Rootless Pixel Launcher Version 3.7 veröffentlicht

Die meisten Android-Launcher von Herstellern mag ich nicht. Und damit bin ich sicher nicht alleine. Aus diesem Grunde habe ich hier in den vergangenen Jahren sehr viele Launcher vorgestellt. Alle aufzuzählen ist schwer, ich selber habe abseits des Nova Launchers noch den empfehlenswerten Evie Launcher im Einsatz – aber ein Auge werfe ich auch immer auf die ganzen Derivate des Pixel Launchers. Da gibt es unterschiedliche.

Beispielsweise welche, die einfach nur das Pixel-Feeling auf andere Geräte portieren und sonst keine großen Mehrwerte bieten – und dann auf der anderen Seite die Pixel-Launcher-Derivate mit vielen Funktionen, wie den „Ruthless Pixel Launcher„.

Der Rootless Pixel Launcher gehört zur ersten Kategorie, hat also keine großen Zusatzfunktionen gegenüber dem Google-Original, sondern will einfach nur stabil laufen – das ist zumindest das erklärte Ziel des Entwicklers.

Nachdem neulich die Version 3.6 erschien, die die Option mitbrachte, das Theme für den App Drawer und Google Now auszuwählen, steht nun die Version 3.7 bereit. Ich informiere darüber, da der Launcher via GitHub bezogen werden kann, ihr also so keine üblichen Updatemeldungen via Play Store bekommt.

In der Version 3.7 gibt es aber keine neuen Funktionen, es handelt sich dennoch um ein wichtiges Update, sofern ihr mit Version 3.6 Probleme hattet. So will man Abstürze durch rückportierte Programmverknüpfungen behoben haben, zudem das Ruckeln beim Auslösen des Zurück-Buttons losgeworden sein.

Wie immer gibt es vom Launcher eine „normale“ Version und eine für Android-Go-Geräte bei GitHub.

Alternativen

Rootless Pixel 2 Launcher: Namenstechnisch und auch sonst ähnlich: Rootless Pixel 2 Launcher. Bietet ein paar Einstellungsmöglichkeiten mehr als der eben genannte Rootless Pixel Launcher, liegt nach meinem Gefühl aber hinter dem hier vorgestellten Ruthless Pixel Launcher.

Lean Launcher: Ebenfalls auf dem Rootless Pixel Launcher basiert der Lean Launcher. Wie alle der genannten Launcher Open Source. Bringt ebenfalls ein paar Anpassungsmöglichkeiten mit, liegt in meiner Gunst aber auch unter dem Ruthless Pixel Launcher.

Lawnchair Launcher: Im weiteren Sichtfeld darf man sicher den Lawnchair Launcher behalten. Recht ambitioniert gestartet, bringt der Lawnchair Launcher ebenfalls Pixel-Funktionen auf das Smartphone. Basiert auf dem Launcher3 aus dem Android Open Source Projekt, ist momentan aber featuremäßig hinten dran. Man schraubt schon sehr lange an der Version 2.0, die wohl zahlreiche Neuerungen bringen soll. Hierfür gibt es keinen Termin, aber wir werden sicherlich darüber berichten, dessen dürft ihr euch sicher sein.

Bei den genannten Launchern gilt: Open Source und nur teilweise im Play Store zu finden, dann wird auch meist eine separate Kompagnon-App für die Google Now-Seite links fällig. Ihr müsst also die verlinkten GitHub-Seiten besuchen und von dort die APK herunterladen und auf eurem Smartphone installieren. Solltet ihr vorher irgendwelche Pixel-Launcher genutzt haben, kann es sein, dass diese deinstalliert werden müssen, da die meisten Lösungen den identischen Paketnamen nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Der erste Absatz deiner Launcher Artikel ist doch schon fast copy&paste. 😉
    SGG Michael

  2. Michel Ehlert says:

    Der Evie Launcher ist nicht schlecht, zumal sich die Einstellungen und alles in googledrive sichern lassen. Hab den schon auf nem alten Tablett.. Werde mir den auch mal die Tage auf mein Nokia 7plus machen. Denn jede Pie Beta setzt das Telefon komplett zurück wie gestern als die Beta 4 aufgespielt wurde. Hab keine Lust wenn in ein paar Tagen die Pie final kommt, dass ich meine Gruppen wieder auf dem Homescreen usammen stellen muss.

