Nvidia Shield: Inoffizielle App für Amazon Prime nun mit Dolby Digital+

SHIELD-600x467Caschy hat bereits vor geraumer Zeit verraten, wie es möglich ist, Amazon Prime Instant Video über Umwege auch an der Nvidia Shield zu nutzen. So fehlt zwar eine offizielle App, aber die Anwendung für Smartphones lässt sich auch an dem kleinen Kasten mit Android TV einspannen. Dann funktioniert das Streaming allerdings nur in SD. Im Juli 2016 gab es dann Abhilfe: Ein findiger Nutzer schaffte es, die App aus seinem Sony-Fernseher mit Android TV zu extrahieren. Seitdem ist über diese eigentlich nur für Sony-TVs vorgesehene App auch HD-Streaming mit Amazon Prime Instant Video an der Shield möglich. Jetzt folgt der nächste Schritt: Auch Dolby Digital+ funktioniert jetzt an der Shield.

Nun hat das ganze aber aktuell einen gewaltigen Haken: Hängt die Shield an einem Gerät, welches Dolby Digital+ (EAC3) nicht verarbeiten kann, z. B. direkt an einem nicht kompatiblen Fernseher, stürzt die App beim Start der Videowiedergabe mit Surround-Sound sofort ab. Andere Videos ohne Dolby Digital+ funktionieren aber weiterhin tadellos. Dolby Digital+ kann euch somit jetzt Surround-Sound an die Nvidia Shield bringen, wenn ihr Amazon Prime Instant Video nutzt… aber eben nur, wenn ihr die Shield z. B. über einen AVR laufen lasst, welcher mit dem Tonformat auch klarkommt.

shield android tv

Ich habe das Procedere selbst getestet und die App mit der Versionsnummer 4.1.20 (hier zu finden) auf meine Shield gehievt. Zuvor hatte ich eine ältere Version der Amazon-Prime-App installiert, welche Dolby Digital+ noch nicht unterstützte. Bei direktem Anschluss der Shield an meinen Fernseher stürzte die App sofort ab, sobald ich ein Video mit Surround-Sound wiedergeben wollte. Andere Clips, etwa Trailer, liefen perfekt. Wechselte ich zur Verbindung über einen AVR, durfte ich Surround-Sound via Dolby Digital+ genießen und alles funktionierte plötzlich tadellos.

Fazit: Das neueste Update der extrahierten App nutzt denjenigen unter euch etwas, welche die Nvidia Shield im Wohnzimmer über einen Receiver mit Dolby-Digital-Plus-Unterstützung laufen lassen. Steht die Kiste von Nvidia hingegen bei euch im Schlafzimmer und ist via HDMI direkt mit einem Fernseher verbunden, solltet ihr lieber bei der alten Variante (3.11.44) bleiben.

(via GeForceForums)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Bekommt denn das Ding endlich mal eine eigene VR-Brille, dass es nicht mehr shield? 😉

  2. Du verlinkst auf die US Version bei apkmirror, die zwar auch in .de funktioniert, aber wohl bei einigen öfters auf englisch Menüs wechselt.
    Die EU Version ist hier zu finden:
    http://www.apkmirror.com/apk/amazon-mobile-llc/amazon-video/amazon-video-4-1-20-release/amazon-video-eu-4-1-20-android-apk-download/

  3. André Westphal says:

    @ Manuel Hast recht, war ein Versehen – hab den Link geändert! Danke für den Hinweis :-).

  4. killerplauze says:

    Scheint leider nur für den Shield zu funktionieren, der Nexus Player streikt bei mir leider.

  5. Funktioniert 1A
    Endlich 🙂

  6. Bei mir gehen mit der app leider keine uhd Filme bzw. sie laden nicht. An was könnte das liegen?

  7. André Westphal says:

    UHD geht generell mit der App nicht – nur HD.

  8. UHD FIlme funktionieren leider nicht mit der App im Zusammenhang mit der Shield.
    Vermutlich wird das an irgendeinem nicht unterstützten DRM liegen, also leider nicht änderbar :-/

    Nexus Player funktioniert genau wie bei der vorigen Version überhaupt nicht, weil vermutlich X86.

