Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Love Notes: Spotify erstellt zum Valentinstag Playlisten mit Geheimbotschaften für Eure Liebsten

11. Februar 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifyZum drohenden nahenden Valentinstag hat sich Spotify etwas einfallen lassen. In Zeiten vor dem Musikstreaming konnte man der oder dem Angebeteten noch ein klassisches Mixtape zukommen lassen, am besten mit einem vor Herzchen triefenden Cover. Ist heute etwas schwieriger, aber Spotifys Idee ist gar nicht so schlecht. Auf der Microsite „Love Notes“ kann man nämlich Playlisten mit versteckten Botschaften erstellen lassen. Diese hört man nicht etwa, wenn man die Musik rückwärts laufen lässt, sondern die Anfangsbuchstaben der Lieder ergeben die Botschaft. Damit die Lieder dann auch passend sind, kann man die Playlisten in drei einfachen Schritten anpassen.

Smart Home: Nutzer zufriedener mit der Hardware als mit den Apps

11. Februar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_devolo_heizungWer meinen Einstieg in ein smartes Zuhause verfolgt hat, hat sicher auch mitbekommen, dass ich von der App, die Devolo für sein Home Control-System nutzt, alles andere als begeistert bin. Damit stehe ich wohl nicht alleine da, wie eine aktuelle Studie von Argus Insights nahelegt. Aus dieser geht nämlich hervor, dass es gar nicht die Hardware ist, die den großen Unterschied macht, sondern der Kunde vor allem die benötigten Apps für Frustmomente in diesem Bereich sorgen. In der Vergangenheit untersuchte Argus Insights die Zufriedenheit im Bezug auf Hardware, diesmal wurden aber rund 50.000 Smart Home– und App-Reviews untersucht, von August 2015 bis jetzt.

Neue Windows 10 Mobile Insider Preview und neuer Preview-Ring für Desktop und Mobile verfügbar

11. Februar 2016 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsZwei Neuigkeiten gibt es aus der Windows-Ecke zu berichten. Für Teilnehmer am Windows 10 Mobile Insider-Programm steht eine neue Build zur Verfügung. Preview Build 10586.107 bringt außer ein paar Bugfixes und Verbesserungen keine großen Neuigkeiten. Verteilt wird die Version im Fast Ring des Windows Insider-Programms. Aber Microsoft hat noch eine weitere Ankündigung bezüglich Windows Insider in petto. Es gibt einen neuen Verteilerring. Windows Insider Release Preview Ring genannt, ist diese Stufe die sicherste Variante des Preview-Programms.

TSMC wird einziger Prozessorhersteller für kommende iPhones

11. Februar 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_iPhone6S_PlusEs gibt Neuigkeiten zu kommenden iPhones. Während Apple zwar das Design – auch der Komponenten des iPhones – selbst entwickelt, sorgen Zulieferer für die Fertigung der Komponenten. Im Fall der SoCs setzte Apple bisher auf Samsung und TSMC, das soll sich nun aber endgültig ändern. Spekuliert wurde darüber schon lange, nun berichtet Reuters unter Berufung auf die Electronic Times Südkorea, dass TSMC der einzige Hersteller der neuen SoCs im 10 nm-Verfahren sein wird. Samsung wäre somit aus dem Rennen und dürfte dadurch auch spürbare Umsatzeinbußen haben, Apple benötigt schließlich nicht gerade wenige Prozessoren, sinkendes Wachstum hin oder her. Den Nutzer dürfte es wenig interessieren, wo der Prozessor nun herkommt, immerhin sollte es bei der Wahl eines einzigen Herstellers dafür keine Unterschiede geben, die dem Nutzer dann auch noch auffallen.

Updates: Moto X Play (Single-SIM) und Moto 360 (1. Generation) erhalten Android Marshmallow

11. Februar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

motorola logo artikelMotorola ist in Marshmallow-Update-Laune. Das Moto X Play (unser Test) erhält in der Single-SIM-Variante aktuell Android 6 Marshmallow, die Versionsnummer des Updates ist 24.41.33.en.EU. Die Dual-SIM-Version des Gerätes hat Android Marshmallow schon vor einiger Zeit erhalten. Auch Smartwatch-Nutzer können sich über ein Marshmallow-Update freuen. Android Wear wird dadurch wieder ein Stück ausgebaut, immerhin lassen sich nach dem Update auch Telefongespräche via Smartwatch führen und man kann die Uhr per Sprache bedienen. Über die Android Wear-Änderungen haben wir hier berichtet. (Danke Jan und Boeck!)

