Uwu Lena – Schland o Schland

Kein Bock auf Shakira, Bushido und Co, die uns hohle WM-Lieder um die Ohren hauen? Dann einfach mal das Fanprojekt Uwu Lena abchecken 😉

„Schland o Schland
Wir sind von dir begeistert
Und darum feiern wir mit dir
Schon heute wie die Weltmeister“

Bin gespannt – vor meinem Posting 2500 Views bei YouTube…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

63 Kommentare

  1. Der Countdown läuft – ab in den Papierkorb mit dem Kommentar.

  2. Teo (twitter @TeosSenf) sagt:

    @K to grey: Patriotismus ist in Deutschland so ausgestorben, dass anscheinend sogar das Bejubeln der eigenen Fußballmannschaft als nationalistische Denkweise ausgelegt wird. Wie schmal kann ein Blickwinkel sein?

    Danke.

  3. @ das grey, wattn engstirnigkeitskomplex…

    @ the video, 🙂 nette variation, um längen besser als, darf ich den namen nennen, ich machs mal, pochers ständige nervigen versuche nen wm-song zu basteln.

    also ick finds jut, auch wenn die spaniel jewinnen, oder irgendwer anders 😉

  4. Schnabeltier says:

    So langsam steigt das WM-Fieber!
    Cooler Track von Uwu Lena, der ‚lenaeske‘ Schluss des Videos („alter Finne“) ist zum Schreien. Einen eher süddeutschen WM-Song gibt es auch schon (zumindest als Audio): Die Truppe von Dingolstadt.de geht mit eigenem Song an den Start.

  5. K to grey says:

    @Teo

    Moment mal, Patriotismus ist längst nicht ausgestorben. Unreflektiert ist er geworden aber er starb nicht aus! Patria ist eine Konstruktion und beliebig einsetzbar. Nur weil heute vom Plebs getragen und nicht von der Politik, ist er noch lange nicht verschwunden. In den späten 40er und frühen 50er Jahren gab’s nen erfreulichen paneuropäischen Patriotismus. Kaum wahrnehmbar war der Deutsche in den 70er und 80er Jahren- zu niemandes Schaden. Und heute? Wie gesagt: dumm, dreist, unreflektiert, ausgrenzend und unversöhnlich, weil intolerant. Wer bitte freut sich denn für die Chilenen nach deren schrecklicher Erdbebenkatastrophe, wer für die Südafrikaner nach Jahrzenten von Apartheit? Wie engstirnig sind diejenigen, die über ihren scheiß Deutsch-einheitsbrei-Tellerrand nicht zu schauen wagen, weil sie klein im Geiste sind? Wer mag, kann mich gerne auf den Scheiterhaufen wünschen für meine Gedanken. Aber engstirnig? Ich für meinen Teil hab aus der Geschichte gelernt und deshalb ist positiver Patriotismus für mich nur der, der Unterdrückte durch Konstruktion von Gemeinschaft in die Freiheit führt und zu nix anderes ist er zu gebrauchen!
    Danke für 1848, für die Republik und auch für 1989 und nun ab in die Tonne mit dem scheiß neurotischen Gefühl! Es gilt gemeinsam eine WM zu feiern und keinen Weltkrieg auf dem Rasen zu führen! Headshot den Dummen, die nicht wissen für was die Jungs gestorben sind, denen wir „SCHWARZ, ROT, GOLD“ verdanken – deutschen Freiheitskämpfern!
    Ich flagge nun doch zur WM und zwar die südafrikanische Flagge!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_S%C3%BCdafrikas#Symbolik

  6. @K to grey: Word! Mehr gibt’s da nicht zu sagen.

    @Lied: Nervt.

  7. hat was und ist nur ein bruchteil so nervig wie shakira und co.

    danke *schland o schland summ*

  8. @Key to grey:
    Jemand, der nicht aus allem ein Politikum machen muss, könnte behaupten, dass man auch nach 54 mal Nationalhymne-Singen, 74 Deutschlandflaggen an Omas Gehhilfe-Schweißen und 90 Bier in 90 Minuten noch mit Kanadiern, Kongolesen, Türken, Japanern, Argentiniern, Kroaten, Süd-Afrikanern, Vietnamesen, Israelis, Chinesen, Amerikanern, Brasilianern, Holländern, Ägyptern, Italienern, Vogonen und Schlümpfen die WM als solche Feiern kann, aber das wäre sicher ein verkappter Nazi!!!111

  9. Genial! Mein persönlicher WM Favorit 😉

  10. Mist, jetzt ist das Ding schon offline….
    🙁

  11. Watt? Verdammt!

  12. Waas? Schl*nd ist eine eingetragene Wortlautmarke?? Das man sowas schützen darf. Naaaja … ganz löschen werden sie es eh nicht können aus dem Internet 🙂

  13. So, nun ists klar. Die Seite und das Video sind tatsächlich aufgrund von Rechteproblemen vom Netz genommen worden. Weitere Infos hier: http://bit.ly/avMR9Z

  14. Tja, was währ die Welt, wenn nicht wieder irgendwelche Leute kommen würden und einem den Spaß verderben … Aber das gute ist: a) es war im internet und wurde b) verboten. Daraus folgt, dass sich das Video nun mindestens 4x soviel verbreiten wird 😀 Frei nach dem Motto jetzt erst recht, das war schon immer so und in solchen Fällen find ich das Netz richtig gut ^^

  15. Raab macht sicher den WM-Hit daraus und kassiert die Kohle. Für die Macher vielleicht gar nicht so schlecht, wenn sie mit eingebunden werden. Sie haben den Hit, Raab die nötigen Verbindungen……

  16. http://www.youtube.com/watch?v=NdbTEwRJQlY

    Uwu Lena – Schland oh Schland

  17. Servus,

    gerade hat SWR3 den Titel erwähnt und ein bißchen Werbung gemacht. Das nur so am Rande notiert

    Gruß nebenbei

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.