Samsung Galaxy S7 / S7 edge sollen Android 7.1 Nougat im Januar 2017 bekommen

30. Dezember 2016 Kategorie: Android, geschrieben von:

Seit einiger Zeit ist es Nutzern des Samsung Galaxy S7 / S7 edge möglich, eine Betaversion des Betriebssystems Android 7.1 Nougat zu benutzen. Das ist sicherlich nichts für Anwender, die ihr Gerät produktiv nutzen und auf Stabilität angewiesen sind. Doch die, die die Beta von Android 7.1 Nougat für das Samsung Galaxy S7 / S7 edge nicht als Beta getestet haben, die könnten bald die finale Version kredenzt bekommen. Nutzer mit der Beta berichten derzeit u.a. auf der Plattform Reddit davon, dass sie eine entsprechende Meldung bekommen haben. So wird den Nutzern mitgeteilt, dass das Galaxy Betaprogramm in der Nacht vom 30. auf den 31. Dezember endet.

AirDroid nimmt Anlauf auf iOS

30. Dezember 2016 Kategorie: Android, geschrieben von:

Die App AirDroid ist hier seit vielen Jahren im Blog ein Thema. Die App ist gut, keine Frage – doch die Entwickler durften sich auch einige Fragen anhören. Beispielsweise die, warum es so lange dauerte eine Sicherheitslücke zu schließen. Da hat man vielleicht viele Nutzer verprellt. AirDroid wird von vielen Android-Nutzern angewendet, um remote auf das Smartphone zuzugreifen. Kabellos ist es so flott möglich, Daten vom und aufs Smartphone zu beamen. Man kann Apps verwalten, Kontakte und Anrufprotokolle einsehen und und und. Das alles im Browser (auch ohne Anmeldung) oder in einem Desktop-Client.

Duolingo macht das Lernen von Fremdsprachen mit seinem neuen Feature „Klubs“ motivierender

30. Dezember 2016 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von:

Die Sprachlern-App Duolingo weiß immer wieder von sich hören zu lassen, wenn es um neue Ideen rund um das Lernen von Fremdsprachen und die Lerngestaltung geht. Nun gibt es sowohl für die Android- als auch für die iOS-Version ein neues Feature, das Klubs getauft wurde. Jeder Nutzer der App kann sich nun optional einem sogenannten Klub für die von ihm zum Lernen ausgewählte Sprache anschließen. Daraufhin kann man regelmäßig seine Lern-Erfolge innerhalb des Klubs mit anderen Mitglieder teilen und sich so zusätzlich ein wenig Motivation von Freunden und Bekannten holen.

Huawei Mate 9: Update MHA-L29C432B138 verspricht längere Nutzungsdauer

30. Dezember 2016 Kategorie: Android, geschrieben von:

Huawei schiebt für das Huawei Mate 9 ein weiteres Update durch die Pipeline. Kurz vor Jahresende können sich Nutzer von Huaweis neuem Flaggschiff noch einmal in den Update-Trubel werfen und die Version MHA-L29C432B138 installieren. Der Hersteller nennt in diesem Update eine Reduzierung des Stromverbrauchs und die Behebung von Problemen bei der Berührungsempfindlichkeit bei einigen Spielen. Bezüglich Stromverbrauch geht man nicht auf Details ein, man spricht nur von einer allgemein längeren Nutzungsdauer.

Sonos: Aktuelles Problem sorgt für dauerhaft Musik

30. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Solltet ihr ein Sonos-System euer Eigen nennen, dann seid ihr heute vielleicht über einen merkwürdigen Fehler gestolpert. Sofern ihr euch in unserem Text wiedererkennt, so kann ich euch versichern: Ihr seid nicht alleine. Das Problem ist mittlerweile beim Sonos-Support bekannt und es wird daran gearbeitet. Nutzer weltweit haben vereinzelt dieses Problem. So kann es beispielsweise sein, dass euer Sonos-System immer einen Radiosender spielt und diesen auf einer ganz bestimmten Lautstärke. Nur das Trennen vom Stromkreis beendet das Problem. Sobald man den Lautsprecher wieder anschließt, geht das Spiel wieder von vorne los.

