Anzeige

Vodafone schaltet 15 Pay-TV-Sender für seine GigaTV- und Horizon-TV-Kunden kostenlos frei

Irgendwie ist die Situation in meinen Augen paradox: So drosseln diverse Streaming-Anbieter die Bandbreiten und verweisen darauf, dass die EU-Politik darum gebeten habe, um die Netz-Infrastruktur zu schonen. Gleichzeitig hauen aber etliche Unternehmen Gratis- und Zusatz-Angebote raus, welche für zusätzlichen Traffic sorgen. Viel Aufregung um nichts, könnte man also beinahe vermuten. Vodafone spendiert allen GigaTV- und Horizon-TV-Kunden sowie alle Kunden mit einer Smartcard nun kostenlosen Zugang zu 15 zusätzlichen Pay-TV-Sendern – für zwei Monate.

Weitere Sender sollen sogar noch folgen. Darüber hinaus können GigaTV-Kunden mit dem Special „Stay Home, Stream Giga“ auf eine große Auswahl an Premium Mediatheken-Inhalten zugreifen und profitieren von Preissenkungen bei zahlreichen Leih-Filmen auf 99 Cent. Wenn wir aber zunächst bei den Pay-TV-Sendern bleiben, dann sind nun diese kostenlos freigeschaltet:

  • Boomerang
  • Cartoon Network
  • eSports1
  • Fix&Foxi TV
  • Kabel Eins CLASSICS
  • ProSieben FUN
  • Sat.1 emotions
  • SPIEGEL TV Wissen
  • KinoweltTV
  • Discovery Channel
  • RTL Crime
  • RTL Living
  • GEO Television
  • Sony AXN
  • Sony Channel
  • in Kürze wird zudem Disney Junior frei geschaltet

Der Aktionszeitraum umfasst zwei Monate und läuft konkret bis zum 18. Mai 2020. In der GigaTV-Videothek sind hingegen nun beispielsweise „Angry Birds 2“, „Dora und die goldene Stadt“, „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“, „Willkommen im Wunder Park“, „The Amazing Spider-Man“, „Die Schlümpfe“, „Hotel Transsilvanien“, „Garfield“, „Ice Age“, „Stuart Little“, „Benjamin Blümchen“ und „Bibi & Tina“ für nur 99 Cent ausleihbar. Da wolle Vodafone laut eigenen Aussagen aber auch noch reichlich Nachschub reinschütten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Fix&Foxi-TV…. okay…
    Was es nicht alles gibt.

  2. So lange VF im eigenen Netz die Daten lässt ist es kein Problem. Die Überlast befindet sich nicht im eigentlichen Backbone, sondern in den Peerings zu Netflix, Google und Co.

    • Es gibt zur Zeit keine Überlastungen. Das sind vorsorgliche Maßnahmen damit es auch so bleibt. Wobei ich mich echt wundere, dass die EU-Kommision darum bittet und die Anbieter zuerst in Deutschland reagieren 😀

  3. Ist doch völlig egal, ob ich jetzt ARD oder einen der Pay-TV Sender schaue, was soll sich da an der Netz-Infrastruktur ändern? Der Empfang läuft sowieso über den Antennenanschluss oder nennt man das jetzt neuerdings auch „streamen“?

    • Auch bei Vodafone gibt es IPTV, soweit ich weiß. Aber ich hoffe doch ganz stark, dass die IPTV-Angebote für lineares Fernsehen bei den Providern über Multicast laufen. Das dürfte im Vergleich zum Streaming bei Netflix, Maxdome und Co. deutlich sparsamer sein.

      • IPTV nicht für Pay-TV, das läuft nur über die Smartcard, bzw. den Receiver am TV.

        • GigaTV ist auch IPTV und dafür braucht man keine Smartcard sondern nur die Giga TV Box oder die App. 😉

          • Nein, das lineare TV sowie Pay-TV, wird über den Antennenanschluss bereitgestellt und nicht über den Internetanschluss, allenfalls für die VoD-Inhalte benötigt man eine Internetverbindung. Die Smartcard ist in der Box bereits fest integriert.

            • Über die App für Tablet oder Smartphone läuft es logischerweise über Internet, aber auch hier komme ich nochmal auf meinen ersten Kommentar zurück…es spielt keine Rolle, ob ich jetzt eine Free-TV Sender oder einen Pay-TV Sender schaue, der Traffic bleibt der gleiche und ich stelle mal in Frage, dass der Traffic sich jetzt durch die App-Nutzer erhöht, die meisten werden das Angebot an ihrem TV nutzen.

            • Da ich systembedingt keine direkten Anschluss von Vodafone habe, sondern die GigaTV Net Box läuft auch das lineare TV über das Internet. Es mag wohl noch der große Teil der Kunden sein, aber TV über Internet ist schon sehr üblich inzwischen. Bei Magenta TV ist es übrigens das gleiche. Auch alles übers Internet.

  4. Technisch idiotisch. Große Anbieter haben ihre Inhalte teilweise direkt bei den Providern stehen. Somit wird die angebliche Überlast – die es momentan nicht gibt – wenn überhaupt zwischen Vodafone und dem Kunden erzeugt. Sollte dies tatsächlich passieren, wovon man aktuell nicht ausgehen muss, würde der Stream sowieso auf die niedrigere Bandbreite/Auflösung umschalten bevor es richtig ruckelt. Und selbst dann kann der Provider mittels Priorisierung den Videotraffic hinten anstellen damit die anderen Anwendungen laufen.
    Wenn mti diesem Fachwissen, dass die EU hier nicht offenbart, Corona angegangen wird – wonach es leider aussieht – dann gute Nacht Europa. Wir hatten mehrere Wochen Vorsprung und machen jetzt Monate später halbherzig das, was die anderen schon zu spät gemacht haben.

    • „Technisch idiotisch“… danke für deine fachliche Einschätzung. Was ist eigentlich dein Fachgebiet? Virologie? Netzwerktechnik? Evtl. auch noch Elektromobilität? Oder trainierst du zufällig auch noch einen Bundesliga-Verein? Oder hast du nur im Heise-Forum was aufgeschnappt, was intelligent klang?

      • Hast Du außer dumm rum schwatzen auch noch inhaltlich was beizutragen? Selbst, wenn die Erklärung von TömTöm hinten und vorne stimmt, hat er versucht, inhaltlich was beizutragen. Und das klingt sogar großenteils nachvollziehbar.
        Wenn man seine Infos direkt aus dem Wahrheitsministerium kriegt, fallen einem die Fehler natürlich sofort auf. Aber außer Dir arbeitet dort keiner von uns, Ole……

  5. Hallo 🙂

    Ich nutze Vodafone Basic TV Cable mit einer Smartcard direkt im SAMSUNG Fernseher und kann (auch nach erneutem Suchlauf) die 15 zusätzlichen Pay-TV-Sender nicht anschauen („Verschlüsseltes Signal“).

    Wie sieht’s bei Euch aus?

    • Die Vodafone-Hotline hat mir die Sender gerade freigeschaltet – dieser Schritt sei bei Kunden ohne externen Receiver wohl manchmal notwendig.

  6. Ich habe Vodafone GigaTV Cable inklusive HD Premium Cable gebucht und zahle jeden Monat dafür , gibt es da jetzt für die Bestandskunden eine Preissenkung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.