Google Pixel 6 Pro: Zertifizierung verrät Ladegeschwindigkeit

Das nächste Google Pixel wird nicht mehr so langsam geladen wie die früheren Modelle. Seit dem ersten Pixel im Jahr 2016 hat Google mit jedem Pixel-Smartphone ein 18-Watt-USB-C-Ladegerät mitgeliefert. Während andere leistungstechnisch an Google vorbeizogen, blieb man bei Google beim Aufladen gemütlich unterwegs. Jahr für Jahr nutzte man da ein 18-Watt-USB-PD-Ladegerät.

Das wird sich wahrscheinlich dieses Jahr mit der Einführung des Pixel 6 Pro ändern, da man bei den XDA Developers in Erfahrung bringen konnte, dass mindestens ein Modell 33 Watt kabelgebundenes Laden unterstützt. Diese Aussage hört man übrigens nicht zum ersten Mal, bereits Anfang August hieß es, dass das Google Pixel 6 schneller laden könne als seine Vorgänger. Bestätigt scheint dies nun durch Zertifizierungsdokumente aus Taiwan.

Gerüchte deuten auch darauf hin, dass Google neben dem Pixel 6 auch einen neuen Pixel-Ständer verkaufen wird; das neue kabellose Ladegerät könnte laut einer Auflistung in einer Einzelhandelsdatenbank eine kabellose Ladegeschwindigkeit von 23 Watt bieten.

Nun denn – sollte es beim 5.000 mAh-Akku bleiben und das Pixel 6 Pro performant arbeiten, dann muss man wohl nicht so häufig laden – und wahrscheinlich haben die meisten Pixel-Nutzer die Option, in der Nacht oder zwischendurch zu laden. Vermutlich muss man sich dann auch keine Gedanken machen, dass der Akku durch zu schnelles Power-Laden wie bei Oppo oder Xiaomi zu schnell das Zeitliche segnet.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
−60,60 EUR 318,40 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−85,40 EUR 793,60 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „Vermutlich muss man sich dann auch keine Gedanken machen, dass der Akku durch zu schnelles Power-Laden wie bei Oppo oder Xiaomi zu schnell das Zeitliche segnet.“ – Ich dachte, schnelles Laden schade dem Akku nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.