Sony Smart TVs: Amazon-Prime-Video-App wird von manchen Geräten entfernt

Uns haben ein paar E-Mails entrüsteter Besitzer von Sony Smart TVs erreicht. Inhalt war ein Statement von Amazon, dass die Amazon-Prime-Video-App ab dem 26. September nicht mehr verfügbar sein wird – unter den Lesern auch einer, der ein 2019er-Modell von Sony erworben hat. Das sind natürlich schlechte Nachrichten für all jene, die ein Modell haben, was nun bald nicht mehr unterstützt wird – wenn man die App denn auf dem TV gern nutzte und nicht einen externen Zuspieler. Ich selber bin kein Fan mehr von Smart TVs, setze lieber auf externe Lösungen wie Apple TV und Fire TV. Immerhin: Amazon bietet betroffenen Kunden einen Fire TV mit einem Rabatt von 20 Euro an.

Update: Wir haben ein Statement von Sony erhalten. Aus diesem Grunde wurde auch die Überschrift angepasst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

81 Kommentare

  1. Das wird wohl daran liegen, dass es amazon nicht auf die Sony Fernbedienungsknöpfe geschafft hat (zu teuer?),
    dort gibts blos netflix als direkten Konkurenten.

  2. Unverschämt, aber seit heute kann die Prime App auf Android Chromecast Mirroring – danke Amazon für dieses Feature

  3. Biff Tannen says:

    Solange man einen Android TV von Sony hat, würde ich mir da keinen Kopf machen (auch wenn laut Sony Forum Leute mit Android TV diese E-Mail bekommen haben). Amazon hat inzwischen eine offizielle Android TV App im Playstore für Prime Video und unterstützt seit neuestem auch Chromecast. Das wird wohl kaum exklusiv für Sony Käufer eingestellt…

    PS: ich habe keine Mail von Amazon erhalten

  4. Interessant. Ich habe die Mail heute Morgen auch erhalten, ging aber davon aus, dass lediglich sehr alte Geräte betroffen sind (mein einziges Sony-Gerät, auf dem ich Prime Video nutze, der Blu-Ray-Player BDP-S186, ist fast schon zehn Jahre alt).

  5. Hallo zusammen,

    seid ihr euch sicher, dass es sich hier um die Geräte mit Android handelt und nicht um die alte Software von Sony, welche noch in den 7er Serien (auch bei den 2019 Modellen) installiert ist? Weil letzten Monat hat Sony bei der alten Software das App Store abgeschaltet und nur die wichtigste Apps dein gelassen die jetzt nach und nach verschwinden.

  6. An welche email Adresse ging den die Mail? An die Mail Adresse mit der man bei prime video angemeldet ist oder an die Google account Email Adresse?

  7. Kuhl Dietmar says:

    Ich verstehe nur eines nicht: Laufen die Sony Smart-TV nicht unter Android TV als Betriebssystem? Amazon hat doch gerade die App für Android TV allgemein freigegeben, so dass nun jeder sie nutzen kann.
    Vielleicht hängt es einfach damit zusammen….oder bin ich ganz auf der falschen Spur?

    • Hey Dietmar,
      nicht alle Sony Modelle laufen mit Android TV. Die Einstiegsklasse also z.b die 2018 Serie XF7096 läuft immernoch mit der alten Sony eigenen Software. Dort wurde letzen Monat bereits der App Store und der Opera Browser deaktiviert.

  8. Ich verstehe Sony hier einfach nicht.
    Mein 2015 LG 4K OLED hat noch alle Apps und die werden sogar regelmäßig geupdatet. Letzten Monat gab es sogar Mal wieder ein Update des Betriebssystems.

    LG scheint der Kunde im Gegensatz zu Sony wohl nicht egal zu sein.

  9. Moin, habe auch keine Mail bekommen. Habe dann Mal auf Facebook bei Amazon angefragt wie es aussieht.
    Hi Michael,

    wir aktualisieren ständig unseren Service. Manchmal bedeutet das auch, dass wir bestimmte Geräte nicht mehr unterstützen können. Ab dem 26. September 2019 ist die Prime Video-App auf Sony Blu-ray Disc Playern, Sony Network Media Playern, Sony Blu-ray Disc Home Theater Systemen und Sony AV Receivern nicht mehr verfügbar.

