Android 12 Beta 3 ist da: Mit Scrolling Screenshots und mehr

 

Wir gehen in großen Schritten auf Android 12 zu. Okay, vermutlich nur die, die ein Smartphone eines Herstellers haben, welcher schnell das Update ausspielt. Für Tester mit Google Pixel gibt’s gerade die Version Android 12 Beta 3. Und da hat man auch wieder allerhand spannende Neuerungen zu bieten. Damit hat man die vorletzte Beta veröffentlicht und damit einhergehend auch sämtliche Schnittstellen (API) finalisiert.

platform stability

Gemutmaßt wurde bereits seit langem über die Unterstützung für Scrolling Screenshots. Einige Hersteller haben sie bereits auf eigene Faust implementiert, Google gelang dies wohl bisher nicht oder die Ambitionen waren nicht hoch genug. Scrolling Screenshots bieten die Möglichkeit den Bildschirminhalt – auch über das auf dem Bildschirm sichtbare hinaus – auf einen Screenshot zu bannen. Damit spart man sich oftmals auch das Erstellen zusätzlicher Screenshots.

Die Scrolling Screenshots sollen mit den meisten Apps direkt funktionieren. Für hochgradig angepasste Apps stellt man eine entsprechende API bereit, sodass auch diese Apps diese Art Screenshots unterstützen.

Mit Beta 3 führt man zudem auch „AppSearch“, eine Plattform für eine On-Device-Suchmaschine, ein. Mit AppSearch können Apps Daten indizieren und mit der integrierten Volltext-Suchfunktion durchsuchen. Hier unterscheidet man über einen lokalen, abwärtskompatiblen Index sowie einen zentralen Index für das gesamte System in Android 12. Dadurch lassen sich Daten der App in der System-UI anzeigen.

Neuigkeiten hat man auch für Spiele unter Android 12 zu verkünden. Da hatten wir bereits im Vorfeld darüber berichtet, dass man Spiele schon beim Download anspielen kann. Die Game Mode API erlaubt zudem den Fokus wahlweise auf Akkulaufzeit oder aber auch auf Performance zu legen. Zudem ist die API auch mit dem kommenden Game Dashboard verknüpft.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte |...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

Ich hatte es bereits anklingen lassen. Mit Beta 3 hat man sämtliche APIs und SDK finalisiert. Entsprechend können App-Anbieter ihre Apps ab sofort fit machen für Android 12 und dessen Möglichkeiten voll ausschöpfen. Mit dabei ist auch die Datenschutzindikator-API, welche bei Verwendung von Kamera oder Mikrofon ein Icon in die Statusleiste bannt.

Verbessert habe man auch das automatische Drehen. Das soll nun „besser und schneller“ erfolgen. Man greift dabei auf die Frontkamera zurück und zieht eine Gesichtserkennung zurate. So sollte sich das Display beim Liegen im Bett sich nicht willkürlich drehen. Nun werden sicherlich bei einigen selbsternannten Datenschützern die Alarmglocken schrillen, man setzt hier aber auf den angekündigten Private Compute Core – hier erfolgt die Verarbeitung lediglich lokal. Die Latenz beim Drehen sei zudem um 25 Prozent reduziert. Klingt nach einem sinnvollen Problemlöser, wenn er denn so funktioniert wie versprochen. Man setzt hier auf Machine Learning. In Beta 3 nur auf dem Pixel 4 verfügbar, später sollen auch weitere Pixel-Geräte folgen. Ich bin mal gespannt, ob das auch mit den integrierten KI-Möglichkeiten mit diversen Qualcomm-SoCs funktionieren wird.

Wie üblich ist die Beta 3 ab sofort für Nutzer mit einem unterstützten Pixel-Gerät verfügbar. Seid ihr bereits auf dem Beta-Zug, dann solltet ihr das Update OTA erhalten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Hat noch jemand das Problem, dass das Suchfeld im Appdrawer etwas zu groß geraten ist?

  2. morbidmorgis says:

    So ganz ausgereift ist das mit den Scrolling Screenshots noch nicht. Es funktioniert nur wenn man den Screenshot über die Hardwarebuttons (Powerbutton und Lautstärke-runter-button gleichzeitig) macht. Wenn man den Screenshot über den Task Manager macht (wie ich es mir aus Bequemlichkeit angewöhnt hatte) geht es nicht. Außerdem ist der Bereich ziemlich begrenzt und es werden immer zwei Screenshots gespeichert, der normale und der erweiterte. Ich denke da muss noch etwas nachgebessert werden.

    • Richard Rosner says:

      Scrolling screenshots schön, praktisch und gut. Aber eine Option, den lästigen Sound dazu abzustellen, ohne alles stumm zu stellen, gibt es auch im Jahre 2021 nicht…

  3. Installation hat fast 2 Stunden gedauert. :/ Die neuen Widgets fehlen noch immer.

    • Oha, krass… Meinst du die Installation, bevor du neustarten musst, oder nach dem Neustart die App-Anpassung? Bei mir hat beides zwar auch etwas gedauert, gefühlt aber nicht länger als bei den vorigen Betas…

      • Richard Rosner says:

        Hatte das Problem auch. War bis zum App Optimieren gekommen (vor dem Neustart) und musste es dafür ans Ladegerät hängen. Als ich ne halbe Stunde später nachgeschaut habe, war davon nichts mehr zu sehen. Beim zweiten Versuch hing es dann ewig beim Download des Updates, sodass ich einfach das komplette Image heruntergeladen habe und damit installiert habe

      • Vor dem Neustart, danach lief es normal durch. Dachte schon jetzt ist alles im Eimer.

  4. Das Update gefällt mir im ganzen extrem gut, imho das schönste mobile OS überhaupt. ich freu mich auf den finalen Release in Kombi mit dem Pixel 6.

  5. Was nervt ist, dass Google es nicht hinbekommt im eigenen Launcher, in der App Übersicht Ordner zu erstellen, so dass man eine bessere Übersicht bekommt. Das nervt seit Jahren.

  6. Hat zufällig schon jemand ausprobiert, ob gängige Banking Apps funktionieren?
    Mobiles Bezahlen, Push TAN und sowas.

    • Richard Rosner says:

      Google Pay I’ve die DKB App funktionieren ohne zu murren. Das hat Google tun Glück inzwischen hinbekommen. Obwohl der PlayStore sagt es sei nicht zertifiziert und SafetyNet kein OK gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.