Xiaomi MiBand 1S ist offiziell: Activity-Tracker inklusive Herzfrequenzmesser für rund 15 Euro

artikel_miband1sDas MiBand von Xiaomi kennen die meisten Leser sicherlich, viele dürften sogar selbst eines besitzen. Der ultragünstige Activity-Tracker ist ab dem 11. November in einer neuen Version verfügbar – inklusive der Möglichkeit, die Herzfrequenz des Trägers zu messen. Das ist auch die größte Neuerung, die Maße des Trackers entsprechen denen des Vorgängers und auch am Design wurde nichts geändert. Hinzu kommt eben der optische Sensor für die Pulsmessung. Das MiBand behält zudem den 45 mAh-Akku. In der ersten Version sorgte dieser für eine Laufzeit von mindestens einem Monat, das dürfte mit der neuen Version nicht ganz erreicht werden, so ein optischer Pulsmesser benötigt doch etwas mehr Strom als ein Gerät ohne.

MiBand1S

Der Preis des MiBand 1S beträgt 99 Yuan, umgerechnet circa 15 Euro. Selbst ein Import – wenn bei entsprechenden Seiten dann verfügbar – sollte diesen nicht in astronomische Höhen treiben. Mit dem neuen MiBand wird es auch eine Aktualisierung der MiFit-App geben, die Herzfrequenz muss ja irgendwo aufgezeichnet werden. Die Daten der App lassen sich auch mit Google Fit oder Apple Health synchronisieren.

Auch bietet das MiBand 1S – so wie es auch das erste MiBand tat – die Möglichkeit Anrufe zu signalisieren oder das gekoppelte Smartphone zu entsperren (funktioniert nur mit Android-Smartphones). Zudem kommt auch die neue Version wieder mit IP67-Zertifizierung, ist also unempfindlich gegen Staub und Wasser.

MiFit_new

Weiterhin an Bord sind natürlich auch die Aufzeichnung der Schritte, die Berechnung verbrauchter Kalorien und das Schlaftracking. Ein super Gesamtpaket (hier unser Test zum „alten“ MiBand), das in Sachen Preis-Leistung wohl auch weiterhin seinesgleichen sucht. Für die meisten Nutzer kann so ein MiBand locker ausreichen, vergleichbare Fitness-Tracker kosten meist um die 100 Euro. In China ab dem 11. November verfügbar, wie es in Sachen Import aussieht, wird sich noch zeigen. Xiaomi konnte vom MiBand mehrere Millionen Stück verkaufen, ohne eine Glaskugel zur Verfügung zu haben behaupte ich einmal: das MiBand 1S wird ebenfalls ein Verkaufsschlager.

Im europäischen Mi Store ist das MiBand als „out of stock“ gekennzeichnet, allerdings handelt es sich hier um die klassische Version ohne Herzfrequenzmessung. Ob hier dann auch das MiBand 1S angeboten wird, ist nicht bekannt. Wie sieht es bei Euch aus, ein Fitness-Tracker, der für Euch interessant ist?

(Quelle: Mi, via Tutto Android)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Wird gekauft denn die herzfrquenz Messung ist das was noch fehlte.

  2. Wird gekauft sobald verfügbar

  3. Valle_Friedmann says:

    MiBand beeeschde, was zu 90% an der Akkulaufzeit liegt. Das Ding hält bei mir fast zwei Monate durch ^_^

    Miband 1S ist leider noch ein wenig teuer, man muss ja auch noch „7-30“ Tage drauf warten 🙁
    http://www.banggood.com/Xiaomi-Miband-Bluetooth-Smart-Bracelet-For-Mobile-Phone-p-1010812.html?p=EX26111147954201501L

    Egal, die Deals werden kommen. Hoffen wir, dass Xiaomi wieder einen guten Job gemacht hat. Hab mittlerweile echt viel Kram von denen zu Hause.

  4. Kevin Müller says:

    Ich habe eher schlechte Erfahrung mit dem Miband gemacht, in meiner Familie hat jeder eins und 3 von 5 sind schon ausgefallen; zählen nicht mehr richtig oder zeichnen den Schlaf nicht mehr auf. Ich werde von dem Produkt leider Abstand nehmen da es wirklich schade ist, dass es in relativ kurzer Zeit kaputt geht.

  5. Hätte generell interesse an dem Teil. Jedoch bin ich kein Fan von Cloud Anbindung…
    Gibt es evtl auch eine Möglichkeiten seine stats nur lokal zu speichern?

  6. Hab meins leider verloren, nachdem das original armband kaputt war und das fake ersatz armband von selbst aufgegangen ist…

  7. Ich hatte die erste Version. Allerdings habe ich drei mal das elektronische Gerät verloren, zwei mal verlor ich es in der eigenen Wohnung, das letzte mal dann leider außerhalb der eigenen 4 Wände. Richtig gut fand ich die Halterung dafür nicht.

  8. Ich suche so ein Armband, was mich per Vibration (nicht Ton!) über eingehende Benachrichtigungen informiert. Andere Funktionen interessieren mich nicht. Hat da jemand eine günstige Empfehlung für mich oder wäre ich mit dem MiBand schon am besten bedient?

