WhatsApp: Android-Beta verschickt nun GIFs

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

whatsapp artikel logoKurz notiert: Nutzer der Android-Beta von WhatsApp können endlich auf eine Funktion zurückgreifen, die seit gefühlten Jahren immer wieder gefordert wird. Die Unterstützung für GIFs. Die animierten Bildchen erhalten bei der Auswahl von „Datei senden“ einen eigenen Tab (siehe Screenshot), über den man sie auswählen kann. Gesendet werden können sie auch an iOS-Empfänger und auch Android-Nutzer, die die Stable-Version von WhatsApp nutzen, können die GIFs betrachten und auch weiterleiten. Nur selbst senden noch nicht, das dürfte nun aber auch nicht mehr so lange dauern. Ja, sicher wieder mehr Spielerei als nützlich, aber so sind Messenger nun einmal, viele Funktionen, auch wenn sie nicht für jeden immer nützlich sind.

Sky startet eigene VR-App für Android, iOS und Oculus Rift mit exklusiven Inhalten

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sky_vrPay TV-Anbieter Sky hat ab heute eine eigene VR-App für Android und iOS am Start. Kein Schnellschuss, bereits seit mehreren Jahren arbeitet Sky an seiner VR-Expertise und hat 2013 auch in Jaunt investiert. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das nun auch Inhalte für die App liefert. Apropos Inhalte, Sky bietet verschiedene davon an, gelabelt als Sky VR Exclusives. 360 Grad-Videos aus verschiedenen Bereichen stehen zur Verfügung, zum Start sind es rund 20 an der Zahl, in den nächsten Monaten sollen die Features erweitert werden, um das Erlebnis zu verbessern.

Nexus 6 erhält endlich Android 7.0 Nougat

4. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Android 7.0 NougatEs hat einen Moment gedauert, aber nun ist es geschafft: Alle Besitzer eines Nexus 6 können ab sofort auf Android 7.0 Nougat aktualisieren. Erst kürzlich wurde bekannt, dass das Update auf die neue Version zum einen für das Nexus 6, aber auch das Nexus 9 (LTE) noch ein wenig auf sich warten lässt. Dass mit dieser Meldung nicht wirklich Freude bei den Nutzern der Geräte aufgekommen ist, war zu erwarten. Es kann einen Moment dauern, bis wirklich bei allen Nutzern das Update angekommen ist, Google schiebt ja nicht direkt zu 100 Prozent an alle Nutzer sofort, sondern verteilt nach und nach.

WhatsApp stellt neue Kamera-Funktionen offiziell vor

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

whatsapp artikel logoDer beliebte Messenger WhatsApp bekommt ganz offiziell neue Funktionen. Die tauchten zwar in früheren Betaversionen schon einmal auf, sind aber nun offiziell. So kann der Nutzer nun auf Videos oder Bilder zeichnen als auch Emjis hinzufügen. Nimmt man ein neues Video oder Bild auf – oder teilt ein auf dem Smartphone befindliches – so sieht man nun automatisch die neuen Bearbeitungsfunktionen. Text lässt sich hinzufügen, dessen Schriftart und Farbe ändern. Ebenfalls unterstützen die neuen Kamera-Funktionen einen „Front-Blitz“. In Low Light-Umgebungen kann dieses Aufhellen des Bildschirms ein Selfie unter Umständen verbessern. Zu guter Letzt wurde die Videoaufnahme, beziehungsweise der Zoom verbessert, einfach per Finger hoch oder runter zum Zoomen streichen – ein Tippen auf den Bildschirm wechselt zwischen Front- und Rear-Cam. Die neuen Funktionen kommen ab heute final in die Android-Version von WhatsApp, iOS folgt.

Android Security Bulletin: Nexus: Oktober-Patch ist da

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Android 7.0 NougatWir schreiben den 3. Oktober 2016 – recht aktuell bringt Google mal wieder den monatlichen Nexus-Patch (besser gesagt Android-Patch) auf den Weg. Das heißt, dass in den nächsten Tagen die Nexus- und Pixel-Geräte ein frisches Update over the air (OTA) bekommen, alternativ stehen die frischen Nexus-Images (Nexus OTA (wie man die flasht, beschreiben wir hier) und Factory Images) auf der Downloadseite des Projektes bereit. Google teilt mit, dass die Partner bereits am 6. September 2016 oder früher über die Sicherheitsaspekte des Patches informiert wurden, sodass diese auch Maßnahmen ergreifen konnten, ein Update zeitnah vorzubereiten . Der Sourcecode des Patches wird in den nächsten 48 Stunden in das Android Open Source Project (AOSP) einfließen. Seit September 2016 hat Google zwei parallele Patch-Level.

