Google Pay in Deutschland: Weitere Indizien zum Start?

Wir berichteten als erste über die Tatsache, dass die Bank comdirect Infoseiten zum Thema der Aktivierung von Kundenkarten für Google Pay veröffentlicht hatte. Das Ganze gab deutschlandweit ein sehr großes Echo, die comdirect entfernte im Verlauf die Informationsseiten und gibt auf Nachfrage nur heraus, dass man natürlich alle Möglichkeiten evaluiere und dass man sich überraschen lassen solle.

Der Start von Google Pay in Deutschland ist noch nicht offiziell kommuniziert – es gibt lediglich Gerüchte, die von Zeiträumen bis Anfang Juni sprechen – aber dies aus Quellen, die ich nicht verifizieren kann.

Dennoch gibt es weitere Indizien, die für einen Start von Google Pay in Deutschland sprechen – denn einen Fehler von Google schließe ich dahingehend mal aus. Seit heute morgen erreichen uns Zuschriften von Lesern, bei denen deutschsprachig Google Pay auf den Android-Smartphones erscheint.

Nun gut, da hätte ich vielleicht gesagt, dass es sich um Nutzer handelt, die Google Pay per Sideload auf das Smartphone gebracht haben. Ja, es sind einige dabei – aber auch solche, die niemals mit Google Pay in Berührung kamen. Zack – auf einmal ist Google Pay auf dem Smartphone.

Nun ist die Frage, was Google vorhat. Aktivierte man vorher unsichtbare Installationen? Möglich, denn so ohne weiteres ist Google Pay nicht in Deutschland installierbar, taucht immer noch inkompatibel im Play Store auf. Fakt ist jedenfalls, dass sich irgendetwas tut, was im Zusammenhang mit einem Deutschlandstart stehen könnte. Sind ja schon komische zwei Zufälle.

Übrigens: Es lohnt sich nicht, jetzt rumzuprobieren: Google Pay ist da, entweder per Sideload oder von alleine, lässt sich aber definitiv nicht mit Karten von deutschen Instituten direkt nutzen – Dinger wie DiPocket funktionieren schon seit einer Weile mit Google Pay.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

65 Kommentare

  1. christoph says:

    wenn man was in app kaufen möchte, sieht man unten links ein G Pay zeichen. ein eindeutigeres zeichen gibt es ja nicht. ist mir gestern das erste mal aufgefallen.

  2. Zwar war bei mir die Google Pay-App auch plötzlich aktiviert, allerdings kommt jetzt beim Versuch, damit im Laden zu zahlen die Meldung „Google Pay wird in Geschäften nicht akzeptiert“. Wochenlang konnte ich problemlos bezahlen und nun gar nicht mehr

    • Das ist ungeil.
      Ich konnte gestern mittag problemlos bezahlen.
      War mein erstes Mal und wäre unangenehm gewesen, wenn es dann nicht geklappt hätte.
      Da ich dafür DiPocket verwendet habe und für den nächsten Versuch erst wieder geld aufladen müsste, überlege ich, ob ich lieber etwas warte und schaue ob Google Pay tatsächlich bei uns startet, bzw wie sich die Berichte bzgl des nicht mehr bezahlen könnens entwickeln.

      • Heute hab ich um 18:32 erfolgreich bezahlt bei Lidl mit Google Pay.

        • Welche Kreditkarte?

          • Mit der Debitkarte der Alior bank (Polen).
            Eine Kreditkarte von einem außerhalb Deutschlands ansässigen Institut zu bekommen ist eigentlich nur möglich, wenn man eine wirtschaftliche Beziehung zum entsprechenden Land hat, deswegen habe ich bei Google Pay nur Debitkarten. Deutsche Institute machen ja noch nicht mit.

  3. https://photos.app.goo.gl/529T6vFangJj1Hly1

    Meine Google Pay Historie mit meiner virtuellen polnischen Debit MasterCard.
    Bis gerade keine Probleme.

  4. Mein offener Brief an meine (noch)Bank:
    https://plus.google.com/+wernerhabel/posts/YH75EdcQ3Px

    Ich habe dort auch auf das Forum verknüpft, in dem sie die Sache selbst zu behandeln versuchen.
    Niedliche Ausflüchte

  5. Hi,

    Heute hat mir Deliveroo zum ersten mal Google Pay als Zahlungsmethode angeboten.
    Ich habe mein Essen problemlos damit bezahlt.
    Was ich jetzt nicht verstehe:

    In der Google Pay App lässt sich meine ING-DiBa Kreditkarte immer noch nicht freischalten.

    Wie geht das zusammen?

    Danke für jeden Hinweis!

    https://photos.app.goo.gl/C6dbT72029aYigPZ2

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.