studiVZ, meinVZ und schuelerVZ im Messenger nutzen

Facebook-User können schon lange über Jabber plaudern, ohne bei Facebook eingeloggt zu sein. Eine Zeit lang war das Plaudern über Nimbuzz und andere Messenger auch für studiVZ, meinVZ und schuelerVZ möglich, bis es dann irgendwann abgewürgt wurde. Nun gibt es seit heute wieder die Möglichkeit, den Plauderkasten im Messenger zu nutzen, ohne in einem VZ-Netzwerk eingeloggt zu sein. Ich habe es eben mit meinem Kumpel Marcus getestet, funktioniert wirklich.

So, falls ihr den ganzen Spaß mal ausprobieren wollt, dann nur zu – die Einrichtung ist relativ simpel. Allerdings soll es mit Pidgin noch ein paar Probleme geben. Ich habe es gerade mit Adium getestet.

Einfach ein neues Jabber-Konto anlegen. Als Namen gebt ihr die von euch verwendete Mail-Adresse im VZ-Netzwerk an, diese muss aber wie folgt aussehen:

dein.name\40domain.de@vz.net statt dem @ in eurer Adresse die \40 beachten. Der zu nutzende Server ist jabber.vz.net (bei schuelerVZ jabber.schuelervz.net nutzen). Siehe auch das VZ-Blog.

Was passiert danach: ihr erscheint in eurem VZ-Netzwerk nicht online, wohl aber im Plauderkasten. Von dort können euch eure Buddys anplaudern.

Was bisher nicht geht: ich sehe keine Kontakte im Messenger und selbst wenn mich welche anplaudern, dann sehe ich nicht deren Namen. Aber was soll’s – gut Copycat Ding will Weile haben 😉

Vielen Dank auch an Thomas und René für die Infos!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

33 Kommentare

  1. ColaCheater says:

    Unter Miranda funktionert das ganze btw. sogar fast perfekt.
    Es werden die Leute geladen und auch mit dem Anzeigenamen von SVZ eingetragen. Leider wird aber nicht mehr als nur der Name und vom Nachnahmen nur das, was für die öffentlichkeit freigegeben ist übertragen. Sprich 90% der kontakte sind Vorname + erster Buchstabe Nachname.
    Das wird dann zum teil etwas schwierig mit den auseinanderhalten bei mir.

    Was etwas umständlich war/ist ist die Einrichtung.
    Ich habe mal die Konfiguration für SchuelerVZ als Screenie hochgeladen:
    http://www.abload.de/img/plauderkastensettings_z00p.jpg

    Ich bin zuerst daran gescheitert, dass man im Loginserver nur schuelervz.net (weil das ja die „login-mail“ ist) und dann getrennt als Server jabber.schuelervz.net eintragen muss.

    Aber alles in allem geht es jetzt recht gut, wobei ich daran zweifle, dass ich es öfters nutzen werde.
    Die Leute von denen ich was will haben eh ICQ oder ähnliches 😉

  2. Gibt es eine Möglichkeit sich Studi Nachrichten als Email weiterleiten zu lassen ?
    Da sich einige einfach nicht angewöhnen good, old, auf Smartphone gepushte emails zu schreiben wäre das sehr praktisch.
    Vorallem weil die Studi Android App für die Tonne ist.

    Plauderkasten nutze ich nicht, ist aber im messanger sich um einiges komfortabler zu nutzen

  3. Nillemaster says:

    Immerhin gibt es wieder was um den Plauderkasten im Messenger nutzen zu können ohne ihn im Browser zu öffnen.
    Funzt auch so wie beschrieben. Dafür schonmal -> *Danke*
    Das Gelbe vom Ei ist es immer noch nicht.
    Studi muss sich insgesamt einfach verbessern und innovativer werden um Chancen gegen FB zu haben. Wobei ich auch FB nicht für Spitze halte.

  4. Miranda 0.9 Testing: Alles bestens, inkl. aller Namen. 🙂

  5. geht das auch mit Digsby??? weil die „alte“ möglichkeit ausm Beitrag von Februar 2009 geht nicht mehr -.-

  6. Ich habs grad mit dem Digsby ausprobiert.. da kam die Nachricht vom Schreiber im Studi immer zu ihm zurück und ich hab gar nix bekommen. Online hat es mich aber trotzdem angezeigt. Aber da ich eh kaum Windows nutze hab ichs jetzt wie du im Adium und es funzt. Danke für den Hinweis.

  7. Habe es bei Miranda so gemacht, wie ColaCheater es gezeigt hat…. leider bekomme ich die Meldung, dass die Anmeldung fehlgeschlagen ist…. Woran kann das liegen??

    TLS kann ich übrigens gar nicht wählen…. Wähle ich SSL, passiert beim Verbinden gar nichts, lasse ich SSL weg, kommt die genannte Meldung…

    Was mache ich falsch? Logindaten stimmen definitiv…

  8. Danke 🙂

  9. Unterstützt sogar SSL auf port 5223. Das kann Facebook nicht. Da sieht man mal wer wieviel Rücksicht auf Datenschutz nimmt…

  10. häh, ich bin zu doof, wo leg ich mir denn n jabber account an mit den „anordnungen“ da oben???

  11. Jabberaccount? Anordnungen? Wovon redest du?

  12. @colacheater: im screen gibts n link von wegen liste öffentlicher server. Kannste den ma hier posten oder mir via twitter (@paradonym) schicken? Danke im vorraus.