Pocketshare: Macht das Smartphone zur WLAN-Festplatte

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

pocketshareApps für den Datenaustausch mit dem Smartphone gibt es einige. Ist auf iOS Documents das Tool meiner Wahl, so greife ich unter Android mal so und mal so zu. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass Android dahingehend offener ist und ein reichhaltigeres Portfolio an dieser Art Apps bietet. Für die Synchronisation mit dem eigenen NAS findet man da Apps, für Ordnersynchronisation mit dem Rechner – und Apps für den Sync mit der Cloud (DropsyncAutoSync etc.) sind ebenfalls massig zu finden. Für Entwickler ist es in dieser Nische sicherlich schwer, weil es andere halt schon vorgemacht haben.

Catan: Brettspielklassiker kostet 10 Cent für Android

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

catanCatan – es gab eine Zeit, da haben wir viele Stunden mit dem Brettspiel und dessen Erweiterungen verbracht. Rundenbasiert wird versucht das eigene Land zu vergrößern, zu verstärken und Ressourcen abzubauen. Das Ganze gibt es schon seit langer Zeit auf den mobilen Plattformen. Momentan gibt es das Spiel im Google Play Store für Android für 10 Cent, hier können all jene zuschlagen, die Catan für Android vielleicht im Humble Bundle verpassten. Genau wie im klassischen Brettspiel können bis zu vier Spieler um die meisten Siedlungen, die längste Handelsstraße und die größte Rittermacht wetteifern, miteinander handeln und sich das wertvolle Land mit seinen Rohstoffen zu Eigen machen. Hat man keine Mitspieler, so kann man andere Catan-Fans via Cross-Plattform Multiplayer online herausfordern. Es handelt sich hierbei um das Grundspiel, die Erweiterungen des derzeit mit 4 Sternen bewerteten Spiels lassen sich In-App erwerben.

Telegram: Gaming Platform 1.0 (HTML5-Bots) veröffentlicht, iOS-Version mit Siri-Unterstützung

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_TelegramWir berichteten Euch schon über die baldige Ankunft neuer Bots im Telegram-Mesenger. Das ging nun ziemlich schnell, denn ab sofort sind diese verfügbar. Man kann so zum Beispiel einfache Spiele zocken, wer es ausprobieren möchte, bekommt dafür von Telegram selbst @Gamebot zur Verfügung gestellt. Aber natürlich gibt es auch andere Bots, die von den neuen Möglichkeiten Gebrauch machen. Auch gegeneinander ist möglich, dazu einfach den Gamebot in einem Chat ansprechen, es können auch Gruppenchats sein. Auch @Gamee stellt kleine Games zur Verfügung, die man entweder alleine oder mit anderen spielen kann. Da die Spiele wie eine Webseite geladen werden, blasen sie die App auch nicht unnötig auf. Gaming Platform 1.0 nennt Telegram die Geschichte.

Messenger Lite: Facebook bietet schlanke App für Länder mit schlechter Netzversorgung

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook Messenger Artikel LogoFacebook bohrt seinen Messenger immer weiter auf. Es gibt Zusatzfunktionen, die nicht nur auf dem Smartphone Speicherplatz verbrauchen, sondern auch mehr Daten bei der Nutzung verbrauchen. In Ländern, in denen die Netzversorgung nicht so prall ist, kann dies schon einmal zum Problem werden. Erkannte Facebook damals auch bei der Haupt-App und bot entsprechend Facebook Lite an, eine schlanke App, die nur die Grundfunktionen von Facebook beherrscht (inklusive Messenger). Den gleichen Weg geht Facebook nun mit dem Messenger. Messenger Lite bietet die Grundfunktionen, also das Senden von Textnachrichten, Bildern und Links. Alles zusammengepackt in ein unter 10 MB schweres App-Paket.

Google Text-In-Sprache bekommt verbesserte Intonation und Option, die eigene Ausgabelautstärke anzupassen

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

google-ttsRichtig gelesen: Google Text-In-Sprache bekommt ein Update. Tatsächlich kennen oder aber nutzen nur wenige wirklich dessen Dienste, da es sich hier nun mal nicht um eine dermaßen gehypte Funktion handelt. Aber immerhin kann man mit dem Dienst von Text-In-Sprache Bildschirmtexte (zum Beispiel Bücher aus Google Play Books oder aber News-Artikel) vorlesen lassen. Das neueste Update der App fügt nun zwei neue Optionen in die Einstellungen von TTS ein, nämlich Intonation und Sprachlautstärke verstärken. Erstere beinhaltet drei verschiedene Stufen der Betonung der Ausgabe-Stimme. Allerdings wirke wohl die niedrigste davon („keine Betonung“) wie ein lethargischer Roboter.

