Neues iPhone soll LTE beinhalten

Vier Tage noch, dann sitze ich in London und erfahre, was es so mit dem neuen iPhone auf sich hat. Viele Details meint man schon aus diversen Leaks zu kennen, laut einem Bericht des Wall Street Journals soll das neue iPhone LTE in Europa, Asien und den USA nutzen können. Das neue iPad verfügt bekanntlich auch über die LTE-Möglichkeit, allerdings nicht in unseren Breitengraden, bzw. Frequenzen. Immer mehr Hersteller verbauen auch in Deutschland nutzbare LTE-Module und Provider wie Vodafone, o2, Telekom und Co bieten mittlerweile entsprechende Verträge an.

Noch ist LTE in vielen Bereichen ein Wunschgedanke, dennoch wird das Thema immer interessanter für Betreiber und Nutzer, sodass ich mal hier behaupte, dass LTE in den nächsten Jahren auch in entlegeneren Ecken ankommen wird. Deshalb ist es gut, richtig und wichtig, wenn die Hersteller die Module dem Gerät gleich mitgeben. Mittlerweile hat man in gängigen Smartphones so alles an Standards verbaut, was man so findet – nun sind die Hersteller daran, diese Standards auszubauen, Geräte schneller zu machen und bereits existente Dinge zu verbessern. Drahtlose Kommunikation und Lautsprecher in Smartphones sind unter anderem Bauteile, die garantiert in Zukunft eine signifikante Verbesserung erleben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Instagram. PayPal-Kaffeespende.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. im oktober kommt das samsung galaxy s3 LTE…. hihihi.

  2. @Freddo

    3G flächendeckend verfügbar? Ich krieg gleich einen Lachkrampf. Ich hab hier im Westerwald im Umkreis von 18 Km kein 3G, egal von welchem Provider. LTE wird einige Zeit auch noch ein teures Vergnügen sein. Eine halbe Stunde mit LTE geladen, dann greift die 5 GB-Beschränkung. Für die reine Betrachtung von Webseiten braucht man kein LTE.

  3. Die Geschwindigkeit von LTE ist für ein Smartphone ziemlich nutzlos, denn wer zieht da schon große Datenmengen? Einziger Vorteil von LTE ist die bessere Abdeckung auf dem Land.

  4. nach einer Stunde LTE wäre eh dein Akku leer 🙂

  5. Bezüglich LTE-Patenten konnte da aber doch etwas auf Apple zukommen: http://www.apfelearth.com/2012/09/05/apple-erwirbt-lte-patente-als-vorbereitung-auf-samsung/

  6. LTE wird in Zukunft ein wichtiges Thema, keine Frage. Nokia’s Lumia 920 bringt auch LTE mit. Für mich wäre LTE bei einem Gerät dieser Klasse ein Muss!

  7. Ich persönlich finde es sehr schade, dass Apple der Telekom das alleinige Recht gibt das iPhone mit LTE in DE zu vertreiben. An was hängt es da? Warum gibt es LTE beim iPhone nicht z.B. auch von vodafone?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.