Anzeige

Lazarus Form Recovery für Google Chrome

2008 hatte ich bereits Lazarus für den Firefox vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung, die in zeitlichen Abständen die Inhalte von Formular- oder Eingabefeldern sichert. Wozu das Ganze? Stellt euch vor, ihr schreibt einen langen Kommentar und auf einmal stürzt euch der Browser ab. Bei mir geht dann immer die Motivation gegen Null, alles noch einmal zu tippen. Deswegen eben Lazarus – so kann man nach einem Absturz die Texte wiederherstellen.

Ihr findet nach der Installation ein Lazarus-Symbol neben den jeweiligen Eingabefeldern. Von dort aus könnt ihr die gespeicherten Texte aufrufen und wieder in die Felder bringen. Hier bekommt ihr Lazarus Form Recovery für Google Chrome.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. ROFL 🙂 wie wärs mit einen Browser der weniger abstürzt?

    So eine Add ist doch mehr ein Gegenargument.

  2. Mit Abstürzen hatte ich bei Firefox bisher auch noch keine Probleme.
    Allerdings schon oft mit irgendwelchen Webseiten oder Foren, wo man nach dem Absenden des Beitrages mitgeteilt bekommt, daß die Session abgelaufen ist bzw. man sich erst wieder einloggen soll etc.
    Der ewig eingetippte Text ist dann meisstens weg, auch der Zurück-Button hilft da oft nicht.
    Kann mir Lazarus aber in solchen Fällen helfen?

  3. Viel einfacher und ohne irgendwas zu installiere: Wenn ich einen längeren Beitrag/Kommentar verfasse gibts vor absenden schnell ein STRG+A & STRG+C … somit bin ich für alle Fehlerfälle (mal von Bluscreens abgesehen ;)) gesichert .. funktioniert seit Jahren.

  4. clarkkent says:

    @Marco

    da gebe ich dir recht, dennoch werde ich das mal in meinem testprofil ausprobieren 😉

  5. Beim bloggen echt praktisch. Bei mir ist z.B. geht der PC nach gewisser Zeit automatisch in Standby. Beim Aufwecken ist dann meist die Internetverbindung kurz aus und damit auch der Text weg. Von daher eine tolle Sache!

  6. Am besten nur kurze Texte schreiben – die sind auch schneller zu lesen.

  7. Hannes Rannes says:

    @0t0n1k:
    Wer sagt denn, dass das nur bei Abstürzen passiert? Reicht doch auch, wenn man sich mal verklickt.

    Ich fülle sogar meine Daten hier immer damit aus. 😀

    Für mich vielleicht das wichtigste Firefox-Add-On überhaupt… und jetzt eben auch für Chrome. 🙂

    @Wolfgang:
    Ich hoffe das war Ironie. 😉

  8. Thu Marlo says:

    Wolfgang hat recht.

  9. Da jetzt die Erweiterungen in Firefox in einem extra Prozess laufen, dürften sich die Abstürze nicht so häufen. Für Beta-Tester ist Lazarus schon praktisch, da die öfters von Abstürzen heimgesucht werden.

  10. Alternativ beim klicken auf den Form-Submit-Button die Strg- bzw. Apfeltaste gedrückt halten, dann öffnet sich das Submit-Ziel in einem neuen Tab und man hat den Text zur Not noch im alten Tab (hilft natürlich nix gegen einen instabilen Browser, aber sehr wohl gegen Session-Timeouts).

  11. Hannes Rannes says:

    @Adam von sparideen.eu:
    Erweiterungen != Plug-Ins!

  12. hmmm — Firefox Lorentz mit Lazarus Form Recovery — das unschlagbare double

  13. Also bei meinem (Windows)-Firefox sorgte Lazarus regelmäßig selbst für einfrierende Tabs und langsame Browser (getestet Anfang 2010). Vielleicht ist ja mittlwerweile nachgebessert worden; evtl. hat er/es sich auch nicht mit einer anderen Extension vertragen…

  14. Geniales Add-On 😉
    auch wenn ich es erst sehr viel später durch den „Firefox: It’s All Text!“-Artikel kennen gelernt habe:
    Vielen Dank fürs Vorstellen!

    MfG
    moortaube

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.