Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab auch in Deutschland

Amazon macht im Bereich Videostreaming viel richtig. Es wird nicht nur eigene Hardware angeboten, sondern auch Inhalte lassen sich direkt via Amazon beziehen. Darüber hinaus werden aber auch andere Dienste gut eingebunden, so könnt ihr über die Fire TV Hardware auch Apps zum Beispiel von Netflix oder Apple nutzen, um noch mehr Inhalte auf den TV zu bringen. Auch Apps für den Bezug von (Live) TV können genutzt werden, waipu.tv, Red Bull TV, Joyn oder Zattoo zum Beispiel.

Damit man auf diese noch einfacher zugreifen kann, erhält die Oberfläche des Fire TV ab sofort einen weiteren Tab, „Live“ genannt. An dieser Stelle findet man ab sofort eine Übersicht über Prime Video Channels, aber auch die Live-Kanäle von waipu.tv, pluto.tv und Red Bull TV, die so auch direkt angesteuert werden können. Das kann durchaus für einen schnelleren Zugriff sorgen. Das funktioniert aktuell für die genannten Dienste, Zattoo konnten wir noch nicht erspähen, aber das wird hoffentlich noch folgen. In den USA hat man die Live-Funktion bereits im Juni eingeführt, nun eben auch in Deutschland.

Der Rollout für den ‚Live‘-Tab hat bereits begonnen. Der neue Tab wird in den nächsten Wochen auf allen Fire-TV- und Fire-TV-Edition-Geräten in Deutschland verfügbar sein.

Nutzt ihr Live-TV-Apps auf Euren Streaminggeräten oder geht ihr da noch den klassischen Weg über Kabel oder Satellit?

[asa]B079QHMFWC[/asa]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. TV wird nur noch via FireTV bzw Chromecast geschaut, Antennenempfang klappt hier sehr schlecht, Kabel ist mir zu teuer für die gebotene Leistung. Schön wäre, wenn der FireTV auch in den TV-Apps suchen könnte…

  2. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Oldscool Kabel (DVB-C) und auch immer noch gerne Videotext!
    Im Mix mit MagentaTV (via Mediareceiver) wg. der privaten HD Kanäle u. PayTV.

    Den Live-Tab hab ich seit letzten Mittwoch.

  3. Ich habe im meinem Neubau letztes Jahr noch nichteinmal mehr Coax/Sat Dosen setzen lassen. Überall reines Cat7a mit Cat6e Dosen und gut ist, und selbst die nutze ich nahezu nicht wirklich. Hin und wieder wird mal vom AV-Receiver im Technikraum mal ein HDMI Signal per HD-BaseT mittels strukturierten CAT Verkabelung in ein Zimmer geleitet, aber selbst das ist meistens unnötig in Zeiten von Streaming Sticks.

  4. Ich habe Kabel TV komplett gekündigt und nutze nur noch waipu tv über jeweils einen amazon fire tv stick auf 2 TV Geräten im Haushalt.

  5. Habe kurzzeitig via Kabel geschaut, aber nach dem Testmonat von PYUR dann entschieden das es einfach viel zu teuer ist. HD Empfang mit Kabelanschluss für 25 Euro? Schaue jetzt über die Magenta TV App und kann dabei auch noch auf die Megathek (The Handmaids Tale, sehr zu empfehlen!) zugreifen. Reicht mir in Verbindung mit Prime und Netflix total aus.

  6. Ab und zu läuft jetzt tatsächlich mal Joyn auf dem FireTV.
    Der Sat-Recevier (VU+ Enigma mit Aufnahmefunktion) wird quasi nicht mehr genutzt. Habe letztens gemerkt, dass das Kabel gar nicht mehr richtig drin war. Keine Ahnung wann das rausgegangen ist 😉 Hat jemand Kaufinteresse 😉 ?

  7. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Zattoo ist hier vorhanden, auf eurem Screenshot sehe ich es auch.

