LG G5 und der Magic Slot

17. Februar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

artikel_lgNichts brennt heißer als der Inhalt der Gerüchteküche vor dem Mobile World Congress in Barcelona. Gespannt blicken alle auf das LG G5 und das Samsung Galaxy S7, beide Geräte haben massig Leaks zu beklagen. Ein aktueller (und angeblicher) Leak zeigt den dem LG G5 zugeschriebenen Magic Slot. So soll das LG G5 über einen Slot verfügen, über welchen Module ans LG G5 angebracht werden können. Nun gibt es erste – wie üblich verschwommene und unkenntlich gemachte Fotos, die einen ausgefüllten Magic Slot beim LG G5 zeigen. Was es damit auf sich hat, ist bislang nicht bekannt. Will man sich weit aus dem Fenster lehnen, so könnte man es wie Android Authority halten. Die vermuten aufgrund der zu sehenden Bedienelemente eine manuelle Nutzbarmachung von Kamerafunktionen. Tja, nehmen wir an, es folgen Module – dann bin ich auf deren Erfolg gespannt. Ich selber bin immer froh, wenn ich eine flotte Lösung ohne Extras habe. Aber abwarten, der MWC ist nicht fern.

Dieses Smartphone soll weniger als 4 Euro kosten

17. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 13.49.09Mal ein kleiner Ausritt nach Indien, wo es ab angeblich morgen ein Smartphone für einen irrwitzig kleinen Preis geben soll. Das Smartphone mit Android 5.1 Lollipop hört auf den Namen Freedom 251 und wird gerade in Indien stark beworben. Ringing Bells, die Firma dahinter, bietet mit dem Freedom 251 ein Smartphone an, welches sich auf dem Papier gar nicht mal so schlecht liest. Es ist 4 Zoll groß (HD-Auflösung), bringt 1 GB RAM und 8 GB Speicher mit, welcher erweiterbar ist. Unter der Haube verbirgt sich ein 1,3 GHz starker Quad-Core-Prozessor, zwei Kameras (3,2 MP und 0,3 MP), ein 1.450 mAh starker Akku sowie Bluetooth, WLAN und GPS.

Google Play for Education wird Mitte März eingestellt

17. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel google logoGoogle ist bekannt dafür, Dienste auch einmal ohne große Ankündigung einzustellen. 2013 startete Google „Play for Education“, eine Möglichkeit für Lehrer, unkompliziert Inhalte für Android-Tablets zu erwerben, die dann auf den Schüler-Tablets vorhanden sind. Play for Education wird nun eingestellt. Das bedeutet allerdings keineswegs einen Rückzug von Google aus dem Bildungsmarkt, es werden lediglich keine Play for Education-Lizenzen mehr verkauft. Ab dem 14. März ist es so weit, Google wird bisherige Kunden aber weiter unterstützen. Während dies auf den ersten Blick nicht sehr logisch erscheint, da der Bildungsmarkt sehr begehrt ist, ergibt es auf den zweiten Blick dennoch Sinn.

Samsung Galaxy S7: neuer Leak zeigt microSD-Slot und einen Hauch TouchWiz

17. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_samsungEin neuer Tag, ein neuer Leak zum Galaxy S7 von Samsung. Nächsten Sonntag wird Samsung das Galaxy S7, beziehungsweise die beiden Varianten des Smartphones, der Öffentlichkeit präsentieren. An Leaks mangelte es bisher nicht, sowohl Design als auch die meisten Hardware-Details sind bereits bekannt. Nun wird noch einmal nachgelegt und es ist ein Video des kommenden Samsung-Flaggschiffs aufgetaucht. Kein Promovideo, eher ein kurzes Hands-On mit dem echten Gerät. Neue Erkenntnisse daraus? Wenige. Gezeigt wird ein Smartphone, das seinem Vorgänger sehr ähnlich ist. Mit einem Bild wird aber auch der microSD-Slot bestätigt, der sich im gleichen Einschub wie die SIM-Karte befindet.

Android TV: Sony gibt Preise für seine neuen Ultra HD TVs bekannt

17. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Artikel_Sony

Sony hat bereits im Januar seine neuen Fernseher mit Ultra HD bzw. Full HD auf der CES 2016 vorgestellt. Allerdings wollte der japanische Hersteller „damals“ die Preise noch nicht rausrücken. Das hat sich jetzt geändert, zumal die ersten Geräte sogar bereits ab März verfügbar sein sollen. Ab sofort sind sie vorbestellbar und es steht fest, wie viel ihr bei Interesse aus dem Geldbeutel kramen müsst. So fällt für das Topmodell der High-End-Serie Bravia XD93 mit Ultra HD und HDR, den KD65XD9305BAEP mit 65 Zoll Diagonale und 3840 x 2160 Pixeln, ein Obolus von 3499 Euro an.