  9. Auf meinem Shield funktioniert Version 4.1.20 inkl. Dolby Digital Plus 5.1. Allerdings kann ich sie die App nur mit einer USB-Tastatur bedienen. Die OK-Taste der Fire TV Remote funktionierte schon in der Vorversion nicht, aber zumindest mit dem Shield Controller funktionierte die Auswahl (per A-Taste).

    Habt ihr alle eine Shield Remote? Funktioniert damit alles? Kennt jemand irgendein tolles Android-Programm, mit dem man Tasten remappen oder eine Tastatur emulieren kann?

    Ich finde es ohnehin merkwürdig, dass in diesem Bereich offenbar so wenig standardisiert ist. Die meisten Apps kann man ja mit einem beliebigen Eingabegerät verwenden, aber z.B. Spotify für Android TV mag sich auch nicht per Fire TV Remote bedienen lassen.

  10. @Jan, ich steuere meine Shield komplett mit meiner Harmony 650. Funktioniert auch mit der Prime-App. Ausnahme sind die Farbtasten, die die Shield nicht unterstützt.

  11. Hey @Thorsten,

    die Shield hat nen IR Empfänger? Dachte die ginge nur funk/Blue Tooth oder so für den Controller! Werd ich wohl direkt mal meine Harmony testen 😉 Danke für den indirekten Tip.

  12. Da die App auf den Controller überhaupt nicht reagiert leider nicht brauchbar. Hab die Remote nicht und keine Lust jedesmal eine Tastatur anzuschließen.

  13. @Manuel

    Die Harmony ist wahrscheinlich wie bei mir per Bluetooth mit dem Shield TV verbunden. Bei mir sind die Aktionen, in der das Shield benutzt wird, nicht direkt mit der Harmony verbunden. Bei den Aktionen benutze ich das Gerät „Windows PC“ und koppel es halt nicht mit einem PC sondern mit dem Shield. So bekommt man sogar die Tasten auf die Fernbedienung, die man zum Skippen von Kapiteln in mkvs benötigt.

  14. @Buzztea

    Die Harmony 650 ist eine reine IR-Fernbedienung.

  15. Moin, moin…es gibt doch für IOS und Android die Google App Android TV.
    Hat bei mir ohne Probleme die Shield erkannt, und somit ist auch bei der neuen Version die App auf der Shield komplett zu steuern. Perfekt.

  16. Mag alles sein, jedoch will man eigentlich mit ner Harmony erzeugen, generell nur 1 Gerät zum Bedienen nutzen zu können. Back to Topic.

    Hab die App gerade installiert. Amazon hängt sich immer auf!
    Ich habe nen Pioneer VSX1131… also AVR aus der aktuellen Generation dran.
    Der kann DD+… => http://www.pioneer-audiovisual.eu/de/def/products/vsx-1131

    Woran kann es noch liegen?

  17. @bimi22: Danke für den Hinweis. Ich habe die Android-TV-App zwar auf dem Handy, aber in erster Linie, um Passwörter usw. einzugeben. Funktioniert perfekt mit Amazon (was ja eigentlich auch plausibel ist, aber irgendwie habe ich nicht daran gedacht 🙂

  18. Besten Dank für die Info. Ich setzte das Shield über einen AVR ein.

    Leider ist die DD+ APK bei APK MIrror gelöscht!

    Kann mir die jemand ggf zukommen lassen?

    Besten Dank und Gruß

  19. JimBeam25 says:

    Hallo zusammen,

    leider sind alle Links down. Kann bitte jemand eine Alternative zur Verfügung stellen?

    Wäre TOP!

  20. Thorsten Metzler says:

    Die Amazon App ist doch mittlerweile Standardmäßig dabei. Du brauchst keine apk mehr.

  21. JimBeam25 says:

    Hab eine andere Box ohne HD im Einsatz, wollte daher das als Alternative mal ausprobieren …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.