Super Bowl 2017: So kommt ihr an den Stream

In der Nacht von diesem Sonntag auf Montag, also vom 5. auf den 6. Februar, könnt ihr den amerikanischen Super Bowl verfolgen. Der Super Bowl ist das Finale in der amerikanischen National Football League (NFL). Hierzulande hat eher der Fußball, den die Amerikaner als Soccer kennen, deutlich mehr Fans. Trotzdem gewinnt auch American Football an Popularität. Gerade zum Super Bowl gibt es außerdem auch für Antisportler einige interessante Dinge zu sehen: Sei es das jeweilige Halbzeit-Entertainment, in diesem Jahr von Lady Gaga inszeniert, oder die zahlreichen Werbespots – auch zu Tech-Produkten. Daher will ich noch auf den letzten Drücker für euch erklären, wie ihr aus Deutschland reinschauen könnt.

Ihr könnt den 51. Super Bowl ganz bequem in Deutschland streamen oder im Fernsehen verfolgen – los geht es in den USA in Houston um 17:30 Uhr, was in Deutschland allerdings dem Beginn des 6. Februars um 0:30 Uhr entspricht. Auf ProSieben Maxx beginnt ein Countdown um 20:15 Uhr, während dann Sat.1 ab 22:55 Uhr mit der Vorberichterstattung fortfährt. Sobald das Finale beginnt, wird in Sat.1 dann auch das Spiel übertragen. Es treten gegeneinander an: die New England Patriots gegen die Atlanta Falcons.

Falls ihr kein lineares TV nutzen könnt oder wollt, bleibt für euch als Alternative die App zur Fernsehsendung ran bzw. der Blick auf ran.de, wo ebenfalls ein Livestream angeboten wird. Die App gibt es für sowohl Apple iOS als auch Android, habe ich unten eingebunden.

Es gibt sogar noch eine weitere Alternative, welche die NFL selbst anbietet: Für 19,99 Euro könnt ihr euch einen GamePass kaufen und so ebenfalls den Super Bowl 2017 live verfolgen. Der Pass gewährt auch aber auch noch Zugriff auf die Inhalte des NFL Network, den Pro Bowl sowie auf ein Archiv mit den Spielen von 2009 bis 2015. Lohnt sich also eventuell, wenn ihr noch etwas mehr als den diesjährigen Super Bowl ansehen möchtet.

Die Werbespots beim Super Bowl kosten übrigens allein in der Sendezeit Millionenbeträge, da hier so viele Zuschauer in den USA einschalten. Aus den Inhalten wird teilweise auch vorab ein großes Geheimnis gemacht. Zumal oft bekannte Hollywood-Schauspieler mitwirken. Entsprechend existiert sogar ein gewisser Anteil der Zuschauer, die weniger während des Endspiels und mehr wegen des Halbzeit-Entertainments und der Werbespots einschalten.

Werdet ihr heute Nacht den 51. Super Bowl verfolgen? Wie ihr seht, habe ich einige der vorab bereits veröffentlichten Spots für euch eingebunden – besonders der Spot mit John Malkovich hat mir persönlich richtig gut gefallen. Es wird zum Spiel aber sicherlich auch noch die ein oder andere Überraschung geben – sowohl auf dem Spielfeld als auch in den Spots.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. auf dazn.com gibt es den Stream mit Originalkommentar. Siehe auch die Werbung hier im Blog 🙂

  2. was soll das sinnfreie gehype wir sind in DEUTSCHLAND!

  3. Wo er recht hat, hat er recht. Oder wird hier auch auf das russische Finale im Matrjoschka-Stapeln verlinkt? Trump ist doch schon mehr als genug Schrott von den Rednecks …

  4. Eike Justus says:

    Und die Erde ist eine Scheibe. Und Hype ist sicher auch ein urdeutsches Wort. Und du hast das mit einem deutschen PC mit deutschem Betriebssystem geschrieben.

  5. -> Konrad Zuse. Soviel dazu.

  6. Eike Justus says:

    … jaaa, weiter, lass es raus!

  7. wenn es nach mir geht kann ein Terroranschlag auf das Spiel passieren! wir sind nicht Amerika und haben genug eigene Spiele und Feiertage aber adoptieren wegen dem billigen Konsum und Verstand. Warum sollte man Karneval und Sankt Martin abschaffen? Ja es ist soooooo uncool weil es nicht aus Amerika ist aber Halloween – das gilt auch für den Eiersport. Sorry aber warum sollt eich mich um Trump kümmern. Obama war nicht besser mit der Mauer aber da er schwarz war wurde darüber nicht mal berichtet. Warum schreit hier keiner das Merkel gehen soll. Vor der eigenen Haustür wird nie gekehrt aber sich gewundert warum es so scheiße in Deutschland ist!

  8. Eike Justus says:

    Noch’n Gedicht, Wahnsinn! Google mal nach „Movicol“, könnte dir vielleicht helfen.

  9. Hans der die Wurst mag says:

    Da hat einer seine Medikamente nicht genommen und dann noch beim Namen FD mit BC verwechselt.

  10. Hans der die Wurst mag says:

    Verfolge mit Mio Zuschauern seit zwei Jahren die NFL und es ist immer ein Spaß als neutraler Zuschauer. Einfach mal die beiden Championshipgames (Halbfinals) schauen, oder Dallas vs. GreenBay in den Playoffs. Wahnsinns Sport.