  3. Danke für die Erinnerung!

  4. Rumepstilzchen says:

    Ist einer der genannten Launcher in der Lage, ein Custom Icon für Ordner zu verwenden, so das ich als Icon nicht multiple Icons des Ordnerinhaltes sehe, sondern ein einzelnes?

    • Jupp, geht über NOVA. Lang auf den Ordner drücken, dann im aufgehenden Menü links auf das Symbolbild gehen und ein Symbol aussuchen. Gerade probiert. Habe aber auch Prime.

      • Danke dafür! Die Möglichkeit war mir ja noch gar nicht bewusst. Super Tipp!

      • Rumepstilzchen says:

        Ja, das es über Nova und Action Launcher geht weiß ich 🙂 Ich meinte einer der „einfachen/simplen“ Launcher der oben genannten. Oder ist das eine dermaßen ungenutzte Funktion, das dies keiner nutzt?

  5. Lawnchair 2.0 ist derzeit in der Beta und sieht für mich von allen Pixel-Launcher-Derivaten am Vielversprechendsten aus. Er basiert (wie auch Lean Launcher und Ruthless) auf dem hier genannten Rootless Pixel Launcher, erweitert diesen aber um einige sinnvolle Features. Soweit ich das verstehe, arbeiten die Entwickler von Lawnchair und Rootless Pixel Launcher zusammen. Bisher fand ich den Lean Launcher am besten, hier gab es aber längere Zeit kein Update mehr. Lawnchair 2.0 hat eine sehr aktive Community in Telegram.

  6. Also ich besitze ein Pixel und nutze den Launcher nicht, da erst gerade mit Pie ein großes Defizit besitzt.
    Mit Pie kann man wieder das Gerät sperren ohne das man gleichzeitig den Fingerabdruck deaktiviert.
    Also doppelt tippen und Gerät ist aus.
    Aktuell unterstützt das nur Nova und der Smartlauncher, den ich zur Zeit sogar favorisiere.

    • Lawnchair 2.0 kann auch beide Methoden bzw. sogar drei (Timeout, Device Admin und Root), dies ist eine der sinnvollen Erweiterungen gegenüber dem Original Rootless Pixel Launcher.

      • @Sascha H. Genau das was ich will kann er also nicht. Ohne Root sofort beim Doppeltippen das Gerät ausschalten. Kein Timeout und man kann es mit Fingerabdruck wieder entsperren.
        Bleibt dabei. Zur Zeit kann es wohl nur Smartlauncher und Nova.

        • Lass dich nicht vom Begriff Timeout irritieren, soweit ich weiss arbeitet auch der Nova mit dieser Methode (oder halt der Device Admin Methode). PIN oder Fingerabdruck funktionieren sofort. Wie ich das verstehe, ist aber wohl anscheinend vom Android Framework her nicht so ohne weiteres möglich, das Gerät zu sperren ohne Timeout, darum verdunkeln die Launcher das Bild bis zu diesem Timeout. Die Device Manager Methode hat halt den Nachteil, dass der Fingerabdruck nicht funktioniert, sondern das Gerät wird „hart“ gesperrt und du musst den PIN eingeben (ist beim Nova ganz genau so).
          Ich benutze auch schon lange Nova und kenne ihn recht gut, aber dadurch das jetzt lang nix passiert ist (bis gestern), habe ich mich mal nach Alternativen umgeschaut und bin beim Lawnchair 2.0 hängen geblieben. Ob es für immer ist (was ist das schon ;-)), wird allein die Zeit zeigen.

  7. Gerade gestern erst wieder ausprobiert, da war’s schon Version 3.7.
    Mal ne Frage… hat der Launcher keine Einstellungsmöglichkeiten? Man kann den Startbildshirm zum Teil anpassen, aber ein richtiges komplettes Einstellungsmenü gibts irgendwie nicht. Hab nämlich keinen Bock das Menü vertikal zu scrollen, macht das Ganze viel zu unübersichtlich. Deshalb wieder zurück zum Nova, gibt halt nichts besseres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.