Immer wieder sonntags KW 40

Und wieder ist eine Woche rum. Viele Neuigkeiten in der Welt der Technik? Nicht wirklich. Das kommt erst alles noch. Am 11.10.2012 stellt Samsung in Frankfurt das Samsung Galaxy S3 Mini vor, am 16.10.2012 ASUS das Padfone 2 und danach geht bekanntlich der ganze Microsoft-Reigen los. Windows 8. Windows Surface und Windows Phone 8. Wie ihr seht, ist Disqus als Kommentarsystem erst einmal wieder rausgeflogen.

Warum? Wegen Chance vertan seitens Disqus. Hatte die angeschrieben und vorgewarnt, dass ich hier mittlerweile über 230.000 Kommentare im Blog habe, die übernommen werden müssen. Hat man nicht hinbekommen. Des Weiteren hat Disqus ein neues System: zeigt keine Trackbacks an und Gast-Kommentatoren können nicht einmal ihr Blog oder Seite eingeben.

Auch Mist – wer ein Blog hat, der soll das angeben. Link-Love und so. Von daher ist wieder alles beim alten, mit der Ausnahme, dass ich hier jetzt die Möglichkeit eingebunden habe, dass ihr euch via Twitter oder Facebook zum Kommentieren einloggen könnt, sofern ihr wollt, anonymes Trollen bleibt weiterhin erlaubt. Die Möglichkeit, dass man auf andere Kommentatoren antworten kann (threaded) muss ich mal einbauen (lassen). Ansonsten? Erst einmal die 10 Beiträge, die in der abgelaufenen Woche von euch am häufigsten geklickt werden. Und übrigens: das hier eingebundene Bild zeigt ein typisches „Apple Maps Auto“ 😉

1. YouTube TV: so funktioniert TV heute
2. Windows 7: das Passwort knacken
3. In eigener Sache: Testlauf Disqus
4. Logitech Harmony Touch vorgestellt
5. Dropbox: ab sofort keine öffentlichen Ordner mehr
6. Umfrageergebnisse: euer nächstes Smartphone
7. Pocket.do: Android orten, Kamera fernauslösen via Web-Überwachung
8. CyanogenMod künftig mit OTA-Updates
9. Smartphone-Verbreitung in Deutschland nach Marke
10. Ohne Ende Wallpaper und Klingeltöne für das Smartphone

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Und ich hab mich schon gefragt, wie du mit Disqus klar kommst :/

  2. Es ist nur zu begrüßen, das Disqus wieder rausgeflogen ist! Mit Disqus waren die Kommentare hier im Blog kaum erreichbar, meistens wurde nur der Ladebalken angezeigt. Und mir sind sind die Kommentare zu den Artikeln immer sehr wichtig.

  3. Das heißt aber, daß Du in der Zukunft bei eventuellen technischen Verbesserungen Disqus durchaus nochmal eine Chance geben würdest?

  4. @Don: muss man sehen, was die machen. Gibt ja auch noch Intense Debate….

  5. Die Kommentarfunktion mit dem Jetpack ist doch schon mal eine kleine Modernisierung, welche die Standardfunktionen (Kommentare ohne JS, Datenschutz etc.) nicht einschränkt!

  6. Scheiß auf die alten Kommentare!

  7. Kommentare sind absolut überflüssig, steht sowiso nur Müll von irgendwelchen Pappnasen drin.

  8. Schade, dass Disqus geflogen ist, mit welchem anderen Dienst (außer fb) kann man das denn so einstellen, dass man jeden neuen Beitrag direkt per Mail bekommt? Das scheint mit Twitter z.B. nicht zu funktionieren. Die Funktion fand ich immer sehr komfortabel.

  9. Musste mal schauen, ob es RSS2Mail gibt….

  10. Disqus-Entscheidung: … rein gefühlsmäßig eine gute Entscheidung.

    … wer sich über „Pappnasen“ mokiert, ist vielleicht selbst eine !?
    Manchmal ist es angebracht, auch zwischen den Zeilen der oft im ersten Moment nicht nachvollziehbaren Satzgebilde zu lesen …

  11. WordPress will ja fast genau so viele unnötige Rechte für Twitter haben … x’D

    Aber ansonsten freue ich mich, dass Disqus wieder rausgeflogen ist.