Amazon Freitag Filme Abend: Diese 12 Filme bekommt ihr für je 99 Cent

30. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Wer am Wochenende noch nichts vorhat (warum auch, ist ja nur Silvester), der kann ja mal wieder den einen oder anderen Film streamen. Ab und an hat Amazon ja im Freitagskino den „Amazon Freitag Filme Abend“ mit einigen Titeln. Die Anzahl der Filme unterscheidet sich regelmäßig, an diesem Freitag hat Amazon 12 Filme im Programm. 99 Cent werden fällig, möchte man sich den Film zum Streaming ausleihen. Einmal geliehen, hat man 30 Tage Zeit, die ausgewählten Filme anzuschauen.

Notification Hub für Android gruppiert Benachrichtigungen

30. Dezember 2016 Kategorie: Android, geschrieben von:

Solltet ihr ein Smartphone mit Android 5.0 oder höher euer Eigen nennen, dazu gerne mal neue Apps ausprobieren, dann könnt ihr euch ja mal die App „Notification Hub“ anschauen. Was die App macht, ist recht schnell erklärt. Die fasst Benachrichtigungen zusammen. Davon kann es eine Menge geben, sofern ihr den Apps nicht das Recht entzieht, in der Benachrichtigungszentrale aufzuschlagen. Die App Notification Hub kann auf verschiedene Arten arbeiten. Beispiel WhatsApp: Ich kann WhatsApp das Recht entziehen, im Benachrichtigungsbereich eine Benachrichtigung anzuzeigen. Die würde dann nur im Notification Hub auftauchen.

Land Lines: Interessantes Chrome-Experiment vorgestellt

30. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Mit Land Lines präsentiert man uns aus dem Hause Google wieder einmal ein interessantes Nischen-Experiment für den Chrome-Browser. Das Ganze basiert auf der Chrome-Erweiterung Earth View und besitzt zwei unterschiedliche Modi: Draw und Drag. Bei Draw zeichnet man mit dem Finger oder der Maus eine simple Form ins Bild und Land Lines zückt dann in Windeseile ein zur Form passendes Foto beziehungsweise einen Foto-Ausschnitt aus dem Bilder-Archiv von Google Earth. Das klappt mit simplen Linien oder Kreisen auch ganz gut, zackige Gebilde oder ähnliches sorgen aber hier und da schon mal für falsche Ergebnisse.

ZTE Blade V8 noch vor CES 2017 entblößt

29. Dezember 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Vom 5. bis 8. Januar 2017 findet wieder einmal die CES statt. Von dort erwarten wir einige interessante Neuankündigungen von Seiten vieler Geräte-Hersteller. Beim chinesischen Unternehmen ZTE konnte es wohl jemand nicht ganz abwarten und hat (vermutlich) aus Versehen die Geräte-Seite mit Presse-Informationen zum kommenden ZTE Blade V8 viel zu früh veröffentlicht. Diese ist mittlerweile zwar nicht mehr offiziell verfügbar, konnte aber in Googles Webcache noch nachverfolgt werden. Darin enthalten sind ein paar genauere Angaben zu Geräte-Spezifikationen und der verwendeten Kamera. Leider geben die aufgezeigten Screens nicht viel vom Gerät selbst wieder.

Here und Mobileye paktieren zur Kartenerstellung für automatisiertes Fahren

29. Dezember 2016 Kategorie: Internet, Mobile, Smart Home, geschrieben von:

Here und Mobileye haben eine Partnerschaft angekündigt: Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Karten für automatisiertes Fahren erstellen. Für Karten ist Here bekanntlich ein Spezialist, während Mobileye sich für Fahrerassistenzsysteme verantwortlich zeigt. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit wollen Here und Mobileye sozusagen ihre Techniken vernetzen und Automobilherstellern als Kombi-Angebot unterbreiten. So sollen dann Synergien entstehen, von denen alle Parteien profitieren. Unter anderem will man nun das Mobileye Roadbook in die Here HD Live Map integrieren.

