Immer wieder sonntags KW 5

artikel_sonntagDie 5. Kalenderwoche des Jahres ist vorbei, Zeit für unsere wöchentliche Top 10. Microsoft meldet sich auf den Spitzenplätzen, einmal mit einem Unterwasser-Server-Projekt und einmal mit dem Kauf von SwiftKey. Die Übernahme von SwiftKey erinnert natürlich an das „Drama“ mit Sunrise Calendar, damals von Microsoft übernommen, mittlerweile wird er aber nicht mehr weiterentwickelt. SwiftKey soll ebenfalls erst einmal bestehen bleiben, allerdings ist die Frage, wie lange noch, durchaus berechtigt. Interesse dürfte Microsoft vor allem an der Protokollierung der Nutzereingaben haben. Wir werden sehen, ob Microsoft SwiftKey weiterhin als eine der beliebtesten Tastaturen führen kann.

sonntags

Wir haben auch eine neue Umfrage des Monats, diesmal möchten wir von Euch wissen, welchen Messenger Ihr nutzt. Bald geht dann auch der Mobile World Congress los, die Leaks und Hinweise kommen mittlerweile in einer höheren Frequenz, wir werden einige neue Smartphones aus dem Flaggschiff-Bereich sehen. Wird sicher ein spannendes Jahr, auch wenn wir bestimmt keine Revolution auf dem Smartphonemarkt sehen werden. Behaupte ich einfach mal.

Bevor wir zu den Top 10 kommen, wünschen wir Euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche. Wir werden natürlich auch heute wieder für den ein oder anderen Beitrag sorgen, nicht dass Euch noch langweilig wird.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

  1. Project Natick: Microsoft versenkt Rechenzentren im Meer
  2. Microsoft soll SwiftKey übernommen haben (Update: bestätigt!)
  3. Aus Verzweiflung selbst gebaut: smarter Badspiegel zeigt Infos bei Morgentoilette
  4. Game of Thrones: Staffel 1 – 5 ab 12. Februar für eine Woche kostenlos streamen
  5. BenQ WiT: Es werde Licht
  6. Amazon Fire TV der ersten Generation erhält Fire OS 5
  7. Umfrage Februar 2016: Welche Messenger nutzt du?
  8. Philips Hue: Starter Kit derzeit stark reduziert bei Amazon
  9. Event Flow: Kalender-Widget für den Minimalisten
  10. Honor 5X soll Deutschland mit Preis von 229,99 Euro knacken

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Erst mal ein ‚Schönen Sonntag allen Lesern und Schreibern!‘ in die Runde gewerft ..

    Für mich am relevantesten waren 2,4 u. 6. Interessant auf alle Fälle 1 und 3 (da hat wohl jemand ‚Black Mirror geschaut).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.