Casio WSD-F10: Android Wear Smartwatch mit Modus für einen Monat Akkulaufzeit

6. Januar 2016 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_casiowsdf10Casio hat im Rahmen der CES seine erste Android Wear Smartwatch vorgestellt. Diese ist für den Outdoor-Einsatz gedacht, neben einer Wasserfestigkeit bis 50 Meter ist sie auch nach MIL-STD-810 gefertigt, steckt Stöße also locker weg. Die Smartwatch ist mit einem Dual-Layer-LC-Display ausgestattet, eine Schicht zeigt Farben an, die andere sorgt für eine monochrome Anzeige. Letztere kann dann eingesetzt werden, wenn man die Uhr als normale Uhr verwendet. Auch mit Sensoren geizt die Smartwatch nicht, neben Beschleunigungs- und Lagesensor gibt es auch einen Kompass und einen Drucksensor in der 93 Gramm wiegenden Smartwatch.

Android-Verteilung: Marshmallow global auf 0,7 Prozent, Techblog-Leser updatefreudiger

6. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

android artikel kleinDie erste Januarwoche ist fast rum – damit liegen auch die neuen Zahlen bezüglich der Android-Verteilung seitens Google vor. Diese Zahlen wurde in der Woche bis zum 04. Januar 2016 erhoben. Gemessen wurde anhand der neuen Google Play Store-App, die allerdings keine Geräte kleiner als Android 2.2 unterstützt. Bedenkt man aber, dass Android kleiner 2.2 im August 2013 lediglich 1 Prozent ausmachte, so darf man dies in den aktuellen Zahlen sicherlich übersehen. Android 5.0 und Android 5.1 haben einen kleinen Satz gemacht, sodass die Lollipop-Variante mit gesamt 32,6 Prozent mittlerweile fast auf jedem dritten Gerät ist.

ASUS ZenFone Zoom wieder einmal vorgestellt, diesmal eventuell sogar verfügbar

6. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_zenfonezoomKameras in Smartphones werden immer besser, allerdings zeigen aktuelle Geräte mit ihrem Schlankheitswahn bereit die Grenzen des Machbaren auf. Häufiger ist ein sogenannter Kamerabuckel auf den Rückseiten der Geräte zu sehen, mal mehr und mal weniger ausgeprägt. Was Smartphone-Kameras aber weiterhin nicht haben: einen optischen Zoom. Das würde noch einmal mehr Platz beanspruchen, die Hersteller sind nicht bereit diesen Kompromiss einzugehen. Und der Kunde eventuell auch nicht. Das würde zumindest erklären, warum ASUS das Gerät erneut vorstellt, denn bereits zur IFA 2015 wurde es von ASUS präsentiert.

Huawei stellt vor: Akkuwunder Mate 8, MediaPad M2 10.0 und Bling-Versionen der Huawei Watch

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

huawei artikel logoAuch Huawei hat auf der CES in Las Vegas Neuheiten im Gepäck. Fast schon ein klassisches Neuheiten-Portfolio gibt es von Huawei, ein Smartphone, ein Tablet und neue Versionen der Huawei Watch. Huawei bezeichnet das Huawei Mate 8 selbst als Akkuwunder. Wer das Huawei Mate 7 kennt, kann sich vorstellen, dass dies nicht unbedingt übertrieben ist. Satte 4.000 mAh verbaut Akku in dem Gerät, das sollte selbst den größten Hardcore-Nutzer durch den Tag bringen. Allerdings ist nicht nur der Akku erwähnenswert, denn auch die restlichen Spezifikationen können sich sehen lassen.

Nvidia Shield TV: Marshmallow kommt bald

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

nvidia shield tvNvidia kündigte heute auf der Consumer Electroincs Show (CES) in Las Vegas die baldige Verfügbarkeit von Googles neuestem Android-Betriebssystem „Android 6.0 Marshmallow“ für das Wohnzimmerunterhaltungsgerät Shield TV an. Das Shield Tablet K1 hat das Marshmallow-Update bereits im Dezember erhalten. Eine der größten Neuerungen, die mit Marshmallow auf der Shield TV Einzug halten, ist „Adaptable Storage“. Die Funktion erlaubt es, den internen Speicher von Shield mittels SD-Karte oder USB-Laufwerk (USB-Stick oder externe USB-Festplatte) zu erweitern.

