FRITZ! Labor: Neue Version für FRITZ!Box 7580, 7560, 7430 und 7362 SL


An die FRITZ!Box, fertig, los! Zumindest, falls Ihr Eure FRITZ!Box mit einer frischen Laborversion ausstatten möchtet. Gleich vier Modelle werden aktuell mit einem Update versorgt: 7580, 7560, 7430 und 7362 SL. Auf der Box landet Version 6.98.5558x der Firmware. Diese hat laut Changelog eher Verbesserungen als Neuerungen. Falls Ihr bereits auf der Beta seid, könnt Ihr das Update direkt über die Oberfläche der FRITZ!Box ausführen, Starter können die passende Labor-Version für Ihr Gerät auf dieser Seite herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Ein Kommentar

  1. Die letzte beta 6.98 von Anfang Mai hatte bei meiner 7362SL das komplette MyFritz Freigabe System zerstört.
    Alle paar Minuten wollte das Fritz OS die MyFritz Registrierung erneut per E-Mail bestätigt haben, was jedes mal zu einer neuen kryptischen URL führte, die aber keine 5 Minuten stabil nutzbar war. Dadurch war auch kein freigegebenes Gerät mehr über seine spezifische MyFritz Subdomain erreichbar. Nur ein Rollback per Kabel auf 6.83 brachte Besserung.

    Leider steht im Changelog aller 6.98.x nichts von Bugfixes in diesem Bereich.
    Wäre schön wenn hier jemand über ein erfolgreiches und voll getestetes Update einer 7362SL berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.