  11. Was ist denn „so scheiße in Deutschland“? Diesen Stuss lese ich immer wieder, so ganz genau erklären kann es aber keiner von euch Idioten. Idiot weil „wenn es nach mir geht kann ein Terroranschlag auf das Spiel passieren!“.

  12. Btw, das Spiel wird heute Nacht auch auf SAT1 live übertragen.

  13. Lol@Kommentare, was denn jetzt los?
    Football wird in Europa halt immer beliebter. Der österreichische Sender Puls4, der die NFL (und natürlich auch den Super Bowl) hierzulande überträgt, schmeisst z.B. die größte Super Bowl Party Europas! In London wird seit einigen Jahren regelmäßig gespielt und demnächst könnte sogar ein Team in London angesiedelt werden. Warum also sollte das hier nicht auch mal Thema sein?

  14. Es gibt noch mindestens EINE weitere Möglichkeit US Fernsehen live anzuschauen und zwar kostenlos. Die Adresse http://www.ustvnow.com führt zu einer Seite für US Bürger im Ausland. Man meldet sich an, klickt an YES I´m US Citizen (Ich denke jeder der schon mal Coke getrunken oder einen Whopper gegessen hat darf das) — und schon läuft glasklar US TV auf Eurem TV via StreamingBox, auf dem Smartphone oder auch auf dem Notebook etc In der kostenlosen Version sind es 6 Stations in der PaidVersion über 20 mit DVR. Viel Spass

  15. Werde ich schauen: nö, weils mich schlichtweg nicht interessiert. Wenns interessiert, kann sich gerne das Spiel ansehen, habe selber sogar mehrere Bekannte, die sich dafür sogar heute abend treffen und das Spiel im Heimkino bei einem schauen.

  16. Was sind des für Kommentare hier? Machen die #AfD-Schranzen jetzt hier auf einer Technikseite Wahlkampf? Oder sind das alles Bots?

    Schaut Euch doch bitte mal die IP-Adressen an.

  17. André Westphal says:

    Der Beitrag hier kam übrigens vorwiegend aus dem Grund, weil es halt beim Super Bowl auch oft neue Tech-Spots gibt – ich habe ja auch extra schonmal vorhandene, passende verlinkt und weil es eben doch bestimmt einige Leser, die sich das Spiel gerne ansehen möchten. Ich seh da selbst übrigens keinen Anlass für irgendwas mit Deutschland, USA, etc. – hier gehts um eine Sportart / Entertainment und ich wunder mich auch ein wenig, dass bei einem so harmlosen Thema hier gleich ein Streit ausbricht. Entweder man schaut es sich an und hat Spaß dran oder man lässt es. Ich selbst bin z. B. weder Fan von American Football noch von Fußall wie wir es in DE kennen – ich habe in meinem ganzen Leben bisher zwei Fußballspiele im TV gesehen. Trotzdem gönne ich allen ihren Spaß und ihre Fanliebe daran – man muss nicht alles schlechtmachen, was man selbst nicht mag :-).

  18. Danke für den Beitrag Andre.. Manche der Kommentare verursachen nur Kopfschütteln bei mir.. Aber ich denke dann immer an Einstein bzgl. Unendlichkeit.. 😉

  19. @André: Danke für deinen Artikel und dein Kommentar. Ich glaube den Leuten geht es zu gut und die sind alle unterbeschäftigt, um sich wegen so etwas aufzuregen.

  20. Eike Justus says:

    An alle, die sich über die NFL aufgeregt haben:
    Ätschibätschi!
    Dieses Spiel hättet ihr sehen sollen. Legendenträchtig. Es hat sich gelohnt, wach zu bleiben. Und Werbung war zurückhaltender als prophezeit. Und Buschis letztes Spiel war es auch.

  21. Wow. Bei dem Thema hier sieht man mal wie die Kommentatoren so geistig drauf sind. Unglaublich.

  22. Jedes Jahr derselbe Hype. Dabei interessiert sich sowieso nur eine Handvoll von Nachteulen für den Quatsch. Ich habe meine 9 Stunden Schlaf genossen. Legendenträchtig.

  23. Das ist ja sehr schön für Sie, Herr Schwartmann, aber was bezwecken Sie damit, eine Sportart als „Quatsch“ zu bezeichnen, nur weil diese für Sie nicht interessant ist? Wieso haben Sie auf diesen Artikel geklickt, in dem es offensichtlich um Football geht? Ich interessiere mich weder für Football noch für andere US-Sportarten und würde auch nicht die ganze Nacht dafür wachbleiben, aber aus welchem Grund muss man den Sport dann heruntermachen und so bezeichnen? Jeder Anti-Football-Kommentar unter einem Artikel, in dem es um Football geht, ist in meinen Augen reine Provokation und ich bin ehrlich gesagt enttäuscht, sowas von erwachsenen, gebildeten Menschen lesen zu müssen.

  24. Viel wichtiger ist doch, ob mam sich das Ding nochmal irgendwo anschauen kann?!
    Gesehen hätte ich es nämlich gern aber arbeitsmäsig führte da leider kein Weg rein.

    Und zum thema Sport aus deb USA.
    Ich schaue nicht jeden deutschen Sport und auch nicht jeden amerikanischen. Aber Football ist kurzweilig und unterhaltsam. Ich verstehe jeden, der das mag.

  25. @Alex: Einfach den GamePass der NFL abonnieren 😉

  26. @Herr Schwartmann: Hat ihnen ihre Mami dann auch noch einen kakao ans Bett gebracht und sie schön kuschelig zugedeckt?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.