Google Play Kiosk: nun auch in Österreich

Screenshot 2015-03-26 um 09.38.30

Ja es gibt sie – unsere Leser aus Österreich. Diese haben ab sofort Zugriff auf den Google Play Kiosk mit seinen digitalen Inhalten. Zu diesen zählen nicht nur digital erhältliche Inhalte, die man für Geld erwerben kann, sondern natürlich auch kostenlose Inhalte, wie beispielsweise unser Blog. Neben den Freunden aus Österreich haben auch Nutzer aus Belgien, Irland und der Türkei die Möglichkeit, den Google Play Kiosk zu nutzen. Übrigens: jedes Blog oder Angebot mit RSS-Feed kann Inhalte kostenlos in den Google Play Kiosk einstellen, eine entsprechende Anleitung habe ich hier schon einmal veröffentlicht. Wir selber haben in der Kiosk-App in den letzten 30 Tagen 928.000 Bildschirmaufrufe generiert. (via Google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. @caschy: Google Play Kiosk gab es schon früher, wenn ich mich nicht irre konnte man selbst Currents (den Vorläufer) in Österreich nutzen. Was allerdings nicht ging war die kostenpflichtigen Inhalte zu kaufen.

  2. Ich sehe Probleme auf Google zukommen, wenn die türkische Regierung mal wieder unter die Zensoren geht.

  3. Google Play Kiosk/Currents hat schon immer in Österreich funktioniert, nur konnten keine Inhalte erworben werden…