Samsung bringt Curved-Monitor CH711 mit Quantum Dots

29. Dezember 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Auf der CES 2017 wird Samsung seinen neuen Monitor CH711 mit Curved-Design und Quantum Dots vorstellen. Hier sollte also eine besonders gute Farbwiedergabe und ausgewogene Beleuchtung zu erwarten sein. Auch das gebogene Design finde ich persönlich für einen Monitor gar nicht verkehrt, während ich es bei TVs ablehne – denn am Fernseher sitzt man häufig nicht allein und dann ist es schwer für zwei Personen eine ideale Sitzposition zu finden, es sei denn man kuschelt die ganze Zeit. Der neue Samsung CH711 soll dabei mit Diagonalen von 27 sowie 31,5 Zoll auf den Markt kommen. Die Auflösung liegt bei 2.560 x 1.440 Pixeln.

Kodi v17.0 “Krypton” Release Candidate 1 ist da

29. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Kodi dürfte eines der beliebtesten Mediacenter weltweit sein. Die Software ist kostenlos, erweiterbar und ist auf zahlreichen Endgeräten zuhause. Es wird kein Server benötigt und die Software frisst Medieninhalte aus diversen Quellen. Für mich gehört Kodi zu den absoluten „Must Haves“ in meinem Haushalt, der seit Jahren ohne optische Datenträger auskommt. Wenn man lediglich Nutzer ist, dann wird man sicherlich nur die Finalversionen nutzen, zahlreiche unserer Leser testen aber auch gerne Betas und Release Candidates. Von Kodi 17, Codename Krypton, ist nun der erste Release Candidate erschienen.

Aufpassen! Präparierte Visitenkartendatei lässt iMessage hängen

29. Dezember 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Kurz vor Jahresende gibt es wieder schlechte Nachrichten. Also im wahrsten Sinne des Wortes. Es gibt wohl wieder eine speziell präparierte Datei, die die Nachrichten-App iMessage ins Nirwana zieht. Dies sogar dauerhaft, wenn man nicht eine spezielle Seite mit dem „Hilfecode“ besucht. Könnt ihr also eine Person nicht leiden, dann könnt ihr dieser per Nachricht die knapp 5 MB große Visitenkartendatei schicken. Wird diese geöffnet, so verabschiedet sich die Nachrichten-App und ist fortan nicht mehr nutzbar, nicht einmal nach einem Reboot des Smartphones. Initial hat man es wohl auf Apples iMessage abgesehen.

Warp Shift für iOS als App der Woche kostenlos

29. Dezember 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von:

Das Puzzle-Game Warp Shift ist aktuell als „App der Woche“ kostenlos erhältlich. Das kleine Mädchen namens Pi möchte mitsamt ihrem Begleiter vom Spieler durch das Labyrinth-verseuchte Innere einer uralten Kammer geleitet werden, um wieder ins Freie zu gelangen. Dabei gibt es sechs Welten mit insgesamt 15 Levels zu erkunden, wobei mit Version 1.0.1 auch noch mit  „Das verlorene Fragment“ eine neue Welt inklusive weiterer 15 Levels dazugekommen ist. Warp Shift benötigt mindestens iOS 8 und läuft auf iPhone 4s (oder neuer), iPad 2 (oder neuer) und iPod touch 5G. Die App beinhaltet In-App-Käufe. Das sind vor allem Lösungshilfen, die man im Paket erwerben kann und einem das Puzzeln erleichtern sollen.

Oculus übernimmt Eye-Tracking-Startup The Eye Tribe

29. Dezember 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

Oculus und damit auch Facebook haben einen interessanten Einkauf getätigt. Nachdem zuletzt Google das Unternehmen Eyefluence und dessen Eye-Tracking-Software übernommen hat, akquirierten nun auch der Hersteller der Oculus Rift gemeinsam mit Facebook ein Startup mit ähnlicher Software. The Eye Tribe hat zuletzt 3 Millionen Dollar an Investoren-Geldern zusammen bekommen können und eine zusätzliche Geld-Spritze von 2,3 Millionen Dollar von der Danish National Advanced Technology Foundation eingesackt.