In eigener Sache: Testlauf Disqus

2. Oktober 2012 Kategorie: Privates, WordPress, geschrieben von:

Ganz kurz etwas in eigener Sache, nicht dass ihr überrascht seid. Ich teste gerade das Kommentarsystem Disqus. Das nutzte ich schon in den anderen Blogs und machte immer einen guten Eindruck. Fakt ist: die Jungs müssen erst einmal alle alten Kommentare importieren. Das dauert mindestens 24 Stunden. Dies ist hier Artikel Nummer 9646 und in eben jenen Artikel wurden bislang  216.000 Kommentare geschrieben – das dauert dann eben.

Sollte es Probleme beim Import geben, dann wechsle ich wieder zurück, eure Kommentare sind mir heilig. Vorteile durch Disqus, die mein altes System nicht bot? Einloggen per Disqus, Facebook, Twitter, Google, Yahoo und OpenID – alternativ schreibt man weiterhin als Gast. Des Weiteren kann man nun leichter auf Kommentare der anderen antworten, das hatte ich im Theme vorab nicht.

Weiterhin könnt ihr, sofern gewollt, Kommentare empfehlen, die bekommen dann einen Punkt – das könnt ihr auch bei Beiträgen machen. Außerdem werden ganz unten nun die Retweets aus Twitter und die Pingbacks angezeigt. Es gibt anscheinend auch eine Community Box, in der aktive Mitglieder angezeigt werden, auch eine Sache, die ich als alter Forennutzer nicht unschick finde.

Wie erwähnt: erst einmal nur ein Testlauf, der sich beweisen muss – das Wichtigste sind die alten Kommentare, dann wäre alles tutti. Fühlt euch aufgefordert, unter diesem Beitrag fleißig das neue System zu testen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25472 Artikel geschrieben.