Sony Smart TVs: Amazon-Prime-Video-App wird von manchen Geräten entfernt

Uns haben ein paar E-Mails entrüsteter Besitzer von Sony Smart TVs erreicht. Inhalt war ein Statement von Amazon, dass die Amazon-Prime-Video-App ab dem 26. September nicht mehr verfügbar sein wird – unter den Lesern auch einer, der ein 2019er-Modell von Sony erworben hat. Das sind natürlich schlechte Nachrichten für all jene, die ein Modell haben, was nun bald nicht mehr unterstützt wird – wenn man die App denn auf dem TV gern nutzte und nicht einen externen Zuspieler. Ich selber bin kein Fan mehr von Smart TVs, setze lieber auf externe Lösungen wie Apple TV und Fire TV. Immerhin: Amazon bietet betroffenen Kunden einen Fire TV mit einem Rabatt von 20 Euro an.

Update: Wir haben ein Statement von Sony erhalten. Aus diesem Grunde wurde auch die Überschrift angepasst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

81 Kommentare

  1. Martin Deger says:

    Hat Sony eine Begründung geliefert?

    • einer der weltweit bedeutesten Streaming Apps neben Netflix vom TV zu nehmen kann man einfach nicht verstehen.
      Ich bin froh auf Android TV via Shield oder FireTV2 zu setzen

      • Und was bringt dir ein externes androidtv?

        Sony ist doch auf Android TV. Und wenn Amazon Sony blocken kann, können die auch shield deaktivieren.

        Letztendlich, einfach APK installieren und gut ist.

        • Damit war wohl ein externer Zuspieler gemeint, der auf AndroidTV setzt und Bild/Ton per HDMI an den Fernseher überträgt

          • Die Konstellation nutze ich bei mir trotz LG smart TV auch. Einfach ein Fire TV Stick 4K dran und darauf läuft alles erheblich flüssiger als auf dem mittlerweile sehr langsamen smart TV.

            Steuerung über eine Fernbedienung inkl. Regelung der Soundbar etc. funktioniert ebenfalls wunderbar.

    • DaDirnbocher says:

      Warum sollte Sony etwas begründen, was Amazon macht?

      Oder anders gesagt: Amazon teilt (einigen) Usern mit, dass deren Sony TV ab September nicht mehr unterstützt wird.

  2. Stefan Pfefferkorn says:

    Kann das jemand verstehen?
    Ich meine mich zu erinnern, das extra damit geworben wurde, ohne externen Zuspieler Prime Video auf dem Sony nutzen zu können.
    Damit fällt eine zugesicherte Eigenschaft weg. Bekomm ich nun mein Geld wieder?

  3. Mein nächster TV wird ein Dumb-TV, einfach nur ein Screen ohne Apps und Tuner oder sonstigen Spyware-Backdoors.
    Über HDMI lässt sich alles modular und nach belieben anstecken.
    Wozu sich also einer Herstellerwillkür anpassen, nur weil ein Unternehmensberater gerade sieht, dass durch abdrehen von Features der Cashflow durch Neukäufe angekurbelt wird.

    • Na, wenn das mal so einfach wäre einen „dummen“ Fernseher zu bekommen. Gibt es denn überhaupt eine brauchbare Auswahl an solchen Geräten? Alles was man so sieht hat Tuner und Smartfunktionalität eingebaut.

      • Gibt es!
        Von Dell.

        75“ gross und beliebte Monitore in CallCenter

        Wie ich hörte Spielen die darüber in der Nacht auch mit ihrer angeschlossenen Playstation damit ^^

        • Ja gibt es leider sind die aber sehr Teuer gegenüber eines Smart TV´s können die schonmal das 3Fache Kosten. Sind meist Monitore oder halt DigitalSignate Bildschirme. Habe auch in jedem raum eine Shield Tv daher ist mir der Tv ziemlich egal schaue halt nur nach der Bildquli.

      • In dem Moment wo.man sie nicht nutzt oder einfach nicht beachtet, ist der Sinn und Zweck doch erfüllt.

        Solche Funktionen wären der letzte erdenkliche Kaufgrund für ein TV. An Platz 1 kommt das Bild, dann das Bild und auf Platz 3 das Bild.

      • Ja, unter anderem hier bis 75″
        https://www.swedx.se/index.php?cPath=133

    • Gibt es denn noch Dumb-TVs?!

    • Ganz „dumb“ bekommt man nur klein und/oder technisch primitiv, zumindest Tuner werden da immer drin sein. Aber den Smart-Teil kann man sich in der Tat sparen auch nur einzurichten, das ist meist nur eine kurzzeitige Freude.

      • RedVision81 says:

        TVs aus der digital signage klasse zum Beispiel. NEC, Philips, Samsung, iiyama… Da kann man dann sogar direkt den Windows PC in den Modul Slot packen wenn man will.

