Favicons erstellen mit wenigen Klicks

Ronny hat mich angeschrieben und mich gebeten seinen werbefreien Dienst doch einmal vorzustellen – weil es wirklich eine nette E-Mail war – und der Dienst für Leute klasse ist die eventuell die ersten Gehversuche im Netz machen, erwähne ich ihn auch gerne hier: FaviNator ermöglicht er euch ganz einfach ein Favicon für eure Seite zu erstellen. Bild hochladen, optional Text eingeben – und ein fertiges Favicon genießen. Drei Alternativen habe ich bereits vor einem Jahr vorgestellt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Danke, Caschy – hast mich erfolgreich vom Putzen abgehalten. 😉

    Eigentlich wollte ich „nur mal schnell Feeds lesen“ und dann sehe ich diesen Beitrag hier. „Auch haben will, geht ja schnell„.
    Soweit zur Theorie.

    Bis mein Quellcode angepasst war und nun auch das Favicon angezeigt wird aber vor allem, bis ein passendes Icon erstellt war, sind > 60 Minuten vergangen – Putzen hat sich damit erledigt…

  2. Haste keine Frau? 😉

  3. Doch, doch – die weilt aber des Berufs wegen knapp 400km entfernt und ist eigentlich nur im Urlaub mal hier. Heisst im Klartext: Selber putzen! 😉

  4. Hallo Leute, für alle die sich bei mir ein Favicon erstellt haben Aufgrund dieser netten Geste von Cashy, wollte ich mich bedanken. Wer noch kein Favicon hat, der kann gerne mal vorbeischauen… gibt einiges neues 😉