Fitness: Fitbit bald auch für Windows Phone 8.1

Gute Nachrichten für Besitzer eines Windows Phones, die Überlegungen anstellten, sich ein Fitness-Armband oder ein Produkt von Fitbit zu kaufen. Der Tracker wird seit langem von Android und iOS unterstützt, eine offizielle App für Microsofts mobiles Betriebssystem ließ bislang aber auf sich warten.

fitbit

Nun hat sich ein Fitbit-Sprecher im offiziellenForum zu Wort gemeldet und bestätigt, dass eine App in Entwicklung ist. Es sind Hersteller wie Fitbit, die Microsoft ein bisschen helfen werden, denn mittlerweile finden wir in unserem technischen Leben viele der kleinen Helfer, die irgendwelche Dinge tracken.

Doch getrackte Dinge wollen ausgewertet werden und eben jenes funktioniert wunderbar mit einem Smartphone. Was macht also der Kunde? Der schaut nach Trackern, die von seinem Smartphone unterstützt werden. Ich persönlich würde dabei immer zusätzlich einen Blick auf die Unterstützung des Herstellers werfen, nicht nur auf Dritt-Software, die man auch in Form eines Fitbit-Trackers für Windows Phone findet.

Alternativ wird das Ganze in den Jahren sicherlich anders werden, man wird vielleicht keine wilden Apps mehr wollen, sondern eine Health-App für alles – Google Fit wird kommen, HealthKit von Apple wurde angekündigt und auch Microsoft bietet mit dem recht unbekannten HealtVault einen ähnlichen Dienst an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. HealtVault unbekannt. 🙂 seit 2007 vorhanden. in den USA findest du kaum eine Krankenkasse, Apotheker oder Arzt der das nicht unterstützt. unabhängig davon unterstützt fitbit HealtVault und andere solcher Anbieter den dienst schon längst. 😉

  2. @mini: Frag hier rum, wie viele das kennen.

  3. mehr als Google fit (hat Google das ding nicht 2010 geschlossen). sorry, aber sogar mein Zahnarzt kennt die Lösung von Microsoft und bietet es seinen Kunden an. und darum geht’s ja. du wirst deine Meinung nicht ändern, aber unbekannt ist definitiv was anderes. alleine wie viele Partner das unterstützten. ^^

  4. @mini: du bist extrem großer WIndows-Fan, das klingt überall durch. Aber die MS-Lösung kennt Otto Normalo eben nicht.

  5. Also ich kenn die Lösung von Google nicht. Und Apple hat es erst vorgestellt. healthvault kenn ich dafür schon einige Jahre. 😉
    Und ich war 6 Jahre ein Applejünger bis ich zu WP gewechselt habe.

  6. Ich kenne keins der drei Varianten 😛

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.