Google Maps: Flüge und Reservierungen im Browser einsehbar

Screenshot 2015-06-02 09.34.44

Schon gewusst? Seit letztem Jahr zeigte Google zumindest in den USA Informationen zu Terminen in den Google Maps im Browser an, bevor die Funktion dann auch in die mobilen Apps übernommen wurde. Mittlerweile ist es aber auch so, dass wir in den deutschen Google Maps im Browser etwaige Flüge und Hotelreservierungen anzeigen lassen können.

Ein konkretes Beispiel zeigen unsere Screenshots. Sie zeigen einen reservierten Flug von Deutschland nach Riga. Dieser wird inklusive Ankunftszeit in den Google Maps visualisiert. Zudem wird auch das reservierte Hotel nebst Aufenthaltsdauer angezeigt. So kann man schnell und einfach am Zielort zum Hotel navigieren, ohne groß suchen zu müssen. Voraussetzung für unseren Fall war, dass die Flüge nebst Reservierung über Gmail kommuniziert wurden. (danke Anton!)

Screenshot 2015-06-02 09.43.22

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Also bei mir hat das schon vor nem knappen Jahr funktioniert…

  2. Einfach die Buchungsbestätigung an die gmail-Adresse weiterleiten und schon wird das in maps visualisiert und Now erinnert mich rechtzeitig über alles.

  3. Ist auch in Deutschland schon seit einem Jahr verfügbar…

  4. Versteh ich das richtig, man hat per eMail (gmail) reserviert und kein möglicherweise existierendes google Reservierungsportal verwendet? Falls ja, dann ist das eine Verletzung der Privatssphäre. Was man daran toll findet, kann ich nicht verstehen.

  5. @Fraggle
    Richtig. Habe damals direkt mit dem Hotel kommuniziert (nur per Gmail, Hoteleigene Website) und hatte die Infos überall auf meinem Smartphone (Maps, Now).
    Finde das schon auch höchst fragwürdig.

  6. Läuft bei mir auch schon ewig. GMAIL zeigt ja auch bei Buchungsbestätigungen oben explizit die Daten (Flüge z.B.) an. Finde ich ganz praktisch.

  7. @Fraggle
    Warum Verletzung der Privatsphäre, wenn ich dem in den AGB’s ausdrücklich zustimme?

  8. Hatte letztes Jahr im Sommer Pensionen in Frankreich über bekannte Buchungsportale gebucht und dabei auch meine Gmail Adresse benutzt. Als ich dann auf GMaps nach der Rute gucken wollte war ich auch ziemlich erstaunt, als an dem Ziel bereits meine Unterkunft inkl. An- und Abreisetermin eingetragen war… Irgendwo praktisch, aber auch sehr beunruhigend…..

  9. Dafür ist E-Mail Markup verantwortlich: https://developers.google.com/gmail/markup/reference/index

    Die Bedenkenträger möchten sich bitte bei Ihrem Buchungspartner beschweren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.