Android: App- und Game-Deal der Woche und ein Update für AccuWeather

5. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_playstoreIm Google Play Store gibt es wieder Angebote und ein erwähnenswertes Update. Mit diesem fangen wir auch an. Die beliebte Wetter-App AccuWeather hat ein großes Design-Update erhalten, welches endlich Material Design (von Google mit Android 5.0 eingeführt) in die App bringt. Was erst einmal positiv klingt und auch die einzige Erwähnung im Changelog ist, scheint bei den Nutzern nicht allzu gut anzukommen. In den Rezensionen der App beschweren sich Nutzer, dass es nur noch ein Widget gibt und auch inhaltlich Elemente entfernt wurden. Da es auch eine kostenlose Version der App gibt, kann man sich selbst überzeugen, ob die neue Version etwas für einen ist oder nicht.

Alcatel Onetouch Pixi 3: Langweiler mit Windows 10 Mobile oder Android

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

20160105_AOT_PIXI-3-8Alcatel Onetouch – wenn ich das so lese, dann muss ich an eines meiner ersten Handys denken. Doch die Namen von früher sind nicht immer mehr die Firmen von früher. So wurde bereits 2004 ein Joint Venture mit TCL geschlossen und mittlerweile gehört der chinesischen Großfirma TCL (The Creative Life; früher Today China Lion) die komplette Marke. In loser Reihenfolge kommen immer wieder mal Geräte aus dem Tablet- und Smartphonebereich, die meistens eher in der Unterklasse angesiedelt sind, großartig spannend macht es TCL nicht. Auch das neue Pixi 3 ist kein Gerät, welches einen Aha-Effekt auslöst.

DJI stellt 4K-Modell des Phantom 3 Multicopters vor

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_djiDie Phantom-Modelle von DJI sind eine Art Referenz im Bereich der Massenmarkt-Multicopter. Ausgestattet mit einer Kamera können die „Drohnen“ für fantastische Aufnahmen sorgen, die Steuerung der Phantoms ist vergleichsweise einfach. Zu den bisher verfügbaren Modellen gesellt sich nun eine neue, ausgestattet mit einer 4K-Kamera. Diese kann 4K-Videos mit bis zu 30 FPS und FullHD-Aufnahmen mit 60 FPS anfertigen, bietet einen Burst-Modus mit 3, 5 oder 7 Bildern und kann Einzelbilder mit 12 megapixel aufnehmen. Die Flugzeit dieses Modells beträgt rund 25 Minuten, die Kamera lässt sich logischerweise auch aus der Ferne bedienen.

Neue LG Smartphones K10 und K7 – erschwingliche Mittelklasse-Geräte für die junge Zielgruppe

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_lgDer CES-Reigen ist eröffnet. Zwar beginnt die große Technik-Messe in Las Vegas offiziell erst morgen, doch das hält die Hersteller dieser Welt nicht davon ab, vorab Neuveröffentlichungen bekannt zu geben. LG zum Beispiel gehört zu dieser Fraktion, die auf der CES 2016 eine neue „K-Serie“ als Nachfolger der L-Serie vorstellt, die zu Anfang durch zwei Smartphones vertreten wird: LG K7 und LG K10. Diese Geräte entsprechen der soliden Mittelklasse und sollen eine eher jüngere Zielgruppe ansprechen – nicht zuletzt durch einen erschwinglichen Preis. Diesen vergisst LG nur leider gänzlich zu erwähnen. Genauso wie einen anvisierten Marktstart inklusive der Regionen.

Google veröffentlicht monatliches Sicherheitsupdate für Nexus-Geräte

4. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke
artikel_nexus6pKurz notiert: Ein Versprechen von Google in Bezug auf Nexus-Geräte ist, dass man monatliche Sicherheitsupdates erhält. Und Google steht zu seinem Wort, denn man verteilt seit heute im Rahmen des „Android Security Bulletin Monthly Release Process“ ein entsprechendes OTA-Update für Nexus-Geräte unter Android 6.0 Marshmallow. Wer nicht warten will oder kann, der sollte die Google Developer Seite besuchen, um sich dort das entsprechende Firmware-Image zum Flashen herunterzuladen. Mit dem Update wird unter anderem eine Sicherheitslücke geschlossen, die auf infizierten Geräten einen ferngesteuerten Code durch unterschiedliche Methoden (E-Mail, Web-Browsing und MMS) ausführen konnte. Näheres erfahrt Ihr in der Ankündigung von Google.