  8. Ich habe viele Jahre am Sat-Empfang festgehalten, vor allem, weil die Internet-TV-Anbieter regelmäßig nur Stereo-Ton bieten. Kabel-TV war noch nie eine Option wg. der regelmäßigen mtl. Kosten (und ist darum auch nur eine Lösung, wenn wirklich gar nichts anderes geht) und DVB-T(2) bietet eine (mir) vom Standort zu abhängige Empfangsqualität. Insofern denke ich nach wie vor, das für jemanden, der wirklich vernünftig TV schauen möchte, kein Weg am Direktempfang per Sat vorbeiführt. Auf der anderen Seite wird der Konsum von linearem TV insgesamt eher weniger, so dass ich zumindest inzwischen mit den Einschränkungen der Internet-TV-Anbieter ganz gut leben kann, noch dazu hatte ich irgendwann keine Lust mehr auf einen richtigen Verstärker und im Zimmer verteilte Lautsprecher. Nachdem ich auch erst die Tage meine Wohnung umgeräumt habe, setze ich nun erstmal tatsächlich auf TV per Internet. Ab und an kommt es aber doch mal vor, dass ich etwas aufnehmen und danach auch Zugriff darauf haben möchte. Der Sat-Anschluss ist ja noch da, also habe ich den Receiver in eine Ecke gestellt, angeschlossen und ans Netzwerk angebunden, so dass ich bei Bedarf auf diesem Weg Zugriff auf Programmierung und Aufnahmen habe. Ob und wie sich das nun im Alltag bewährt, wird sich zeigen …

  9. Für das bisschen Live-TV was ich noch gucke habe ich nun Waipu über meinen O2-Vertrag in der Premium Variante mit HD und 100 Stunden Aufnahme Rekorder für 4,99….wie konnte ich da nein sagen. DVB-T2 habe ich gekündigt! Und die Umschaltzeiten sind bei Waipu schneller als bei DVB-T

  10. Verstehe ich das richtig, dass die Joyn-App zwar angezeigt wird, aber die einzelnen Sender/Sendungen nicht in der schönen Übersicht auftauchen?

  11. Habe Sat, sat2ip und o2tv (waipu). Das O2 TV ist klasse aber als Hardware mit einem normalen Fire tv Stick doch etwas langsam bis alles startet. . Mit einem Apple TV läuft waipu/o2 tv super schnell und ist von der Bedienung viel besser als auf dem Fire tv stick

  12. Lineares TV? Kommt bei uns so gut wie nicht mehr vor, aber wenn das über Schüssel. Einen ganz Strauß an Apps zu installieren, um alle gängigen Programme zu haben, ist mir zu aufwändig – und für lineares TV noch monatlich in die Tasche zu greifen, kommt schon mal überhaupt nicht in Frage.

  13. LIVE taucht auf meinem Fire-TV Stick-HD auf. Auf dem 4K-Stick noch nicht…ausserdem wird waipu-O2 nicht eingebunden normales waipu hingegen schon. Da besteht also noch Nachbesserungsbedarf!

  14. LIVE funktioniert bei meinem 4K Fire TV Stick schon länger mit waipu-o2 TV, ohne Probleme!

  15. Ein Feature das ich von AndroidTV 8/9 kenne. Da gibts bei joyn, zattoo, dazn auch disese live Kachel oder wie Google es nennt AndroidTV Channel

  16. Sat/Kabel Fernsehen schon seit Jahren nicht mehr und MagentaTV nun auch gekündigt. Nutzen über FireTV Box/Stick, Tablet und Smartphone nur noch Waipu.TV. Was Besseres gibt es nicht, sind sehr zufrieden damit und es gab ja zu Halloween ein Superangebot, 5 Euro im Monate, ein Jahr lang den Waipu.TV Tarif Perfect.

  17. Seit ich die Wohnung umgeräumt habe, befindet sich beim TV kein Anschluss mehr. Ich schaue ausschließlich über Fire TV Cube. Das Gerät ist sehr schnell, es macht wirklich Spaß damit. Beim Umschalten zwischen Apps gibt es keine Wartezeiten. Ich nutze Waipu.tv, Netflix, Amazon Prime Video und natürlich YouTube. Was ich mir noch wünsche, ist eine bessere Sprachsteuerung, mit der man auch innerhalb der Apps navigieren kann sowie ein „Gedächtnis“, so dass ich mir die letzten z.B. 10 angeschauten Ausstrahlungen über die verschiedenen Apps hinweg anzeigen lassen und auswählen kann. Eine globale Favoritenliste wäre eine Alternative.

  18. Alexa, schalte auf ZDF.
    Das ist doch der Clou an der neuen Funktion. Steht nirgends. Schade.
    Ich habe beim Umzug vor 2 Jahren auf waipu umgesattelt und habe nun alle Geräte daran. 4 TVS, 2 Tabletts und mein Handy. Mit Unitymedia 400 ein Traum. Kabel ja, aber nur für Internet.

  19. Und die Öfis Apps bzw. Mediatheken schlafen munter vor sich her. ARD-Audiothek läuft gar nicht…

  20. Weiß jemand ob auch die TV Streams von der Magenta TV App in den Live Tab aufgenommen werden sollen oder können? Nutze das grade und würde mich sehr darüber freuen das direkter anzuwählen als der Unmweg über den app start 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.