Google I/O 2013: Googles neuer Messenger: Download inside

Eben noch im Blog vorgestellt, nun schon live. Der neue Messenger Hangouts von Google. Ausprobieren müsst ihr selber, ich liefere nur die Downloads. Android. iOS. Chrome. Android-Benutzer  müssen sich gedulden, der Download ist noch nicht im Store freigeschaltet. Sobald sie erscheint, erscheint sie auch im Blog.

[appbox appstore 643496868] [appbox chromewebstore nckgahadagoaajjgafhacjanaoiihapd] [appbox googleplay com.google.android.talk]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Einziges Problem: Die meisten meiner Leute sind immer noch bei Facebook. Da kann Hangouts noch so schön sein. :/

  2. Michael Jauernik says:

    Konnte es auf einem iPad2 Laden, beim iPhone 4 bekomme ich eine Fehlermeldung. Sieht nach irgendwas mit inkompatibel aus. Mal abwarten bis morgen.

  3. Wurde ja gerade mal ausgerollt, da kann man ein paar Startschwierigkeiten sicher verzeihen, oder? 😉
    Aber wo das Teil Zugriff auf meine SMS haben möchte, frage ich mich, ob das nun DAS Android Messenger Center werden soll und dann die Hangouts Konversationen mit den SMS-Texten vereinen will?

    Zur Bestätigungs-SMS, das regelt das Programm anscheinend mit sich selbst ab und man erhält dann in der Bneachrichtigungsleiste eine Anzeige das die Nummer bestätigt wurde.

  4. Also bei mir funktioniert das nicht so recht mit dem Synchronisieren bei verschiedenen Geräten. Schreibe ich was auf dem N4 sehe ich das nicht im offenen Gespräch auf dem Rechner. Die Chrome app ist sehr nervig zu handeln mit den ganzen offenen Fenstern. KEINE Verbesserung zu vorher. Da war es wenigstens auf einen Tab beschränkt. Mobil sehe ich keine Statusangaben wer online ist und wer nicht, oder wenigstens wer Talk/Hangouts installiert hat und wer nicht. Sehr komisch. Wird hoffentlich noch.

  5. Wieso sieht man denn nun alle Kontakte und nicht mehr wer auch sortiert online ist? Das finde ich nervig… Auch die alten Chatverlaufe sind alle weg… Mhh bei Google+ allerdings vorhanden.

  6. Setzt Hangouts denn wieder auf XMPP auf? Das konnte man so schön in Thunderbird integrieren…

  7. Habe von der App ehrlich gesagt etwas mehr erwartet! Als erstes aufgefallen ist natürlich, dass das ganze nicht mit dem Nexus 7 kompatibel ist. Da Hangouts eine Bestätigungs-SMS verschickt, gehe ich auch nicht von aus, dass sich daran vorerst was ändern wird.

    Allgemein finde ich die App ein wenig unübersichtlich! WhatsApp ist da wesentlich einfacher gestrickt und das gefiel mir bisher auch immer sehr gut daran.

    Jetzt ist die Frage, ob ich es richtig sehe, dass ich nur mit anderen G+ Kontakten schreiben kann, oder ob es ähnlich wie bei WhatsApp mit dem Abgleich des Telefonbuchs funktioniert? Die Rufnummernbestätigung würde zwar dafür sprechen, aber irgendwie werde ich einfach nicht aus Hangouts schlau.
    Ich denke, die kommenden Wochen & Monate werden zeigen, wohin sich das ganze noch entwickeln wird. Eine Alternative zu WhatsApp würde ich aus dem Grund begrüßen, weil es mich stört, weder am Nexus 7 noch vom Computer aus mit meinen Kontakten zu schreiben.
    Mag sicherlich alles mit ICQ und Facebook möglich sein, fehlt es da wieder an der Installation-Willigkeit im Bekanntenkreis. Bei einem Google-Produkt gibt es das Problem weniger, sei es denn, wenn Hangouts mit dem nächsten Android-Update eh zum OS gehört…

    • ARGGHHH. Verzweifele hier gerade.

      Was ist denn, wenn man mehrere Personen als Nutzer auf einem Rechner hat. Habe mich und meine Frau hier. Nun kann ich ihr nicht mehr schreiben eigentlich, weil mein Schriebs auch GLEICHZEITIG wieder hier auf dem Rechner erscheint. Sprich ich chatte immer in zwei Fenstern. Rechts schreibe ich und links kommt es immer sofort wieder – PLING – an. Wie doof. Wie soll das gehen?

  8. @Felix
    noch nichts von der funktion gehört mehrere profile bei google chrome zu nutzen? einstellungen>nutzer

    dann erscheint links oben ein symbol für das jeweilige google konto…sehr praktisch bei einem pc

  9. @DingDong: Ähh. Ja davon sprach ich ja. Zwei Profile (also zwei Personen) sind eingerichtet. Beide haben die Hangouts-App installiert. Und dann versuchen sie sich zu unterhalten – zum Handy oder zu einem anderen PC. Dann Holla die Waldfee. Pling. Pling. Pling. So geht das nicht.Habe die App wieder runtergeschmissen. So bleibt der Chat wenigstens im Tab und ist weder im Weg noch doppelt!

  10. Seit dem Hangout-Update bekomme ich keine externen Nachrichten über Jabber mehr am Handy. Kannn jemand helfen?

  11. @Stefan: XMPP wurde bei Google eingestellt. Steht irgendwo versteckt in den Google Hilfe Seiten. Endlich sieht man das wahre Gesicht von Google. Zuerst alle mit „offen“ ködern und dann alles einstellen. Alleine schon der fehlende Unsichtbarkeitsmodus ist traurig. GUT = kein Chatstatus. So sieht man nicht mehr den 500. Disconnect zum Google Netzwerk als Nutzer 😉

    Scherz beiseite. Miserabel in Kurzform für alle Neuerungen die in den letzten 24h durchgeführt wurden. Gut, dass es Konkurenz gibt die besser ist. Tschüss Google.

  12. Ich habe Probleme bei der Installation. Auf meinem Galaxy Nexus ist weiterhin nur Talk zu sehen. Allerdings sagt sowohl der mobile als auch der Web Play Store, dass hangouts installiert sind und bietet mir ein Öffnen an – das führt dann wieder zu Talk.
    Man kann Talk nicht deinstallieren oder Updates zurücksetzen. Hat jemand sonst eine Idee?

  13. Für alle die Probleme beim registrieren der Handynummer haben, bei mir klappte es beim fünften Versuch. Einfach dran bleiben! 😉

  14. Wo kann man erkennen wer online ist? Macht ja so gar kein Sinn..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.