Google Chrome für Android: Reader Mode aktivieren

16. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel_chromeSeit langer Zeit gibt es unter der Haube von Chrome einen Reader Mode. Dieser war in der Vergangenheit arg experimentell und noch immer ist er nicht soweit, dass er als Standard auf die Allgemeinheit losgelassen werden kann. Doch das Team von Google ist fleißig und hat in den letzten Versionen diesem Modus einige Verbesserungen angedeihen lassen. Mittlerweile ist der Spaß für den einen oder anderen vielleicht ganz brauchbar, sodass ein erneuerter Blick vielleicht nicht schadet – denn wer häufig mobil lange Texte liest, der mag vielleicht den störungsfreien Modus.

Everalbum: Fotodienst nimmt Anlauf unter Android

16. Februar 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

everalbumKurz notiert: Im November 2015 testete ich Everalbum als Fotospeicher. Damals im Web und für iOS zu haben. In meinem Test sah ich Licht, aber mehr Schatten. Was Everalbum macht: Everalbum sucht auf Wunsch die Bilder auf eurem Gerät, in Google, Facebook, Instagram und sogar Dropbox und sichert diese. Aussage: Es werden kostenlos unbegrenzt Bilder gespeichert. Ist aber nicht ganz so, denn die Kostenlos-Nutzer bekommen zwar Speicher für eine unbegrenzte Anzahl von Fotos, diese werden aber – zumindest in meinem Test vom November – auf eine deutlich geringe Auflösung gebracht.

LG G5 angeblich doch mit Dual-Screen (Update: nicht)

16. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

lg_g5_alwaysonJa, was denn nun? Ursprünglich hieß es, das kommende LG G5 werde ähnlich wie das V10 über zwei Bildschirme verfügen. Zuletzt machten aber anderslautende Meldungen die Runde, welche von einem Always-On-Display ausgingen und von LG selbst in die Welt gesetzt wurden. Nun meldet sich allerdings Mr. Leakster No. 1, Evan Blass, zu Wort: Er habe das LG G5 bereits live gesehen und bestätigt einen Dual-Screen-Aufbau. Sollten Blass Aussagen zutreffen (tun sie nicht, siehe Update), würde jenes bedeuten, dass die Bildschirm-Konfiguration wohl letzten Endes nahe am V10 spielen müsste: Es sollten dann sowohl ein regulärer Hauptbildschirm plus ein zweiter OLED-Bildschirm mit Always-On-Funktionalität an Bord sein.

Google Play App- und Game-Deal der Woche: Star Walk 2 und Trivia Crack für je 10 Cent

16. Februar 2016 Kategorie: Android, Games, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_playstoreEs ist Dienstag und somit gibt es neue Angebote im Google Play Store. 10 Cent für je eine App und ein Spiel, beide kosten in der Regel ein Vielfaches des Angebotspreises. Den Anfang macht heute die App der Woche, Star Walk 2. Mit ihr könnt Ihr die Sterne vom Himmel holen, egal ob tagsüber oder nachts. Möglich wird dies durch die Augmented Reality-Funktion der App, die Euch die aktuelle Position von Sternen auf dem aktuellen Bild des Himmels anzeigt. Von der Anzeige alleine wird noch keiner schlau, also gibt es auch entsprechende Erklärungen und Benennungen.

LG Stylus 2 offiziell vorgestellt: 5,7 Zoll, Stylus und 3000 mAh-Akku

16. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lgEin neuer Tag, eine neue Vorstellung von LG. Bereits im Vorfeld des Mobile World Congress stellt LG einige Smartphones vor, gestern gab es mit dem X cam und X screen die ersten Vertreter einer neuen „Specialist“-Reihe. Nun präsentiert LG ein weiteres Smartphone, das sich irgendwo zwischen Einstiegs- und Mittelklasse ansiedelt. Das G Stylus 2 kommt mit mittelmäßigen Spezifikationen, hat dafür aber einen Stylus an Bord, der dann für Funktionen wie „Pen Pop“ sorgt, ein Menü, das beim Entfernen des Stylus aus dem Gerät erscheint und schnellen Zugriff auf Pop Memo und Pop Scanner bietet. Diese Funktionen wurden logischerweise speziell für das Stylus 2 entwickelt.