FireStopper: FireStarter-Klon funktioniert auch auf Fire TVs mit Firmware 5.0.5.1

artikel_fire tvDas aktuelle Update für die Geräte der Fire TV-Serie auf Version 5.0.5.1 bringt nicht nur willkommene Neuerungen, vor allem nicht für Leute, die auf den Launcher Firestarter setzen. Dieser wird nämlich von Amazon mit dem Update blockiert. Wer das Update noch nicht erhalten hat, kann dies unterbinden – und sollte dies vielleicht auch, wenn man Firestarter weiterhin nutzen möchte. Denn es gibt zwar nun eine neue Version, aber auch diese kann Amazon jederzeit wieder abstellen – ohne jegliches Software-Update. Gut möglich also, dass folgender Trick nicht allzu lange funktioniert, erst einmal könnt Ihr Firestarter aber wieder nutzen, wenn Ihr wollt.

artikel_fire tv stick

Eine Namensänderung von Firestarter genügt, FireStopper nimmt diesen Platz ein. Dabei handelt es sich um einen Klon von FireStarter, der allerdings auch seine Nachteile mitbringt. So wird bei einem verfügbaren Update zum Beispiel die aktuelle Version von FireStarter installiert, was beide Apps dann unbrauchbar macht. Auch werden die Einstellungen nicht übernommen und man muss FireStarter vor der Installation von FireStopper vom Fire TV entfernen.

Die genaue Anleitung, wie Ihr in den verschiedenen Fällen vorgehen müsst (FireStarter installiert, Neuinstallation), findet Ihr bei AFTVnews. Da Amazon FireStopper jederzeit den Hahn zudrehen kann, ist es allerdings fraglich, ob man den Aufwand unbedingt betreiben möchte, denn auch funktional sind Einschränkungen gegeben, FireStopper reagiert nicht auf einen doppelten Druck der Hometaste und auch der einfache Druck auf diese funktioniert nur, wenn man sich im ADB-Modus befindet.

(Danke @buntux!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Ich hab das aktuelle Update für den FireTV Stick schon gefangen und finde FireStarter nicht mehr im System. FireStarter brauche ich eigentlich auch nicht mehr wenn es auch ohne klappt. Habe nun erneut DS Video für Synology installiert. Kann beim starten der App noch die erforderlichen Anmeldedaten ausfüllen, komme dann aber nicht über die Eingangs-Erklärungsseite hinaus. Was kann man da machen? Die DS Video App ist aktuell. Vom iPhone/iPad funzt alles wie es soll.. Möchte den Stick aber meiner Schwester geben..

  2. Peter Müller says:

    Hallo zusammen, ich bin absoluter Laie. Ich habe auch das Update von Amazon bekommen und seit dem geht Kodi nicht mehr. Ich kann zwar Kodi starten, sehe auch alle Funktionen. Klicke ich jedoch irgendwo drauf tut sich nichts. Kein Fernsehprogramm öffnet sich, keine Filme öffnen sich keine Mediatheken gehen ?????
    Kann mir jemand einen Tipp geben ? Habe schon vieles im Netz gelesen, für mich aber alles zu kompliziert. Bin schon ein wenig älter, vielleicht liegst daran 🙂
    Im Vorfeld schon mal vielen Dank.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.