CyanogenMod künftig mit OTA-Updates

1. Oktober 2012 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von:

Wenn ihr bei Android-Geräten auf CustomROMs setzt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr euch für den CyanogenMod entschieden habt. Gleich millionenfach wurde das beliebte ROM installiert und die Fans fiebern den jeweils neuesten Versionen stets entgegen. CyanogenMod versorgt euer Device mit einer angenehmeren  (ok, ist natürlich Geschmackssache) Android-Experience, dafür wart ihr bislang bei den Updates eher umständlich unterwegs: aktualisiert wurde stets per proprietärem ROM Manager.

Diese Zeiten hören jetzt zum Glück der Vergangenheit an. Wie Android Police schreibt, werdet ihr künftig per Nachricht informiert, wenn eine neue Version vorliegt. Die könnt ihr euch dann unkompliziert via Over-the-air-Update aufs Gerät schaufeln.

Alternativ zu den stabilen Versionen könnt ihr euch ja bekanntlich auch die frischeren Nightlies ziehen, die noch Fehler enthalten können. Das OTA-Update wird zunächst natürlich in besagten Nightlies auftauchen und dann mit Sicherheit kurze Zeit später auch in den normalen Versionen. Übrigens könnt ihr dann auch über den Updater entscheiden, ob ihr lieber die neueste stabile oder die Nighly-Variante haben möchtet.

Der Updater wird den CyanogenMod-Freunden künftig die Arbeit jedenfalls deutlich erleichtern. Wie schaut es bei euch aus? Nutzt ihr dieses CustomROM oder eine Alternative? Oder seid ihr zufrieden mit dem, was ihr auf dem Gerät vorfindet?

Quelle: Android Police


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.