Google Calendar mit Sunbird synchronisieren

screenshot 2007-04-03 3Update 21.11.2007: Umlautfehler behoben.
Nützliches Wissen wie ich finde. Auf der Arbeit kam mir der Gedanke, Google Calendar auch mal abteilungsübergreifend zu nutzen. Ist natürlich doof, wenn man sich webtechnischer Art immer mit dem Browser einloggen muss um Termine einsehen und anlegen zu können. Hatte mich für meinen Kalender auch geärgert, weswegen ich ihn seltenst genutzt habe. Lesenderweise kann man ja mithilfe vieler kostenloser Software- oder Onlinetools auf den Google Calendar zugreifen.

Ich wollte es lokal als Software – in beide Richtungen haben. Ich möchte unterwegs Termine anlegen, zuhause dann per Software anfragen und vice versa. Habe nun nach ein wenig Frickelei die für mich ultimative Lösung gefunden.

Mozilla Sunbird, die Erweiterung für Sunbird namens „Provider for Google Calendar 0.1.1“ und natürlich ein eingerichteter Google Calendar. Funktioniert nicht mit alten Releaseversionen von Sunbird, sondern nur mit 0.5pre. Diese sind aber auch in deutsch verfügbar. Ich für meinen Teil habe mir natürlich den Mozilla Sunbird portabel gefrickelt, damit alle Daten in einem Ordner verbleiben. Idealerweise USB-Stick oder so.

Ich beschreibe hier einmal die einfache Arbeitsweise, sodass es auch für Anfänger verständlich ist. Die portable Version von Mozilla Sunbird 0.5pre kommt dann in einem neuem Beitrag.

Fangen wir mal damit an, die aktuelle deutschsprachige Version von Mozilla Sunbird herunterzuladen und zu installieren. Danach starten wir sinnigerweise Sunbird. Über „Extras | Addons“ installieren wir vorhin genannte Erweiterung „Provider for Google Calendar 0.1.1“ und starten Sunbird neu. In der linken Spalte unter „Kalenderliste“ löschen wir mittels Rechtsklick den lokalen Kalender.

Nun wechseln wir in unseren Webbrowser, der bei guten Menschen Firefox heisst und begeben uns in unseren Google Calendar. Man begebe sich auf die Einstellungsseite des Kalenders und klickt auf den Kalendernamen:

Im nun erscheinenden Fenster findet man recht unten folgendes Bild vor:

Hier kopieren wir uns die Linkadresse des orange unterlegten XML-Symbols.

Nun wechseln wir wieder in unseren Sunbird und gehen auf „Datei | Neuer Kalender“. Im aufploppenden Fenster wählen wir „Im Netzwerk„.

screenshot 2007-04-03 1

Im nächsten Fenster wählen wir als Format den Google Calendar und geben die kopierte XML-Adresse ein:

screenshot 2007-04-03 2

Im letzten Fenster gibt man noch nen griffigen Kalendernamen ein und man ist soweit fertig.

Das war es auch schon. Nun kann man mittels Sunbird Termine lesen und schreiben – alles online bei Big Brother Google. Falls es Probleme geben sollte (in Bezug auf Wiederholungstermine usw.), kann sich der geneigte Freak hier schlau lesen. Ein Sunbird Onlineforum gibt es natürlich auch – nämlich hier.

Hoffe, es hilft einigen, die auf der Suche nach der Lösung für dieses Problem waren. Für die Faulen oder diejenigen, die sich Sunbird nicht installieren wollen – oder die, die testen wollen: Nachher gibt es hier noch Portable Sunbird in der aktuellen 0.5pre Version in deutsch und mit der Erweiterung für den Google Calendar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Das xml-Bild ist aber nicht grn hinterlegt 😛

  2. google ist in meinen augen die schlechteste art seine daten online zu speichern. die datenkrake ist eh schon berall 🙁

  3. Roman, wie sprichst du ber DEINEN Geldgeber….. :whistle:

  4. Hehe riC – gendert in „orange“ :happy:

  5. Der Hammer says:

    Der Hammer

    1000 Dank!

    cu

    Frohe Ostern noch.

