Der Google Calendar und die Terminerinnerung

calendar_sm2_de Als Benutzer von Googlemail wird man zeitgleich aus einem Füllhorn an kostenlosen Diensten überhäuft. Einer dieser Dienste ist der von mir geschätzte Google Calendar. Mit ihm kann man Termine verwalten und sich diese Erinnerungen unter anderem per Email zuschicken lassen.

Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten den Kalender zu nutzen. Man muss nicht zwingend seine Termine im Browser eingeben. Als Beispiel nenne ich einmal das perfekte Zusammenspiel zwischen Thunderbird und Lightning oder der Kalenderapplikation Sunbird. Beide Möglichkeiten erlauben es euch, Termine ausserhalb des Google Calendars zu nutzen – nicht nur lesender-, sondern auch schreibenderweise.

Wer keine der eben genannten Möglichkeiten nutzt oder nutzen will, der sollte sich einmal die Firefox-Erweiterung “Google Calendar Notifier” ansehen, über die ich bei Firefox Facts gestolpert bin.

Nach der Einrichtung der Erweiterung mit eurer privaten Kalenderadresse (in den Kalenderdetails auf der Google Calendarseite) erinnert euch der Notifier täglich an eure Termine. Die visuellen Möglichkeiten sind vielfältig. Termine anlegen und bearbeiten muss man allerdings weiterhin über den Inernetbrowser. Deswegen empfehle ich immer – wie bereits oben erwähnt – die Nutzung von Thunderbird mit Lightning oder eben Sunbird. Dann klappt’s auch mit der beidseitigen Synchronisation.

Frage zum Abschluss: Nutzt ihr den Google Calendar? Wenn ja – wie?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. ich werde mich jetzt mal mit http://www.goosync.com/ an den google kalender wagen. denn neben der pc verfügbarkeit, brauch ich den ganzen quatsch auf aufm handy!

  2. Der Google Calendar ist der Mittelpunkt meines Lebens und integriert sich in nahezu alles was ich so am Laufen habe. Geniale Sache und neben GMail und Google Docs das wertvollste was Google mir zu bieten hat.

  3. Goosync ist Schrott! Zyb taugt auch nichts! Hat wer evtl andere Alternativen, um Google Kontakte und Kalender per SyncML anzusprechen?

  4. Hatte auch mal den Google Kalender benutzt und vieles mehr von Google – jetzt lad, syncronisiere, etc ich (auch aus Datenschutzgründen) per FTP einfach automatisch die ical-Datei auf mein Server – das find ich privater und funktioniert sogar einfacher …

  5. gmail, das google adressbuch und der google calendar bilden auch mein digitales leben… den kalender und das adressbuch synchronisier ich über MyPhoneExplorer mit meinem SE-Telefon. Klappt prima – besser als zuvor mit Thunderbird und Sunbird.

  6. SonicHedgehog says:

    Ich nutze Google Calendar mit meinem Handy gemeinsam per myPhoneExplorer (Sony Ericsson). Das Handy ist allgemein – finde ich – ein wichtiges Medium, denn das Handy hast du fast immer dabei! Wenn ich mal fad in der Straßenbahn sitze, trage ich mal den oder den Termin ein, dann wird das per myPhoneExplorer (super Software) synchronisiert und ich hab es 🙂

  7. Ich hab gestern meine 6 lokalen Kalender (^^) auf Google Calendar umgestellt. Über die von dir schon mehrfach erwähnte Erweiterung klappts genauso wie vorher, nur das ich jetzt Überall mal grad nachschauen kann, was wann ansteht. Danke für den Tipp! 😉

  8. Mir ist es ein Rätsel, wie man sich auf einen Online-Kalender verlassen kann. Aber Versuch macht kluch – spätestens, wenn das Ding hakt, ist man dann schlauer.
    Und da man bei Google keine Ansprechpartner hat, ist das dann richtig Klasse.

  9. Hei,
    zwei Sachen. Erstens hängt bei meinem Lightnin ständig die Erinnerung, heißt ich kann sie nicht bestätigen.
    Zum zweiten, gibt es eine Möglichkeit die Komplette PIM Ladung (TB+Lightning) mit einem Palm Z22 zu snchroniesieren. Dieses Palm Sync Plugin funzt iwie nicht richtig…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.