HTC senkt dauerhaft die Preise für das VR-Flaggschiff VIVE Pro

Ich persönlich bin mir sicher, dass die Zukunft in irgendeiner Form virtuelle Realität für uns bereithält. Jetzt allerdings ist es erst einmal ruhiger geworden, das kann man zumindest dann denken oder glauben, wenn man die CES in Las Vegas unter die Lupe genommen hat. VR selber hat einen deutlich kleineren Stellenwert als im Vorjahr eingenommen. Von daher muss man mal schauen, was die Zukunft da für uns bereithält. Sollte VR dennoch bei euch ein Thema sein, dann ist es vielleicht auch die HTC Vive Pro. Das VR-Headset ist im März 2018 in Europa zur Vorbestellung freigegeben worden und erfährt derzeit eine dauerhafte Preissenkung. Dies gab HTC am 13. Januar bekannt. Das „VIVE Pro Headset Basis Kit“ ist ab sofort für 659 € verfügbar – eine Preissenkung von 220 €. Das „VIVE Pro Starter Kit“ (inkl. zwei Steam-VR-Basisstationen 1.0 und zwei VIVE-Controllern) wird auf 999 € reduziert. Das „VIVE Pro Full Kit“ (mit zwei Steam-VR-Base-Stations 2.0 und zwei Controllern) ist für 1.199 € erhältlich.

Mal eben durchzählen: Wer von euch nutzt eine VR-Lösung? Und falls eine vorhanden ist, welche?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich nutze die HTC Vive Cosmos, welche ich letztes Jahr vorbestellt hatte.

    Nach anfänglichen Trackingproblemen wird es mit den letzten Updates stetig besser.

    Die Anschaffung habe ich nicht bereut.

  2. Hab mir als „Weihnachtsgeschenk“ eine Vale Index gekauft.
    Bis jetzt sehr zufrieden mit dem Gerät.

  3. Habe mir erst zu Neujahr die Oculus Rift S geholt. Ich bereue es kein bisschen und hab sehr viel Spaß damit. Ich hoffe die Entwicklung von Spieltiteln geht stetig weiter und ich hoffe auf Half-Life: Alyx ^^

  4. Ich hatte mal eine VR-Brille getestet, ein angebliches High-End Modell, muss aber sagen, dass ich von der Bildqualität sehr enttäuscht war und seit dem das Thema mal die nächsten Jahre ruhen lasse bis die Entwicklung in dem Bereich weiter ist.

  5. Oculus Quest (mit Oculus Link)

  6. Ich würde es mehr begrüßen wenn man das Deluxe Audio Strap noch bestellen könnte.
    Produktion wurde leider eingestellt, meine Bestellung bei MediaMarkt storniert

  7. Seit release die HTC Vive, dann später auf die pimax 5k+ gewechselt, zwischendrin auch Mal die Samsung Odyssey Plus und die PSVR getestet. Ich bleibe allerdings beim Lighthouse-Tracking. VR finde ich super, macht viel Spaß!

  8. Hab seit zwei Wochen die Oculus Quest und bin begeistert. 8k wäre geil aber das ist für mich zurzeit nicht zahlbar.

    Das Deluxe Audio Strap wird es wirklich nicht mehr geben?? Dann dürfte man es aber auch auf deren Seite nicht mehr sehen können.

  9. Hatte mir zum Spaß mal die Oculus Go geholt, also ich spiele nichts, aber zum VR-Welten konsumieren bzw. kleine Spielchen zwischendurch. Und da es schon Spaß macht, sollte es dann doch mehr sein und ich habe auf die Oculus Quest upgegradet.

  10. bei VR sind wir auf dem Entwicklungsstand wie damals bei mobilen Telefonen mit dem B-Netz.
    Klobige Geräte, teuer, wenig Verbreitung.
    Es wird noch Jahre dauern, bis VR massentauglich ist.
    Wer möchte denn mit so einer klobigen Brille und womöglich noch verkabelt durch die Gegend laufen?

Schreibe einen Kommentar zu Dave Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.