    Liebe Grüße
    – Ben
    Darauf habe ich geschrieben das mein Sony Android TV davon ja dann nicht betroffen wäre und er sagte „So soll es sein“ ich gehe davon aus das nur noch Android TV‘ s auf kurz oder lang unterstützt werden da auch Panasonic davon betroffen ist. Wie hier aus einem anderem Posting:
    Hi Michael,(ein anderer Michael)

    die PS4 ist hiervon nicht betroffen.

    Die Prime Video-App wird auf Sony Bravia BDP und TV, Panasonic Viera BDP und TV sowie Vizio MT Yahoo TV nicht länger unterstützt.

    Aktuelle Geräte, die Prime Video unterstützen, findest du unter https://amzn.to/2Yk7wb0

    Viele Grüße
    – Ralph

    Und unter den unterstützten Geräten ist der Android TV noch aufgelistet.

  10. Anscheinend stellt Amazon irgendwas um, und deswegen läuft es auf bestimmten Geräten nicht mehr. Ich habe dieselbe Meldung für meine Wiiu bekommen.

  11. Ärgerlich!
    Über die App konnte ich in 4K schauen, mein Fire TV Stick an dem Sony TV hat noch kein 4K.

    Mich kotzen die Entfernungen von Apps und Funktionen an, für die es keine technischen Gründe gibt.

    • Wenn Du betroffen bist, bekommst Du einen 20€ Gutschein für den Stick, wenn nicht, kannst Du die App weiter nutzen.

      Ergo: Alles gut.

  12. Die TV SideView App mit der man Sony TVs über das Smartphone steuern kann wird auch gerade eingestampft, nachdem bereits der Programm Guide entfernt wurde. Ich kaufe mir nach dieser Erfahrung keinen Sony Bravia mehr.

    • Probier die App TV Remote. Als Fernbedienung erheblich besser (verbindet sich schneller) als diese zähe TV SideView App.

  13. Stefan Pfefferkorn says:

    Ah, @Caschy hat gerade den Artikel geupdatet 🙂

  14. Was muss man denn machen, um diese Mail von Amazon zu bekommen? Da mein im Dezember nicht bei Amazon angeschaffter Sony-4K-TV ohne Android wohl auch die App verlieren wird, braucht es ja einen neuen 4K-Zuspieler, der nicht gleich so viel Strom verbraucht wie die PS4 Pro… Bislang war ja das Schöne an dem TV, dass er 4K aus Amazon, Netflix und YT in seiner normalen Wattzahl bewältigen konnte.

  15. Hmmm. Mist als der Artikel raus kam, gab es doch einen direkten Link zu dem rabattierten FireStick bei Amazon….ich habe auch einen alten sonyTV, aber keine E-Mail bekommen, da mein KDL- Model wohl weiterhin mit der app versorgt wird. Leider ist das eine absolute Qual, weswegen ich auch gerne auf den FireStick wechseln würde. Hat jemand noch den Link oder ggf den Gutscheincode, den er nicht benötigt? Würde mich freuen.

    • Man braucht wohl einen Gutschein Code, der mit der Mail geschickt wird. Hab‘ meinen selbst verwendet für den (einfachen) Fire TV Stick. Bei mir ein EX725 aus 2011, bei dem die App tatsächlich noch funktionierte (als einzige App überhaupt). Muss aber sagen, dass es mit dem Fire TV doch erheblich besser geht, zumal ja auch Nordvpn, Zattoo und DAZN (hab das bisher nur via PC auf den TV gebracht) damit problemlos laufen. Die Sony Fernbedienung kann die wesentlichen Funktionen des Fire TV übrigens auch steuern, wenn man nicht unbedingt die Sprachsteuerung nutzen will.

  16. Ginkorasch says:

    Wie mir auf Nachfrage von Amazon mitgeteilt wurde, unterstützt Amazon die Prime Video-App auch für Panasonic Geräte bald nicht mehr. Zuerst Kunden anlocken und nach einer gewissen Zeit nochmals bezahlen lassen für Fire TV etc. So wird man heuzutage über den Tisch gezogen mit diesem neumodischen Zeug.

  17. André Westphal says:

    War dann eine Falschaussage: Ich habe direkt bei Panasonic gefragt und bekam folgendes, offizielles Statement:

    „Gern kannst Du Euren Nutzern mitteilen, dass diese Änderung nur Panasonic TVs betrifft, die auf dem US-amerikanischen Markt verkauft wurden und hier auch nur ältere Baujahre.

    In Europa und Deutschland wird die Amazon Prime Video App auf keinem Panasonic TV verschwinden.“

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.