Nvidia Shield Android TV: DualShock 3 und 4 jetzt als Controller nutzbar

Die Nvidia Shield Android TV ist eine sehr vielseitige kleine Kiste: Egal ob ihr damit via GeForce Now PC-Game zocken wollt, native Android-Spiele spielt oder euch in die große, weite Welt des Musik- und Video-Streaming begebt – in jedem Bereich spielt die Box von Nvidia ihre Stärken aus. Ich nutze die Shield selbst täglich und bin immer noch sehr angetan. Kürzlich hat Caschy euch ja die Generation des Jahres 2017 vorgestellt. Mit der neuen Shield Experience hat dabei eine Neuerung Einzug gehalten, die Nvidia nirgends großartig erwähnt: Die Controller der Sony PlayStation 3 bzw. 4 sind nun an der Shield via Bluetooth nutzbar!

Die Eingabegeräte der Sony-Konsolen funktionieren aber nicht nur an der brandneuen Shield, sondern auch an dem Modell von 2015. Voraussetzung ist, dass ihr das jüngste Update aufgespielt habt. Es gibt jedoch Unterscheide zwischen den einzelnen Controller-Modellen. Nutzer, welche die frohe Botschaft zur Kompatibilität der DualShock 3 und 4 mit der Nvidia Shield Android TV via Reddit verbreiten, liefern auch Screenshots zum PS3-Controller.

Wie ihr seht, wird der DualShock 3 also als „PlayStation 3 Controller“erkannt. Hingegen listet meine Shield den DualShock 4 lediglich generisch als „Wireless Controller“. Die Steuerung funktioniert aber tadellos. Verbindung nehmt ihr auf, indem ihr bei ausgeschaltetem Zustand gleichzeitig die Share- und PlayStation-Tasten gedrückt haltet, um den Controller zum Koppeln bereit zu machen. An der Shield müsst ihr entsprechend in den Einstellungen zu den Bluetooth-Verbindungseinstellungen gehen. Dort sollte der DualShock 4 nun als besagter Wireless Controller zu sehen sein.

Falls ihr bereits eine PS4 Slim / PS4 Pro besitzt: Die neue Generation der DualShock 4 kann ja auch via USB kommunizieren. Klappt ebenfalls an der Shield. Im Klartext könnt ihr den Controller dann also auch kabelgebunden beanspruchen. Ein wenig nervig: An der PS4 müsst ihr euren Controller übrigens das nächste Mal leider neu koppeln, falls ihr ihn zwischenzeitlich an der Nvidia Shield Android TV via Bluetooth verbunden hattet. Einige User berichten, dass übrigens auch die Controller der Xbox One S funktionieren sollen. Das hat bei mir leider nicht geklappt. Probiert es allerdings gerne trotzdem einmal aus und berichtet, wenn ihr Lust habt, ob es bei euch erfolgreich war.

So oder so eine feine Sache: Ich finde die Nvidia Shield Android TV klasse und auch der Controller ist in Ordnung. Allerdings sind die DualShock 4 meine Lieblinge, so dass die Nutzung an der Shield sicherlich nicht nur für mich eine Aufwertung ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. Super Ding , bester Kauf der letzten jahre

  2. Kann bestätigen dass ich den One S Controller bei mir an laufen habe. Selbst der alte Controller mit dem proprietären Bluetooth geht über den Umweg VirtualHere wenn man über GameStream was am PC spielt.

  3. Noch was – über GameStream muss man bei manchen Spielen auch explizit einstellen, dass mehrere Controller mit der Shield verbunden sind. 3 Leute die einen Spieler gleichzeitig bei FIFA kontrollieren ist zwar auch lustig, aber meist nicht das was man möchte. Das InGame-GameStream Menü lässt sich glaub ich mit einem Longpress auf die Home-Taste öffnen, dort kann man dann im Menü „mehrere Controller“ oder so ähnlich auswählen.

  4. Kann man sich über den PlayStore auch einen Browser (Chrome / FF / …) auf die Shield laden? Oder geht das nur über APK?

  5. Chrome geht über Playstore

  6. Hat einer der Shield Besitzer hier schon einmal Kodi Version 17 probiert?
    Ich bin mit dem neuen standard Skin auf meinem Raspberry Pi nicht mehr zufrieden, es läuft zwar, aber nicht so butterweich wie ich es gerne hätte.

    Ist das bei euch besser?

  7. Welche Version der Shield habt ihr? Spiele mit dem Gedanken mir eine zu holen. Gibt es einen echten Mehrwert der 500 GB Version bzw. ist der Speicher der 16 GB Version erweiterbar?

  8. Ich habe die Shield (2015) mit 16 GB Speicherplatz im Einsatz. Die 500 GB lohnt sich meiner Meinung nach nicht, da der Speicherplatz des „kleineren Modells“ ohne Probleme erweitert werden kann. Ich habe eine 1 TB Festplatte angeschlossen, die ohne Probleme als interner Speicherplatz genutzt werden kann. So gesehen, ja die Shield ist erweiterbar.

  9. Habe meinen „alten“ Dualshock 3 mit der Shield (2017) verbunden. Funktioniert soweit einwandfrei. Nur blinken die 4 LEDs hinten beim spielen immer, aber auch wenn ich alles ausgeschalten habe. Dachte am Anfang geht nach einer Zeit aus, aber der Controller blinkt den ganzen Tag vor sich hin.
    Kann einer helfen oder hat eine Idee?
    Danke!