Niantic stellt Unterstützung für Pokémon Go auf der Apple Watch ein

Na super! Etwas aus dem privaten Bereich: Sohn Max, 5 Jahre alt, hat Pokémon Go für sich entdeckt. Wir latschen also, wenn es die Zeit erlaubt – und ich helfe ihm beim Ausbrüten von Eiern. Dafür muss man Strecke machen, gelaufene Kilometer. Was mache ich also? Ich installiere mir dieses Spiel auch, aktiviere es auf der Apple Watch und laufe auf dem Laufband oder draußen. Klappt gut, denn eine andere Funktion, die Pokémon Go nutzt, um Aktivitäten zu tracken, funktioniert derzeit bei vielen nicht: Adventure Sync.

Zitat Niantic zum Adventure Modus: In diesem Modus wird deine zurückgelegte Distanz erfasst, auch wenn die Pokémon GO-App nicht geöffnet ist. Du kannst in Bewegung bleiben und gleichzeitig Bonbons sammeln sowie Eier ausbrüten, ohne die Akkulaufzeit deines Geräts maßgeblich zu beeinträchtigen. Du kannst festlegen, dass du Benachrichtigungen bekommst, wenn dein Kumpel-Pokémon ein Bonbon gefunden hat oder wenn ein Ei fast ausgebrütet ist. Zusätzlich erhältst du wöchentliche Fitnessberichte, um deinen Fortschritt zu erfassen und Belohnungen für wöchentliche Meilensteine zu erhalten.

Bleibt zu hoffen, dass man das in den Griff bekommt mit dem Adventure Sync, denn die Apple-Watch-App für Pokémon Go will man einstellen. Und auch dafür hat man eine Erklärung parat:

Die Unterstützung von Pokémon GO auf Apple Watch-Geräten wird offiziell eingestellt. Trainer, die die Apple Watch verwenden, können diese ab dem 1. Juli 2019 nicht mehr mit Pokémon GO verbinden.

Warum findet diese Änderung statt?
Durch Abenteuer-Sync können Trainer ein Gerät statt zwei Geräten nutzen, um ihre Schritte zu zählen, Kumpel-Bonbons zu verdienen und Eier auszubrüten. Auf diesen Ansatz möchten wir uns verstärkt konzentrieren, damit Trainer für das optimale Spielerlebnis nur ein Gerät benötigen.

Wie kann ich meine zurückgelegte Entfernung nun erfassen?
Trainer können Abenteuer-Sync nutzen, um ihre zurückgelegte Entfernung zu erfassen. Hierfür werden bestimmte Fitness-Apps mit Pokémon GO synchronisiert, sodass keine zusätzlichen Geräte wie die Apple Watch nötig sind.

Tja, wie schaut es bei euch aus mit Adventure Sync in Pokémon Go? Funktioniert das wie gewünscht?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

18 Kommentare

  1. Sehr sehr blöd ! Die Apple Watch habe ich immer an, das iPhone liegt während der Woche tagsüber auf dem Schreibtisch. Diese Nachricht ärgert mich sehr

  2. Ah ok, sorry. Dann habe ich die Nachricht falsch verstanden. Dachte das die Funktion über die AW auch eingestellt wird. Die PG App auf der Apple Watch nutze ich ansonsten nicht, oder besser gesagt kaum. Adventure Sync läuft bei mir seit Release auf der Apple Watch ohne Probleme.

  3. Adventure Sync funktioniert bei mir im Moment nur eingeschränkt seit ca. 2 Wochen. Es werden weniger Kilometer gezählt, aber es scheint an Google Fit zu liegen, denn auch dort wird mir weniger Distanz berechnet.

  4. Ich hoffe sie bekommen es bis dahin gefixt… Aktuell bekomme ich mit Adventure Sync seit Wochen keinen Meter mehr.
    Da war die Apple Watch echt angenehm für um es wenigstens irgendwie am laufen zu halten.

  5. Jupp hier ist auch seit Release von iOS 12.3 Schluss mit Adventure Sync auf dem iPhone :/ Auch das letzte App-Update konnte daran nix ändern

    • Bei mir hat Neuinstallation der App und „neu-aktivieren“ von Adventure Sync geholfen (anders kriegt man sie aus Apple Health ja nicht raus).

  6. Adventure-Sync hat mal wunderbar funktioniert, inzwischen tut sich da nichts mehr. Auch aus-/einschalten des Syncs hat nichts gebracht. Vielleicht sollte ich die App löschen und neu installieren. Das mit der Watch finde ich daher sehr ärgerlich.

  7. Leider muss ich auch sagen die Sache mit den sync funktioniert nicht mehr so wie erst es wird nur noch ein kleiner Teil gezählt OP wohl man mehr zurück gelegt hat. Gerade dann wenn man nicht rein gehen kann aber unterwegs ist beruflich. Es ist einfach nur ärgerlich man hoft auf Besserung.

  8. Christian says:

    Abenteuer Sync funktioniert bei mir, wie auch bei vielen anderen iPhone Nutzern, nicht. Das geht schon seit 2 Wochen so. Es werden keine Schritte und Kilometer gezählt. Das Problem wurde schon hundertfach an Niantic gemeldet. Aber da scheint es niemanden zu interessieren.

  9. Ich nutze ein altes iPhone 5s mit iOS 12.2 für den Abenteuer-Sync. Damit geht es einwandfrei. Auf dem XR war mit iOS 12.3 und auch 12.3.1 nichts mehr zu machen. Die Watch App habe ich kaum benutzt, weil sie spätestens beim Drehen vom ersten Pokestop danach nur noch die Schritte gezählt hat und sonst ruhig blieb.

    Niantic soll wohl am Fix arbeiten (auf der englischen Niantic Support Twitter Seite gelesen), nur solange nutze ich halt das iPhone 5s als zweites Smartphone.

  10. Ja habe das gleiche Problem das seit dem iOS Update Abenteuer Sync keinen Meter mehr zählt

  11. Abenteuer sync funktioniert mit meiner Apple watch ohne Probleme, km werden ganz normal erfasst. Alle Systeme, also Apple watch und iPhone akaufen uf den aktuellsten Betriebssystemversionen.

  12. Genau. Kundenservice ist so eklig! Man muss unbedingt immer irgendetwas tun, was logischerweise die Kunden verärgern wird. Gnaaah!!!11

  13. Hier is es noch besser. Selbst wenn die App auf ist und ich mit dem Hund gehe oder einfach nur Pokémon fangen will zählt er kaum Strecke !
    Habe sonst immer die 50km geschafft, jetzt werden es kaum 5
    Habe auch schon x mal neu installiert aber nix.

  14. Schade, ich wollte eigentlich wieder mit dem Spiel anfangen grade weil ich inzwischen eine Apple Watch besitze, naja…dann bleibt es wohl fern auf meinem iPhone…

  15. Großer Mist!
    Habe mich gerade darüber gefreut, mit der Apple watch hier die Kilometer einfach zählen zu können, klappt ja sehr gut.
    Es ist ähnlich, auch bei mir hat mein Sohn vor 2 Monaten Pokemon go für sich entdeckt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.