Kodi 16 Beta 2 angekündigt, bringt Verbesserungen für die Musikerkennung, killt Kodi 15 Skins

artikel_kodi15Gerade mal eine Woche ist es erst her, als die Macher hinter Kodi die erste Beta-Version von Kodi 16 veröffentlicht haben. Zu dem Zeitpunkt gab es bereits eine massive Liste an Neuerungen, die auf die Nutzer warten. Nun kündigt man bereits Kodi 16 Beta 2 an. Zwar liest sich der Changelog der Beta 2 von Kodi 16 längst nicht mehr so umfangreich wie der letzte, doch einige Änderungen hält man auch hier für die Nutzerbasis bereit. Dies haben die Entwickler auch bewusst so vorgesehen, da man lieber eine höhere Taktung an Updates mit kleinerem Changelog bereitstellen will, als den Nutzer mit einer Unmenge an Neuerungen zu erschlagen.

Fangen wir mit den größten Veränderungen an. Was Nutzer an Kodi so schätzen, ist die automatische Scan-Funktion, sobald neue Videos in die Bibliothek verschoben werden. Hier scannt Kodi die Dateien, gleicht sie mit einer Datenbank ab und zieht relevante Daten wie Filmposter, Informationen zum Film, usw. Für Musik gibt es ein ähnliches Feature, doch musste man es vorher manuell anschieben, um den Scan zu initiieren.

In Kodi 16 Beta 2 wird das Prozedere vereinfacht und eine Abfrage zum Scannen der neuen Musikdateien erscheint automatisch, sobald neue Musikdateien in den Quellort geschoben werden. Hier sollten die Musikdateien jedoch richtig vorbereitet sein, damit die Metadaten abgeglichen werden können. Dazu gehört zum Beispiel das richtige Taggen via ID3v1, ID3v2.3, ID3v2.4, Vorbis Comments oder APE. Andernfalls erkennt Kodi die Metadaten nicht korrekt und die Musik wird eben nicht so hübsch aufbereitet in der Bibliothek dargestellt.

Dies war es eigentlich auch schon größtenteils mit den neuen Funktionen in Kodi 16 Beta 2. Eine kleine Randnotiz im Changelog dürfte jedoch einigen Nutzern nicht sonderlich schmecken. Da die Entwickler so viel am Code von Kodi geändert haben, werden sämtliche Skins, die für Kodi 15 gebaut wurden, in der neuen Kodi 16 Beta 2 als inkompatibel markiert. Heißt: es kann leider nicht garantiert werden, dass die Skins reibungslos dargestellt werden und funktionieren, wie sie sollen. Dieses Risiko will man nicht eingehen und macht alte Skins eben für die neue Kodi Beta inkompatibel.

Wer sich über die Bugfixes und Verbesserungen in Kodi 16 Beta 2 in Gänze schlau machen möchte, findet einen gesonderten Blogbeitrag der Entwickler auf der Webseite von Kodi. Die Beta 2 von Kodi 16 steht noch nicht zur Verfügung, sollte aber in Kürze auf der Downloadseite erscheinen.

Kodi-Wallpaper-17B-1080p_samfisher-600x336

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Faszinierend wie bereits perfektes noch verbessert wird.

  2. Bislang hatte ich nie Probleme, ich nutze aus Bequemlichkeit noch Version 14 und selbst dort klappt alles wunderbar. Entsprechende Filme müssen nur mit dem „Tiny Media Manager“ behandelt werden, einmal einlesen, taggen und umbenennen dauert bei 10 Filmen etwa 2 Minuten.

  3. Hallo,

    ich wünsche euch Allen einen wunderschönen Tag und hätte zwei Fragen:

    (1) Gibt es irgendwo eine Bedienungsanleitung/Handbuch o.ä. wie man Kodi sicher installiert? Ich kenne bisher nur die Youtube-Filme und denen traue ich nicht so recht, weil ich da schon die Erfahrung machte, dass die Leutchen Dinge ein wenig anders darstellen als sie in der Wirklichkeit sind.

    (2) Ich würde gerne noch für meine Eltern eine Fire TV Box oder einen Fire TV Stick kaufen. Nun habe ich gehört, dass bei der „neuen Version“ die Amazon nun anbietet Kodi nicht mehr bzw. nur noch wenn man alle möglichkeiten Zusatztricks beherrscht funktioniert. Ist dies richtig?

    Ich bedanke mich für jeden Hinweis…bin leider in dem Metier eine Anfängerin. Viele liebe Grüße Edima

  4. Ich habe leider das Problem, dass alle Filme über Kodi und Fire TV Stick (Vers. 1) ruckeln und nach dem Versuch des Springens im Film absolut nicht mehr laufen. Auf dem Tablet läuft es dagegen super. Das WLAN läuft mit 72 MBit, die Filme liegen auf einer USB3.0-Platte, direkt am Router angeschlossen (auch USB3.0). Verschiedene Problmelösungsversuche führten zu keinem Ergebnis. Das ist echt schade.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.