  12. Und mit dem WordPress Account kann man damit wenigstens eine simple Benachrichtigung irgendwo konfigurieren, wenn es neue Kommentare in einem Beitrag gibt zu dem man selbst was geschrieben hat?

    Diese Grundfunktion sollte doch irgendwie realisierbar sein.

  13. @caschy

    Werden alle übertragenen Daten an Disqus dort auch wieder gelöscht? ZB. alle Email-Adressen der alten Kommentare?

  14. @IamX: es gab keine Übertragung, da es immer fehlschlug. Selbst für bestehende (also die neuen) habe ich Löschung beantragt.

  15. @caschy
    Siehst Du irgendeine Möglichkeit wie man in Zukunft dafür sorgen kann, dass man neue Antworten in den Beiträgen die man kommentiert hat nicht verpasst?

    Ich kommentiere recht viel in allen möglichen Artikeln und ich kann unmöglich jedesmal immer auf Verdacht jeden Artikel wieder aufrufen und manuell nachschauen.

  16. ok … ich frage nur, weil du bei ‚Testlauf Disqus‘ kommetiert hattest, dass sie den – Import- nicht gebacken bekommen. Ich schloss daraus, dass ihnen die Daten bereits zur Verfügung gestellt wurden … dem war also nicht so?

  17. Die Entscheidung ist zu begrüßen. Disqus war nett, aber die Ladezeiten und Email-Notifiacations waren jämmerlich.

  18. Jetpack… nutze ich nun auch. Bin bisher ganz zufrieden.

  19. @elknipso

    Eine Benachrichtigungsfunktion wird man sicher wieder einbauen können, ging ja vorher auch.
    Alternativ könntest Du ja den Feed des Beitrags abonnieren. Vielleicht reicht Dir das fürs Erste?

  20. @Elknipso: check mal eben, ob das klappt, hab da eben was eingebaut: http://d.pr/i/N636

    @IamX: noch einmal: nein, keine alten Kommentare im Disqus.

  21. Sorry caschy, auch wenns nervt. Aber das beantwortet meine letzte Frage nicht. Ich will nicht wissen, ob dort noch Kommentare liegen. Es reicht mir die Info, dass du wissentlich tausende Email-Adressen an Dritte weitergibst (oder zumindest die Absicht hattest). Nun irritiert allerdings etwas, wenn du erst behauptest, die Leute von Disqus hätten den Import nicht hinbekommen. Jetzt sprichst du davon, es hätte gar keine Übertragung der Daten stattgefunden? Was denn nun?

  22. @IamX: Wenn einer kommentiert und seine Mail hier eingibt, dann wird diese grundsätzlich übertragen – an den jeweiligen Mailprovider, an mich, an Akismet – siehe Impressum. HÄTTE der Import geklappt, dann wäre alles umgezogen worden, jau. Und wie ich auch sagte: wer mir eine Mail schreibt, der kann alles von sich hier gerne löschen lassen. Und es ist KEIN einziger alter Kommentar bei Disqus gelandet, da der Import tagelang nicht funktioniert. Nix, nada. Eine Löschung des bereits bestehenden Accounts ist bereits raus – bestehende Kommentare sind nur NACH Einführung des Systems drin, siehe Screen, kein Alt-Kommentar: https://www.evernote.com/shard/s7/sh/a581c972-fcb0-4bbf-b41f-a329e436c1e6/363afc447f3e23f1ff66a032a7f50f10

  23. Hi Caschy,

    woltle hier mal auch meinen Kommentar hinterlassen, jedoch zur mobilen Ansicht deines Blogs. Denn meiner Meinung nach war die alte mobile Ansicht deiner Webseite besser, denn ma hat mit einem Schlag mehrere Posts auf einmal sehen können, da eben nur die Überschrift angezeigt wurde. Mittlerweile ist es ja so, dass auch noch ein Teil des Betrages selbst angezeigt wird, was zur Folge hat, dass man meist nur einen Post auf den Bildschirm bekommt und man für den Rest ewig scrollen muss.