    • Arno Kling says:

      Bei mir auch. Ich habe die Schnauze voll von „SmartTVs“, bei denen man nicht nur bevormundet wird, sondern bei denen die „Smart-heit“ der Geräte auch noch dreisterweise ausgenutzt wird, mir beim Umschalten allen Ernstes noch Werbung per Internet (!) über den Sender einzublenden.

      Ich hatte die Scheiss-Werbe-Server in meiner Fritzbox schon geblockt, aber ich bekomme das Kotzen bei den eingebauten Kameras und Mikrofonen, bei denen man am Ende gar nicht mehr sicher sein kann, wozu die wieder genutzt werden.

      Ich bin fertig mit Smart-TVs

  4. Christian R. says:

    Eigentlich steht in der Mail nur etwas von „Sony Blu-ray Disc Player / Sony Network Media Player / Sony Blu-ray Disc Home Theater System / Sony AV Receiver“. Von SmartTVs steht da erstmal nix. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie es bei den „GoogleTV“ Systemen entfernen.

    • blubbblubb says:

      Falls du die Mail erhalten hast, könntest du den Inhalt nicht hier posten? Verstehe nicht warum die nicht schon im Blog beitrag enthalten ist.

      Und wo sollte ich diese Meldung sehen können falls ich betroffen bin? Eine Mail ist bislang nicht angekommen, soll mir sonst was am TV angezeigt werden?

  5. Pappschachtel says:

    Solln ditte? Wo ist die Begründung für so einen Schwachsinn? Machen die das um ihren Stick zu verkaufen oder wat?
    Ah, die laufen mit AndroidTV. Hat das wieder was mit Google zu tun? Einen anderen Grund kann es ja gar nicht geben.
    Den lumpugen 20 Euro-Rabatt gibts doch ständig, die MÜSSEN das Ding verschenken.

  6. Naja nix neues… operatv wurde Anfang des Jahres auch platt gemacht und somit auf einigen Geräten auch plex

  7. Heisenberg says:

    Haben hier auch nur dumm TVS mit externen Lösungen, die Hersteller zeigen ja immer wieder etliche Gründe darauf zu verzichten, Dank harmony companion fühlt es sich trotzdem alles wie aus einem Guss an, und das bei voller Flexibilität 🙂

  8. Stefan Pfefferkorn says:

    So wie ich das im Moment sehe, sind Caschys Blog und die Sony Community ( https://community.sony.de/t5/android-tv/amazon-prime-beendet-unterstutzung-fur-sony-androidtvs/td-p/2637520 ) die einzigen Seiten, die bis jetzt über das Problem berichten.
    In der Community haben auch nicht alle die Mail von Amazon bekommen – ich auch nicht. Leider kann man keine Gemeinsamkeiten erkennen, die Auswahl scheint willkürlich zu sein. Vielleicht nur ein Test?

  9. Christian Ide says:

    Es ist doch vielmehr so, dass es die Prime Video App jetzt offiziell im Playstore für Android TV gibt und eine spezielle Version für Sony gar nicht mehr nötig ist. Auf meinem 2015er Sony wurde die App gerade zum ersten Mal über den Playstore aktualisiert.

    • plerzelwupp says:

      Ganz genau – das sehe ich auch so. Dieses wesentliche Argument wird hier in der Diskussion und im Artikel leider nicht berücksichtigt. Somit dürften nur die älteren Sony-TV betroffen sein, die nicht über die Android-Anbindung bzw. über den Playstore verfügen. Und ganz ehrlich: Bei anderen Kombinationen ist das auch der Fall – man denke an ältere Samsung-Modelle und deren Youtube-Unterstützung.
      Im Gegensatz zu Caschy, der gebetsmühlenartig mitteilt, dass er kein Freund von Smart-Tv-Apps ist, benutze ich sie recht gerne. 😉

  10. Betrifft das nur TVs oder auch die UHDBD Player von Sony?

    Nachdem die ps4(pro) ja Amazon Video nicht in 4k kann, habe ich mir extra einen UHDBD Player von Sony geholt…

  11. Ich habe einen 2015er Sony ohne Android. Die Software ist von der Geschwindigkeit her eine Zumutung, aber dessen war ich mir bewußt. Ausschlaggebend für den Kauf war die Bildqualität. Habe mir vor einigen Monaten einen Fire-Stick gegönnt, das ist eine ganz andere Welt. Soll Sony machen, was sie wollen, ich nutze den Fernseher meist nur noch als Display und denke ergänzend über die Anschaffung einer Box von vu+ nach.