  9. @ Max: Genau das macht das MiBand schon 😉
    WIrd sich auf jeden Fall geholt und mein erstes MiBand an Familie weitervererbt 😀

  10. Das erste MiBand ist schon absolut Top. Haben mehrere in der Familie, noch nie ein Problem gehabt.

    Wenn das nun mit Puls heraus kommt.. Umso besser. Würden wir uns das holen. Die Frage ist, hat das neue Band dann immer noch farbige LED´s? Es gab ja ne Version mit “ nur “ weiße LED

  11. @Max: Ja dafür am besten das MiBand holen. Brauchst entweder eine etwas ältere modifizierte App. Oder eine Zusatzapp, die das mit den Benachrichtigungen dann regelt. Hat bei mir immer gut funktioniert. Bin jetzt aber auf eine Runtastic Moment umgestiegen. Die kann das auch und ist um einiges schicker 😉

  12. Leider speicherte die iOS-App die Daten nicht korrekt ab. Nach einigen Tagen wurden die alten Daten (Schrittzähler, …) korrumpiert. Ich hatte eine Bugmeldung im Xiami-Forum gemacht aber es tat sich lange nichts, auch in diversen Updates war der Bug noch enthalten. Schade, eigentlich fand ich das Band zu dem Preis klasse. Den letzten Stand kenne ich nicht mehr, da ich jetzt eine Apple Watch nutze.

  13. @ Max: Ich nutze seit Monaten die App MiBand Notify. Dort kann man bis ins kleinste Detail einstellen, bei welcher App-Benachrichtigung es wie lange, wie oft vibrieren soll und welche Farbe die LED anzeigen soll dabei. Die App reagiert während den Einstellungen zwar teilweise etwas träge aber sie funktioniert zuverlässig.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mc.miband1

  14. An die Leute, die die erste Version haben:
    Hat der Schlaftracker auch einen eingebauten Wecker der einen in der günstigen Schlafphase weckt?

  15. @Peter: Wenn man den Wecker stellt, wird man i.d.R. etwas vorher geweckt, wenn man gerade in einer nicht so tiefen Schlafphase steckt – also ja.

  16. @Alexander: Danke für die schnelle Antwort. Kann man auch die Zeit einstellen die man maximal vorher geweckt werden darf?

  17. @Peter Kann man nicht. 30 Minuten ist voreingestellt.

  18. Mi Band'ler says:

    Ich habe das erste Mi-Band nun schon seit fast einem Jahr und kann mal meine persönlich Erfahrung zusammenfassen (getestet mit der verschiedenen Versionen der Originalen sowie der deutschen App, auf dem OnePlus One/ Oppo r5s/ Vodafone Smart 4 Turbo/ Nexus 5 (2013)):
    + Zählt die Schritte zuverlässig
    + Verbindet sich mit der Mi-Scale ohne Probleme
    + Speichert alle Daten ohne zu Löschen
    – Die App/s ist/ sind sehr verbuggt. Mal reagiert die App gar nicht oder verbindet sich nicht mit dem Mi-Band das 1cm weit entfernt liegt (Bluetooth immer an, Mi-Band ist auch verbunden).
    – Die Schlaf-Aufzeichnung funktioniert seit ein paar Wochen nicht mehr richtig, konnte ich das erste halbe Jahr den Schlag ohne Probleme aufzeichnen funktioniert das nur noch sporadisch, kann mal sein das 1-2.Wochen fehlen…
    – Der Wecker hat noch nie richtig funktioniert. Habe ich bsp. über die MiFit-App 7:00Uhr eingestellt und mit dem Android Wecker 7:10Uhr, hat mich immer der Original Wecker geweckt (Nein, es hat auch nicht vibriert).

    Ob das nun an einem Problem an dem Mi-Band lag oder etwas anderes bei den ganzen Smartphones Probleme gemacht hat kann ich nicht sagen, hatte 3. Mi-Bands (Familie) hier und die App machte mit allen Probleme. Das Mi-Band nutze ich aber trotzdem weiter, da ich den Schrittzähler gut finde und die Verbindung mit der Waage ist auch nicht schlecht. Ob ich jedoch die zweite Version kaufen werde weiß ich noch nicht.

    Mi-Band: http://www.banggood.com/Original-Xiaomi-Miband-Bluetooth-Smart-Bracelet-For-Mobile-Phone-p-937201.html

    Mi-Scale: http://www.geekvida.de/vorverkauf-original-xiaomi-mi-smart-gewicht-waagescale-fur-android-ios-versand-aus-de-p101776.html

    Mi-Band Ersatzbänder, Leder+Metall: http://www.tinydeal.com/de/miband-replacement-steel-case-leather-band-bracelet-wrist-strap-p-155730.html

  19. @Kevin @Rondo

    Danke für die Antworten!

    Kann man Vibration und Ton unabhängig voneinander konfigurieren? Es soll nämlich auf jeden Fall „lautlos“ vibrieren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.