Firefox bekommt neues Menü

Die Version 4 von Firefox bringt wohl so wirklich den größten Umbruch in Sachen Design mit, wenn ich mal meiner Erinnerung glauben darf (bin direkt von Netscape auf Phoenix damals gewechselt). Da hat der geneigte User also nicht mehr seine gewohnte Menüleiste – denn diese ist ja bekannterweise versteckt und offenbart sich nur wenn man beherzt auf ALT drückt. Das dürften die meisten Windows-Anwender allerdings auch kennen, versteckt sich das Menü im Windows Explorer auch hinter dem Druck auf ALT.

In den aktuellen Nightlys hat man nun den Button, beziehungsweise das Menü dahinter etwas aufgebohrt. Der Anwender, der vielleicht verzweifelt nach dem alten Menü sucht, findet hier die wichtigsten Möglichkeiten um Einstellungen vorzunehmen. Eigentlich logische Schlussfolgerung: das Menü bietet ja noch einigen Platz um Punkte aufzunehmen. Find ich gut! Danke an Pascal für die Info via E-Mail!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ich habe gestern nach dem Update einen richtigen Schreck bekommen.
    Mit gefällt das so in dieser zweispaltigen Form gar nicht. Und es sind (immer noch) nicht alle Menüpunkte vorhanden, so dass man manchmal doch noch auf die alte Menüliste zurückgreifen muss.
    Vielleicht sollte man hier mal etwas mehr bei Opera abgucken.

  2. DancingBallmer says:

    Gut von Opera kopiert. Anfangs sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber nach einer kurzen Zeit nicht weiter problematisch.

    Nun müsste man nur noch endlich die Adress- mit der Tableiste in eine integrieren können, dann wird es richtig schön kompakt. Aktuell habe ich Menü- und Adressleiste zusammengelegt, womit die Neuerung für mich persönlich kaum einen Vorteil bringt.

  3. @DancingBallmer: Von Opera kopiert? Das Operamenü ist aber einzeilig, aufgeräumter und vollständig. Genau das ist dieses neue Fx Menü nicht!

  4. Also für mich sind alle wichtigen Menupunkte dabei =)

    Kann von mir aus so zweispaltig bleiben =)

  5. DancingBallmer says:

    @TomTom
    Stimmt, aber es ist ja erst eine Testversion, da kann sich also noch was tun. Notfalls wird es dafür vielleicht dann auch eine Erweiterung geben.

    Bei Opera ist dagegen der Menübutton in der normalen Leiste neben der Adressbar(jedenfalls bei mir), da bringt die Firefox-Lösung noch einen weiteren Platzgewinn. Wie schon geschrieben, jetzt noch die Adressbar und die Tabs in eine Leiste und schon hat man wieder eine Leiste eingespart.

  6. Man kann doch die Adressbar und alle Navigationselemente in die Leiste mit den Tabs schieben: Menü-Button -> Options -> Toolbar Layout -> Leiste zu den Tabs schieben.

    Die Statusbar kann man da auch ausschalten, bringt nochmal etwas mehr Platz auf z.B. Netbooks.

    Und es sind eigentlich alle Menüpunkte da, Nach Updates suchen z.B. steht dort nicht drin da die Funktion in den About-Dialog wandert

  7. Dieses Menü find ich jetzt echt Klasse. Welche nightly-Build ist das? Würde ich gerne mal ausprobieren!

    Sehr übersichtlich!

  8. Kann nur sagen hoffe das die das Menü nicht so lassen *kotz*

  9. Also mit 2 Spalten gefällt mir das auch nicht. Aber ich finde die Version wird immer besser.

  10. Hey das sieht gut aus.
    Freu ich mich drauf.

  11. @Cashy

    Es taucht noch immer mein Twitter Name auf ob wohl ich diesen nicht Eingetragen habe. Ich habe auch keine Twitter Cookies mehr. Daher bitte lösche das mal raus.