    • Martin Deger says:

      Vu+ Satellitenreceiver kann ich sehr empfehlen (mit VTi Betriebssystem für die volle Funktionalität). Das beste ist, dass ich zwei Doppeltuner habe, die insgesamt (per Unicable/JESS) 16 Transponder gleichzeitig empfangen können. Ich habe auch schon als Test einmal 50 HD-Sendungen gleichzeitig aufgenommen – kein Problem. Im Normalfall nutze ich aber 7 der Tuner dafür, dass ich beim Fernsehen schnell zappen kann. Und es ist wirklich ein ganz anderes Gefühl, wenn der nächste Sender wirklich ohne Verzögerung da ist, anstatt dass man ein bis zwei Sekunden warten muss. Dazu dann Erweiterungen wie SerienRecorder (nimmt automatisch alle Serien auf, die man eingestellt hat, ohne Dopplungen), VPS, etc. Ist auch super kompatibel mit HD+ (besser als die offiziellen Receiver). Ich habe den Ultimo 4K und den Duo 4K.

      Zumindest beim Ultimo musste ich die Auflösung aber fix auf 1080p stellen. Fix auf 2160p hat leicht geruckelt, und Auflösung nativ weitergeben ist zu lahm beim umschalten. Duo 4K habe ich noch nicht am 4K-Fernseher ausprobiert, hat aber einen etwas besseren Prozessor.

  12. amazon.de/dp/B07CRMGLPX/?coliid=I3KVQL1ZT4MF29&colid=1I10K5AJCSJTV&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it

    Acer EB550K 140 cm (55 Zoll UHD) Monitor (VGA, 3x HDMI, DisplayPort, Ultra HD Auflösung, Picture-in-Picture, HDR-Ready, 4ms Reaktionszeit) schwarz

  13. @caschy: sorry, aber die Werbung wird von Tag zu Tag mehr. Ich weiß dass ihr euch über Werbung finanziert, aber mittlerweile muss ich den Text zwischen der Werbung suchen. Bitte reduziert den anteil der Werbung wieder.

  14. Gibt es eine Quelle wo man das nachlesekann?

  15. Sorry, aber ich finde dazu überhaupt nichts im Netz. Ich glaube erst mal das ist eine Ente solange niemand das Gegenteil beweist.

  16. Was ist mit Sideload?!

  17. Also die Sony Variante dieser App war doch eigentlich so ein Spezialfall wegen der Streitigkeiten zwischen Amazon und Google. Vielleicht wird da der Support beendet weil es ja nun wieder eine offizielle App für Android TV gibt

  18. Hallo XXX,

    wir aktualisieren ständig unseren Service. Manchmal bedeutet das auch, dass wir bestimmte Geräte nicht mehr unterstützen können. Ab dem 26. September 2019 ist die Prime Video-App auf Ihrem Sony Smart TV nicht mehr verfügbar.

    Damit Sie Ihre Lieblingstitel auch weiterhin ansehen können, möchten wir Ihnen einen 20 Euro Gutschein auf einen neuen Fire TV Stick mit Alexa- Sprachfernbedienung anbieten. Verbinden Sie diesen Media-Streaming-Stick einfach mit Ihrem Smart TV und in wenigen Minuten können Sie losstreamen.

    Um den Rabatt zu erhalten, legen Sie einfach einen neuen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung in Ihren Einkaufwagen und geben Sie an der Kasse den Gutscheincode ein. Dieses Angebot endet am 31. August 2019. Die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie unter amazon.de.
    GUTSCHEINCODE

    Sie können Prime Video auch auf anderen unterstützten Geräten ansehen, beispielsweise auf den meisten Smart TVs, Spielekonsolen, Streaming-Media-Playern, Smartphones oder Tablets. Eine Liste der kompatiblen Geräte finden Sie unter amazon.de.

    Vielen Dank,
    Prime Video

  19. Pilotfish says:

    Und deshalb sollte man keinen TV ohne HDMI 2.1 kaufen.
    Damit ist zumindest die Wahrscheinlichkeit höher, dass man aktuelle und künftige Zuspieler anschließen kann.

  20. Warum Geld für nen für TV raushauen? Amazon kann casten. Air die 10x angenehmere Lösung als diese nervigen Smart TV Apps.
    Kann das entfernen der Apps verstehen. Warum weißt ihr nicht einfach drauf hin dass man casten soll über den integrierten Chromecast? Oder gibt’s tatsächlich auch Sony TVS ohne Android TV?

    • openyoureyes says:

      Kein 4K und allgemein schlechtere Qualität über Chromecast. Aus meiner Sicht keine gleichwertige Alternative zur App.

      • Es gibt nen Chromecast Ultra der 4K kann und laut Sony, ist in den 4K TVs auch ein 4K fähiger Cast eingebaut. Und was ist denn „allgemein schlechtere Qualität“? Seit ich casten kann hab ich sofort den Fire Stick verkauft und es gibt keinen Qualität Unterschied (zumindest aufm älteren HD TV ohne HDR)

      • Was für mich persönlich noch viel entscheidender wäre: nervtötendes rumfummeln am Smartphone statt bequemer Fernbedienung (und das Smartphone bleibt im Flur, wo es hingehört, wenn ich zu Hause bin).

Schreibe einen Kommentar zu pCpanel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.