  6. Super Sache!

    Finds nur schade das Google nichtmal auf die Idee kommt das ical Protokoll in Schreib- und Leserichtung freizugeben…

    Danke fr den Tipp!

  7. hallo alle zusammen,
    erstmal vielen dank fuer diese seite.
    wollte noch was anmerken, damit andere sich datenverlust und/oder stundenlange arbeit (wie bei mir) ersparen. Provider for Google kann zurzeit noch KEINE sich wiederholenden termine. wer sowas also braucht, sollte warten, bis diese funktion eingebaut ist.

    viele gruesse,
    m.kai

    PS. kann es sein, dass hier ziemlich viele tastenbelegungen sehr seltsam sind?

  8. @m.kai

    Das mit den Terminen wird oben erwhnt. Tastenbelegungen? Nimm am besten immer ALT X :whistle:

  9. synemann says:

    hallo,

    aus der beschreibung geht nicht ganz hervor ob ich den Kalender auch ohne online zu sein bearbeiten/lesen kann?

    Danke.

  10. Nein, geht nicht.

  11. Moin Caschy,

    bin heut ber etwas gestoen, was dich vielleicht in Hinblick auf die Kombination Google Calendar/Mozilla interessieren knnte.
    Hatte bis dato auch Sunbird in der Form genutzt wie du es hier beschrieben hast. Bin heute aber auf die Erweiterung „Lightning“ fr Thunderbird gestoen. Eine Kalendererweiterung fr Thunderbird, sehr sehr hnlich Sunbird.
    Die Erweiterung „Provider for Google Calendar“ lsst sich auch fr TB installieren und somit kann man Thunderbird inkl „Lithning“ auch mit den Google Calendar benutzen.
    Klasse sache find ich, vor allen dingen, da man sich dann ein Programm spart (Sunbird)… Und funktioniert ja auch portabel.

    Gru aus Fishtown

    FLO

  12. Hi Flo,

    jau, kenn ich – aber manche wollen halt nur einen Kalender – und kein Mailprogramm =)

  13. sorry bin neu im „googlegeschft“ und stelle vermutlich die dmmste aller fragen:
    Warum kann ich dieses Addon nicht installeren, wie in der Doku beschrieben?
    setze firefox 2.0.0.4 ein:

    Provider for google calendar 0.1.1 konnte nicht installiert werden, da er nicht mit firefox kompatibel ist.

    DANKE

  14. Habs geschafft !!

    :-))

  15. prima tip, danke!

    jetzt das ganze noch mit dem handy verknpft:
    http://www.goosync.com/

  16. armstrong says:

    zitat:
    ***************
    Ich für meinen Teil habe mir natürlich den Mozilla Sunbird portabel gefrickelt, damit alle Daten in einem Ordner verbleiben. Idealerweise USB-Stick oder so.
    ***************

    aber aber, das muss doch niemand „portabel frickeln“. das hat doch alles schon jemand anderes fertig gemacht: http://www.portableapps.com

  17. Selber machen schmeckt besser als Fertignahrung, man ist auf niemanden angewiesen – und bekommt die Versionen schneller =)

  18. Vielen Dank! Genau danach habe ich gesucht!

  19. funktioniert sehr gut, nur, wie bekomme ich mehrere Kalender in dieses System? Bei mir geht immer nur der erste, ab dem zweiten sieht die XML-Adresse ganz anders aus und läßt sich nicht in Sunbird importieren. Gibt es da einen Trick?

  20. Der einzig wahre Browswer ist Firefox? Für mich leider nicht, denn ich bin Opera-Fan.

    Vielen Dank für die kleine Anleitung, läuft bei mir schon echt gut. Nur eines muss ich jetzt noch schaffen: Ich will auch, dass Termine, die ich per Lightning erstelle, eine SMS-Benarichtigung bekommen. Das ist was sehr praktisches. 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.