LG G5 Quick Cover mit Touch-Funktion vorgestellt

11. Februar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lgLG wendet seit einiger Zeit die Taktik des tröpfelnden Informationsflusses an, wenn es um die Nicht-Geheimhaltung neuer Produkte geht. Vom LG G5 wissen wir bereits, dass es mit einem „Always On“-Display ausgestattet sein wird, das verriet LG selbst. Nun stellt LG bereits offizielles Zubehör für das – noch nicht existente – LG G5 vor, in Form eines Quick Covers mit Touch-Funktionalität. Das Quick Cover zeigt in einem Fenster jederzeit die Zeit, das Datum und Benachrichtigungen an.

Twitter vermeldet weniger Nutzer im 4. Quartal 2015

11. Februar 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_twitterDas soziale Sorgenkind Twitter hat die letzten Quartalszahlen für das Jahr 2015 veröffentlicht. Twitter hat bekanntlich Probleme mit dem Wachstum, die Stagnation der Nutzerzahl macht der Aktie ordentlich zu schaffen. Daran ändern auch die neuen Zahlen nichts, im Gegenteil. 320 Millionen aktive Nutzer pro Monat hatte Twitter im 4. Quartal 2015, die gleiche Zahl wurde auch für das 3. Quartal 2015 genannt, ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Denn diese 320 Millionen beinhalten auch die sogenannten „SMS Fast Followers“, Nutzer, die Tweets via SMS empfangen. Verbreitet ist dies vor allem in aufstrebenden Märkten. Zieht man diese ab, bleiben noch 305 Millionen aktive Nutzer pro Monat übrig, 2 Millionen weniger als im 3. Quartal 2015.

WhatsApp für Android: Play Store-Version mit neuen Emojis

11. Februar 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel-WhatsApp-LogoAndroid-Nutzer, die WhatsApp aus dem Google Play Store beziehen, können sich über ein Update freuen. Dieses bringt Euch eine sagenhafte Neuerung: zusätzliche Emojis. Der Emoji-Bereich wurde neu gestaltet und enthält nun auch die Emojis, die in der WhatsApp Beta von der Webseite bereits seit letztem Jahr vorhanden sind. Ob es mit dem Update noch weitere Änderungen gibt, ist bisher nicht bekannt, der Changelog im Play Store ist noch der gleiche wie beim letzten Update. Das Update wird langsam über den Play Store verteilt, wer nicht warten möchte, schnappt sich die APK von APKMirror oder nutzt eben die Version von der WhatsApp Webseite, die meist neue Funktionen lange vor der Play Store-Version erhält.

Number26 äußert sich zum Auslesen der Transaktionshistorie bei NFC-Karten

11. Februar 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_number26Gespeicherte Transaktionskarten auf NFC-fähigen Kredit- und Debitkarten machten gestern die mediale Runde, da sie sich einfach per Smartphone auslesen lassen. Die Transaktionsdaten sind unverschlüsselt gespeichert, ersichtlich sind so für den auslesenden der Betrag und die Währung, die bei der Transaktion verwendet wurde. Wie man diese Daten missbräuchlich verwenden sollte, ist mir schleierhaft, dennoch natürlich ein Thema, das man nicht vernachlässigen kann. Von Number26, einem der betroffenen Kartenanbieter, gibt es nun eine offizielle Stellungnahme. Bereits der erste Satz stößt aber etwas auf, denn um eine „übliche Karteneinstellung bei NFC-fähigen Karten in Deutschland und Europa, die nicht auf NUMBER26 beschränkt ist“ soll es sich handeln. Da ich gestern aber mehr Karten gesehen habe, bei denen es nicht geht, scheint das so üblich gar nicht zu sein. Aber lest die komplette Stellungnahme, immerhin erfahrt Ihr, dass sich mit den Daten offensichtlich nichts anfangen lässt.

Google Notizen: Update bringt zentrale Einstellungen für Android, iOS und im Web

10. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_google_keepGoogle Keep aka Google Notizen erhält ab heute eine neue Funktion im Web und in den Apps für Android und iOS. Eigentlich ja keine neue Funktion, sondern eher eine Vereinheitlichung der Einstellungen, die sich für Listen und Erinnerungen nun alle unter einem Dach befinden. Diese Einstellungen konnten bisher für jede Notiz einzeln vorgenommen werden, nun werden sie für alle Notizen, im Web und in der App, angewendet. Ihr könnt so festlegen, zu welcher Uhrzeit bei Euch morgens mittags oder abends ist und wie mit abgehakten Listeneinträgen umgegangen werden soll.



Seite 1 von 612123456...Letzte »