Google+: GIF als Profilbild

Welchen Narren Google am Dateiformat GIF gefressen hat, wissen sie wohl nur selber. Neulich stellte man erst eine Suchfunktion innerhalb der Suchmaschine vor, die gesondert nach bewegten Bildern suchen konnte, nach dem gestrigen Update der Apps für iOS und Android legte man noch einmal nach: nun darf auch das Profilbild des Benutzers animiert sein. Wie dies aussieht, könnt ihr zum Beispiel in diesem Profil sehen. Ich persönlich würde ja sagen: Schwachsinn, ich brauche es nicht. Aber sicherlich wird es Menschen geben, die diese Funktion irre nützlich finden. Wie so oft gilt: nutzt es, wenn ihr es wollt – ansonsten lasst es eben sein. Ist zum Glück Ja optional.

Google+ Profil

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Gab Zeiten da waren animierte GIF Bilder auf Webseiten der letzte Schrei, dann verteufelt und jetzt wieder in. Mich nervt das gezapel, bleibt aus.

  2. Interessant wäre ja APNG. GIF nutzt doch keine Sau.

  3. Gibt es schon einen Blocker dafür? 😉 Das zieht uns, nicht zwangsweise, aber doch helfend wieder auf die Ebene von MySpace, Knudells etc. runter, wenn alle Teens wieder Ihre Bling Bling Gangsta Biatch Bilder auspacken. Man kann nur hoffen, dass viele viele, ja grad bei Google+ vorhandene, Kreative Leute schöne DInge basteln, die gut ins Gesamtbild passen und nicht auch bei nicht Eppileptikern anfallsauslösend wirken.

  4. Gifs zu machen macht echt Spass!!!
    So wie vieles wo man kreativ wird . . .
    Nutze dafür Gifboom auf Android.
    Mehr als ein Foto aber kein echtes Video!

    In der Tat kommt es allerdings immer SEHR darauf an wo es eingesetzt wird damit es nicht stört!!!

    An dem Beispiel oben kann man doch wirklich deutlichst den Mehrwert erkennen finde ich!
    Das japanische Haiku ist auch kurz . . .

  5. Warum erinnert mich das grad an die Zeitung in Harry Potter?

  6. Ich finds gar nicht schlimm irgendwie. Wenn man das wirklich trotzdem noch als Profilbild nutzt und nicht irgendwelche tanzenden Buchstaben verwendet, ists voll okay.
    @Phillip Plum: G+ wird zum Tagespropheten 😀

  7. Das ist der „Angriff“ auf Tumblr. Da sind GIFs der letzte Schrei!

  8. brauneder erich says:

    Die News mit dem GIF ist sicherlich mal nicht neu – das gibt es schon seit der letzten Umstellung. Gut, hier ist man jetzt erst drauf gekommen – kann auch passieren.
    Wie schon ein paar Vorredner geschrieben haben – so lange die Blink Blink-Abteilung das nicht ausnutzt, wird es auch völlig egal sein.
    Eigentlich eine veraltete und auch nutzlose News – nicht die einzige hier.

  9. @brauneder erich Die Umstellung geschah GESTERN ABEND 😉 Aber gut, dass wir hier Aufpasser haben!

  10. Hoffentlich, hoffentlich, hoffentlich macht Facebook DAS nicht nach! Oh Gott, die Folgen! Das Grauen! m(

  11. Ich stelle mir grad vor wie es aussähe, wenn auch die kleinen Profilbilder neben Kommentaren animiert wären und jeder so ein animiertes Bildchen verwendet… schrecklich, hoffentlich bleibts dabei, dass die animierte Version nur in groß angezeigt wird (so wie es aktuell der Fall zu sein scheint)

  12. Schön 1,3MB Dateigröße das GIF. Da macht das mobile surfen doch sicher Spaß…
    Animierte Profilbilder finde ich als Idee gar nicht so schlecht, aber die Nachteile von Ladezeiten überwiegen eigentlich.

  13. Animierte GIFs werden auch als Coverfoto(s) animiert dargestellt.
    Hier ein Beispiel https://plus.google.com/u/0/108210288375340023376/posts
    Da wiederum finde ich es ganz cool

  14. Für die Leute die hier schon wieder alles verteufeln.
    Die animierten Bilder sieht man nur wenn man auf das Profil geht.
    Nachrichten in Streams bleiben davon unberührt. So sollte es auch sein.

  15. Wie +Phillip Plum schon gesagt hat, wirkt das ganze so cool wie die Zeitungen in Harry Potter Filmen 🙂

  16. Wen stört schon ein kleines animiertes GIF? Viel schlimmer ist doch die nervige Werbung überall wo man nur hinschaut. Ob Strassenrand, Webseiten, TV oder Android Apps …. Da sind mir selbstgemachte GIFs doch lieber, die mir keinen Ramsch verkaufen wollen.