  12. Ich kann da gar nichts löschen, das hast DU eingetragen und DU hast Cookies 😉

  13. Nein habe keine Cookies. Habe ein komplett neues Profil mit neue Cookies und da kann daher nichts mehr dabei sein.

  14. Mach den Test mit Portable Chrome oder so. Verknüpft dürfte da eigentlich nichts sein….ich schaue mal ins Plugin…

  15. So mal mit Chrome unterwegs. Mal schauen ob der Twitter Name immer noch da steht.

  16. Jepp leider. Wusste ich doch das es nicht am Firefox liegen kann.

  17. bei opera war das bei version 10.50 glaub auch so bevor sie es wieder einspaltig gemacht haben.

  18. copy by opera … demnächst wird nur noch der name von ff in opera geändert … eigene Innovationen Fehlanzeige

  19. Ein zweizeiliges Menü kann ich bei’m FF 4.0b5pre (vom 20.08.2010) nicht finden. Das Menü ist zwar spärlich, aber einzeilig. Das das aus einer Trunk stammt, würde ich dem auch erstmal keine große Bedeutung beimessen, einige Teile und Funktionen änderns sich da doch noch beinahe täglich.

  20. Manche Menschen verstehen irgendwie den den begriff Nightly, oder Test-Build nicht.
    Leute, das wird schon vor dem endgültigen Release noch 10 Mal ändern!
    Außerdem finde ich persönlich das Menü in Opera nicht besser. Finde ich viel zu überladen.

  21. Also für ich wäre es wichtig das die einfach alle Punkte die im Normalen Menü zu finden sind auch unter diesem Button vorhanden sind.

  22. @Basian:
    Das wird aber so nicht kommen.
    Mozilla hat Studien darüber gemacht welche Menüpunkte wie oft verwendet werden.
    Sie werden in diesem Menü nur die Punkte einbauen, die auch wirklich benutzt werden. Und viele Menüpunkte des alten Menüs benutzt fast kein Mensch.

    Was ich toll fände, wenn man das Menü wie die Navigationsleiste selber anpassen könnte. Damit wären alle zufrieden.

  23. So was denke ich mir ja auch. Und deswegen, gut das es Add-Ons und CSS gibt um das dann wieder zu ändern.

  24. Moin moin Caschy,
    wäre nett wenn du ab und an eine portable Version der nightly builds zaubern könntest – so wie von dieser hier.

    Die FF Programmierer haben sich ein Stück von Chrome und Opera abgeschaut.

  25. nippelnuckler says:

    dank addons (tiny menu, hide caption) finde ich ff platzsparend genug: http://dl.dropbox.com/u/1301513/firefox_win7.png

  26. Ganz einfach, wie weiter oben schon gesagt: Menü anpassbar machen und gut is‘ 😉

  27. @Trollwiese
    Lad dir einfach eine Portabe Version vom Caschy runter z.B. diese und dann lädst du dir einfach die firefox-4.0b5pre.de.win32.zip herunter.

    Wenn du die hast dann löscht du einfach den Ordner „Firefox“ aus der Caschy Version und kopierst dann den Ordner „firefox“ aus der zip Datei in die Version vom Caschy.
    Fertig

    So kannst du immer auf dem aktuellen Stand bleiben

  28. @probmel:

    von anderen ab schauen bringt nun mal neue Innovationen mit sich. Mozilla ist sicher nicht der einzige, der sich von anderen was ab schaut.

  29. mir wärs lieber wenn sie sich mal um die statusleiste kümmern würden, bzw. hier innovation zeigen würden. angeblich soll ja eine funktion ähnlich dem addon fission implementiert werden. zu sehn is aber noch nichts.

  30. Mir gefiel ja das Menü aus der letzten Testversion ja besser, dieses zweispaltige finde ich zu groß. Könnte man das nicht einfach so machen, dass man die Menüpunkte einfach Drag-&-Drop anordnen und am besten auch als Untermenüpunkte einbinden kann? Im Prinzip so wie bei den Statusleisten?

  31. Na daran muss man sich aber erst gewöhnen.
    Sehr ungewohnte Menüführung für den Firefox…

  32. Ist Bookmark jetzt ein Untermenü von New Tab? Gefällt mir nicht. Optik ist das eine aber Usability ist das andere.

  33. Grausam, einfach nur grausam.

  34. gefällt mir auch überhaupt nicht… werd wohl noch länger bei der alten version bleiben

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.