    Ansich ists praktisch. Bookmark gesetzt. Wenn der urlaub in london und später wales fertig is probier ichs via pidgin mal aus 🙂

  13. Super darauf das StudiVZ nun auch im Messenger vernünftig nutzbar ist, habe ich schon länger gewartet. Bei Miranda funktioniert es perfekt, aber Pidgin zeigt die Kontakte nicht an, daher habe ich eben von Pidgin zu Miranda gewechselt 😉

  14. @Sören
    Also bei mir (aktuellste Miranda Portable) funktionierte es erst, als ich das @vz.net aus der JabberID gelöscht habe – also ausschließlich die eigene email-Adresse (mit \40 statt @ ) dort drin steht.
    TLS kann ich übrigens auch nicht anwählen.

  15. Hey, „Smooth Operator“, da hat jemand Stil bewiesen! 🙂
    Unter http://hg.adium.im/xtras/mathuaerknedam/ gibt eine aktualisierte Version davon, die mit Adium 1.4 ausgeliefert werden wird.

    Ich hoffe, dass die XMPP-Implementierung des Plauderkastens bald auch in libpurple-basierten Chatprogrammen (Adium, Pidgin etc.) vernünftig funktioniert.

  16. @Dennis

    genau daran lags… jetzt gehts bei mir auch 🙂

    Danke!!!

  17. kamikater says:

    Dank dem Bild von ColaCheater hab ichs auch in Miranda geschafft – thx! Ich schiebe alle studiVZ-Kontakte in eine Gruppe, aber beim nächsten Miranda-Start sind sie alle wieder in keiner Gruppe.

  18. @kamikater

    auch das Umbenennen von Kontakten wird nach einem Neustart resettet…. 🙁 gibt es eine Möglichkeit, beides zu umgehen??

  19. blackpeat says:

    schade bei mir geht es nicht aber liegt wohl dran das ich PSI nutze und das laut vznet nicht unterstützt wird
    etwas merkwürdig das psi eigentlich ein sehr verbreiteter jabber client ist

  20. Hab’s gestern noch ausprobiert, funktioniert zur Überraschung wunderbar. Auch die Buddies werden stetig aktualisiert. Haste jut jemacht Caschy 😉

  21. blackpeat,
    ja, ehrlich gesagt finde ich es ganz schön arm, dass die mit verbreitetsten XMPP-Klienten (libpurple-basiert: Adium, Pidgin, etc.; Psi) so vernachlässigt werden. Gerade Psi gilt eigentlich als Vorzeige-Klient für XMPP.
    Da wurden offenbar die Prioritäten falsch gesetzt.

  22. Funktioniert einwandfrei in Trillian.
    Sollte ja auch mit mehreren jabber accounts klappen, oder?

  23. …dass die ganzen VZ-Plattformen überhaupt noch genutzt werden wundert mich; die meisten Leute, die ich kenne sind bestenfalls noch bei facebook anzutreffen…

  24. Funktioniert auch mit Pidgin!

  25. @Dirk
    hast du es auch mit SSL hinbekommen?

    Ansonsten Danke für die News. Für mich allerdings nur semi-sinnvoll, da ich meine Freunde eh alle per ICQ errreiche.

  26. Hat einer eine Anleitung für Pidgin parat? Danke!

  27. @ Rene:
    Konto hinzufügen – XMPP ->Reiter (Einfach), Benutzer :Bsp.: abcd40web.de (aus @ wird 40), Domain : vz.net ,
    Passwort: DeinpasswortbeiStudi , Reiter (Erweitert),
    Verbindungsserver: jabber.vz.net , Verb.Port: 5222 ,
    SSL voraussetzen „ja“ , „Erzwinge altes SSL“ habe ich nicht gesetzt, funktioniert auch ohne bei mir)

    Bitte

  28. Wie richte ich das denn nun in gmail ein?

  29. kamikater says:

    Die studiVZ-Kontakte bleiben in der Gruppe, auch wenn ich Miranda neustarte. Sie gehen erst raus, wenn ich in studiVZ online gehe.

    Ich erkenne trotzdem auf einen Blick zu welchem Konto ein Kontakt gehört, weil ich den studiVZ-Kontakten http://www.studivz.net/favicon.ico zugewiesen habe 🙂 Und gerade noch Facebook hinzugefügt, dort auch mit dem facebook-favicon statt der Jabber-Glühbirne. Da kam der Tipp zu IcoFX http://david-strohmayer.net/?p=1507 gerade recht, damit hab ich graue Versionen der Icons erstellt um den Offline-Status deutlich zu machen. Wobei, die sind eh ausgeblendet.

    In Facebook kann man (nur im Browser) die Chat-Kontakte zu einer Freundesliste hinzufügen, die werden dann in die Miranda-Gruppe übernommen und bleiben auch da. In studiVZ kann man Freundeslisten anlegen, aber die werden in Miranda ignoriert. Wenn hier studiVZ noch die Listen an das XMPP-Protokoll weiterreichen würde… Das ist anscheinend vom Protokoll nicht vorgesehen http://forums.miranda-im.org/showthread.php?23928-Facebook-Discussion-%28XMPP-Using-Jabber%29&p=198166#post198166

  30. Moin,

    habe PidGin, bis jetzt noch nicht zum lauf mit meinVZ bringen können. Es verbindet sich aber es wird nur ein leeres Fenster angezeigt.

  31. habe die Kontakte aus Pandion exportiert xml angepasst und in die blist xml von pidgin eingefügt
    status wird nun angezeigt