Windows Update KB3114409 legt Outlook lahm

windows 10Kurz notiert: Achtung liebe Windows-Nutzer! Microsoft verteilt aktuell das Windows Update KB3114409. Dieses sorgt unter Umständen dafür, dass Outlook 2010 nur noch im abgesicherten Modus startet. Der Fehler tritt nach Informationen unserer Leser unter Windows 10 und Windows 7 auf, eine Deinstallation von KB3114409 soll das Problem aber lösen. Man muss schauen wie Microsoft reagiert, sicher wird man die Verteilung temporär aussetzen bis das Problem behoben wurde. Solltet ihr also den Fehler bemerken und euer Outlook nicht mehr korrekt starten, wisst ihr nun, woran dies liegt.

Windows 10

(danke Jan!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Schon wieder… da gab es doch erst vor nem Monat ein Update dass geschafft hat dass Outlook garnicht mehr startet

  2. Danke Caschy, mein Kollege war hier schon fast am Ausrasten, wiel er keine Lösung für das Problem gefunden hat. Danke! 🙂

  3. Danke! Wir und der Kunde waren schon am Verzweifeln, da keine Lösung in Sicht war!
    Geht nach der Deinstallation des Updates wieder.

  4. Gefühlt sind solche Problem seit den Zwangsupdates von Windows 10 häufiger der Fall, oder kommt es nur mir so vor?

  5. Wie deinstalliere ich das Windows Update KB3114409?

  6. @Dagmar:

    Über die Systemsteuerung, Programme und Funktionen, Installierte Updates anzeigen und dort dann nach dem gewünschten Update suchen und deinstallieren auswählen.

  7. hab es erst mit einer Outlook Reparatur probiert, aber das bringt nichts. das Update deinstallieren hat sofort Wirkung gezeigt, Danke dafür!

  8. Danke für den Beitrag. Jetzt kann unser Kunde wieder fehlerfrei mit Outlook arbeiten.

  9. https://support.microsoft.com/en-us/kb/3114305
    oder man setzt einfach den Regkey aus dem KB Artikel….

  10. Endlich mal ein sinnvolles Update. 😉

  11. In letzter Zeit (~2 Jahre) baut MS regelmäßig Mist, was Updates angeht. Früher war das definitiv nicht so! Bei nem Kunden habe ich Zarafa installiert und da haben die Updates regelmäßig die APIs gecrasht. MS macht das da ziemlich sicher hauptsächlich, um Mitbewerber zu schädigen

  12. Besten Dank für diese Info! Haben schon bei mehreren Clients ein problem damit gehabt…

  13. @uri:

    Und wenn ich den Safe-Mode nicht komplett deaktivieren will setze ich den Key auf 0?

  14. Nicht nur unter Win7 und Win10 sondern bei mir unter Win8.1 ebenfalls.

  15. DisableSafeMode entsprechend KB-Artikel auf 1 gesetzt. Keine Auswirkung bei installiertem Patch. Wollte das gerade so schön per GPO verteilen :/

  16. UPDATE: Bitte für 64Bit Windows mit 32 Bit Office den Key unter „SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Security“ erstellen. Dann funktioniert es auch mit dem Nachbarn!

  17. Danke!

  18. Alexej Kucher says:

    Was im MS-Artikel nicht erwähnt wird: Bei einem 32Bit Outlook auf einem 64Bit Windows muss man diesen Registry Key anlegen:
    HKLM\Software\Wow6432Node\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Security\ DWORD: DisableSafeMode = 1

  19. Joerg Hessbrueggen says:

    Microsoft zieht Update KB3114409 für Outlook 2010 zurück. 🙂

  20. Super. Not. Deinstallation von KB3114409 klappt bei mir nicht und wird mir immer wieder von Windows Updateangeboten 😐

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.