    Grüße, cheater

  24. Matschhose, Mike says:

    Disqus, was ist das? 🙂

  25. Es ist aber schon ein Unterschied, ob man die Adressen dafür verwendet, wie es in seinen Datenschutzbestimmungen festgehalten ist (Impressum), oder ob man sie wissentlich an Dritte weiterleitet, zB. an gewinnorientierte Firmen im Ausland. Du hattest ja auch selbst einen sehr kritischen Eintrag über den Einbruch in einen MA-Account bei Dropbox, wo erbeutete Mailadressen als Spam-Empfänger dienten. Auch betonst du immer wieder, wie sparsam du mit deinen Daten umgehst, deine Aktivitäten einschränkst, schreibst Artikel über Verschlüsselung in der Cloud etc. Alles schön und gut. Allerdings überrascht es dann, wie du hier abwiegelst, es quasi als Bagatelle hinstellst, jau. Dass Provider oder du die Adressen bekommen, hat damit rein gar nix zu tun. Das ist vom Nutzer gewollt. Die Weitergabe dieser Daten an Dritte ohne Einwilligung ist aber per Datenschutzgesetz nicht erlaubt. Die Email-Adresse gehört dabei zu den personenbezogenen Daten, auch wenn diese Personen namentlich nicht bekannt sein müssen. Erzähl ich dir sicher nix Neues …

  26. Testkommentar bei aktivierter Option „Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden“

  27. Na, mal sehen, ob das disqusless wieder so funktioniert wie vorher… 😕

  28. Ei wei, ich muß nochmal testen

  29. @caschy

    Der Testkommentar oben hat schon mal nicht funktioniert. Versuche es jetzt mal mit der aktivierten Option „Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail“.

    Wenn das auch nicht geht folgt der Test wenn man überhaupt nicht bei Twitter eingeloggt ist sondern manuell Namen und E-Mail Adresse einträgt.

  30. Brummm xD

  31. @caschy

    Auch das hat nicht funktioniert. Dann jetzt mal ohne Account wenn man den Namen manuell einträgt mit aktivierter Option „Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden“

  32. Was is eigentlich mit dem 5er Iphone? Hat es nen Gewinner?

  33. @caschy

    So jetzt habe ich auch noch mit der letzten Option „Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail“ dann alle Möglichkeiten durch ohne eine einzige Benachrichtigung per Mail erhalten zu haben. Das System scheint also noch nicht zu funktionieren, könntest Du Dir das mal bitte anschauen, damit die Benachrichtigungen bei neuen Einträgen wieder funktionieren wie das vorher auch der Fall war?

  34. Was doof ist: kein G+ login und einen Kommentar abzusenden dauert ungefähr 5 mal länger 🙁

  35. wenn der Import angeworfen wurde aber z.B. aufgrund der Masse nicht erfolgreich durchlief können natürlich bereits Daten bei Disqus gelandet sein.

    Sowas ungefragt zu machen ist *imho* schlechter Stil, die Daten der User sind keine Verfügungsmasse die nach Gutdünken distributiert werden kann.

  36. WarpigtheKiller says:

    Schade das Disqus wieder raus ist, aber wenn Sie es nicht auf die Reihe bekommen….

  37. Schön das das alte Kommentarsystem wieder da ist… 😉

  38. Schön, dass zumindest Disqus‘ Unfähigkeit caschys freiwilliger fremder Datenweitergabe Einhalt gebieten konnte. 🙂 Ich wusste ja schon immer, dass Caschy irgendwo eben der typische Hanswurst ist, aber die unsäglichen Kommentare bzgl. Disqus („Und wie ich auch sagte: wer mir eine Mail schreibt, der kann alles von sich hier gerne löschen lassen.“) haben das nur noch einmal für jeden und für alle Ewigkeit verdeutlicht.

  39. zitat: Disqus als Kommentarsystem erst einmal wieder rausgeflogen.

    D A N K E

  40. @Doctor, bis ich dazu mal Zeit / Geld habe, kannst du mit der mobilen Ansicht ja vorlieb nehmen 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.