Samsung Galaxy S11+: Foto soll den Akku zeigen

Zu den Samsung Galaxy S11, die Reihe wird voraussichtlich wieder aus drei oder sogar mehr Modellen bestehen, gibt es fast täglich neue Gerüchte. Das vermeintliche Design bekamen wir schon zu sehen und auch zur Kamera machen etliche Meldungen die Runde. Nun gibt es ein neues Informationshäppchen: zum Akku des Galaxy S11+. Auf einem Foto ist er angeblich zu sehen und soll 5.000 mAh Kapazität mitbringen.

Das wäre sehr beachtlich, muss aber nicht zwangsweise für eine tolle Laufzeit stehen. Das konnte man etwa am Xiaomi Mi Note 10 sehen, das sogar einen noch üppigeren Akku mit 5.260 mAh mitbringt, aber dennoch bei den Akkulaufzeiten nicht sonderlich positiv hervorstechen kann. Zumal Samsung für das Galaxy S11+ eventuell auf einen Bildschirm mit 120 Hz setzen soll. Die erhöhte Bildwiederholrate würde natürlich auch den Stromverbrauch in die Höhe schrauben.

Ob es sich wirklich um den Akku des Samsung Galaxy S11+ handelt? Nun, er trägt die Modellnummer „EB-BG988ABY“ und soll aus der Zertifizierungsdatenbank von SafetyKorea stammen. Passen soll er eben ins Smartphone-Modell SM-G988. Tja, und das ist besser bekannt als das kommende Samsung Galaxy S11+.

Wie bereits erwähnt, inwiefern wir dadurch aber höhere Laufzeiten erleben, muss man abwarten. Das Samsung Galaxy S11+ solll nicht nur 120 Hz einsetzen, sondern auch eine Diagonale von 6,9 Zoll. Wer sich allerdings mit weniger zufriedengibt, wird den Hz-Wert im Alltag vermutlich auch auf 60 Hz senken können – um ihn z. B. ausschließlich beim Gaming voll zu beanspruchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich hab ein brandheißes, streng geheimes aber geleaktes Foto einer Schraube, die in dem Gerät vorkommen soll, anzubieten 😉

  2. Geniale Sache. Vielleicht haben die Samsung Ingenieure ja wieder einen getarnten Hosentaschenwärmer gebaut und genau dieser Akku bekommt in einem halben Jahr weltweit Flugverbot.

  3. Zumindest die Haltbarkeit von 5 Jahren ist interessant. Also sollte man sein S11 nach etwa 4 Jahren aus dem Verkehr nehmen.

    • oder für 30-50 Ocken neuen Akku einbauen lassen, wo ist das Problem (mal von evtl, nicht mehr vorhandenen Updates abgesehen) ^^

      • Ein riesengroßes Problem ist das. Jedenfalls für Konsumopfer, denes es wichtig ist, auf welchem Protzklumpen sie auf die kleinen Herzchen tippen.

      • Und wie geht das bei einem vollständig verklebten Gehäuse und eingeklebten Akku?
        In den letzten Geräten fixiert Samsung den Akku nicht mehr mit „Powerstrips“, sondern klebt ihn direkt fest.

Schreibe einen Kommentar zu Radiant Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.