Google Pixel und Pixel XL bei Händler mit Bildern und Spezifikationen gelistet

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

google-pixelAm 4. Oktober ist es soweit, die Smartphones Pixel und Pixel XL aus der Partnerschaft von Google und HTC werden vorgestellt. Bereits am 2. Oktober legte der kanadische Provider Bell vor und zeigte das Gerät auf einer Seite für Vorbesteller. Nun zieht „The Carphone Warehouse“ nach. Die zeigen nicht nur Bilder – sondern haben schon einmal für euch die Spezifikationen gelistet, die ja in der Vergangenheit auch schon häufig spekuliert wurden. Lasst uns anfangen mit den Spezifikationen von Pixel und Pixel XL, die mit Android 7.1 auf den Markt kommen sollen. Carphone hat dabei aber vielleicht einen Fehler gemacht, denn meines Wissens ist kein Slot für eine SD-Karte im Pixel. Das steht allerdings in deren Listings. Vielleicht überrascht uns Google aber auch alle.

Google: Liveticker zum Event aus Berlin (Pixel, Chromecast Ultra & Co)

3. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

GoogleLogo150In Deutschland haben wir einen Feiertag. Hurra! Doch nicht überall wird pausiert, bei uns geht es wie immer ganz gewöhnlich weiter, wie immer an sieben Tagen in der Woche. Morgen geht es für mich schon nach Berlin, denn auch dort wird Google ein Event abhalten. Dort wird natürlich all das besprochen, was die Googler direkt in den USA so zeigen werden. Google hat viel auf der Uhr, will beispielsweise die neuen Smartphones namens Pixel und Pixel XL zeigen, die man zusammen mit HTC geschnitzt hat.

Kanadischer Provider Bell leakt Pixel-Smartphone in voller Pracht

2. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

GoogleLogo150Wir haben ja schon fast alles vom kommenden HTC- und Google-Smartphone namens Pixel gesehen. Leaks halt. Nun folgt sogar einer, der aus dem Hause Bell ist, seines Zeichens kanadischer Provider. Viel zu sehen gibt es dort allerdings nicht, man sieht das Pixel nebst Ankündigungsdatum 4. Oktober. Die URL der Webseite selber spricht von einem Galaxy Note7, die Seite selber zeigt das Pixel-Smartphone. Hat wohl ein Mitarbeiter falsch geklickt. Kann passieren. Das Pixel wird wohl auch beim kanadischen Provider zu haben sein, sicherlich nicht der einzige Anbieter weltweit, der das Gerät in sein Portfolio aufnimmt. Lese ich so die Kommentare, dann scheinen viele Android-Fans wohl enttäuscht zu sein von dem, was da kommt. Ich selber gehe erst einmal vorurteilsfrei in die Veranstaltung von Google, die Geräte muss man sicherlich mal auf sich wirken lassen, ihnen eine Chance geben.

OxygenOS 3.1.3 (Android 6.0.1) ab sofort fürs OnePlus X verfügbar

2. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

oneplus-logo-bigOnePlus hat diese Woche begonnen das OxygenOS 3.1.3 für das Smartphone OnePlus X zu verteilen. Laut Hersteller werde das Update aber in Schritten ausgerollt. Wer also aktuell noch nicht OTA versorgt wurde, wird wohl etwas ausharren müssen. Irgendwann kommen aber alle an die Reihe. Beim OxygenOS 3.1.3 für das OnePlus X handelt es sich nun um die erste Variante von Android 6.0.1 alias Marshmallow für das Gerät. Wer die bisherigen Versionen 2.2.3, 3.1.0, 3.1.1 oder 3.1.2 des Betriebssystems installiert hat, sollte ohne Probleme direkt zum OxygenOS 3.1.3 wechseln können. Die Aktualisierung bringt zahlreiche Neuerungen mit sich – etwa neue Icon-Pakete, Upgrades für den Launcher und die Möglichkeit die Oberfläche der Google-Suchleiste anzupassen.

Microsoft veröffentlicht News Pro für personalisierte Nachrichten dank Social Media-Login

1. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

microsoft-news-pro-logoKurz notiert: Microsoft hat gerade erst eine eigene Nachrichten-App auf den Markt geworfen, die dem Benutzer vollkommen personalisierte Nachrichten bietet. Sie verlässt sich weder auf RSS-Feeds oder anderen Schnickschnack, sondern bittet den Benutzer, sich mit einem seiner (hoffentlich) zahlreichen Social Media-Accounts anzumelden. Danach durchforstet die App offenbar die Inhalte oder zumindest Topics und Trends in den entsprechenden Timelines der Dienste und stellt aus dem gesammelten Material nun seinen eigenen Newsfeed zusammen. Sprich: Verbindest Du Deinen Twitter-Account und folgst dort vorrangig Tech-Blogs, etc. so wird auch der Newsfeed in News Pro zum Großteil aus solchen Inhalten bestehen.