Anzeige

Das neue iPhone in der Videovorstellung

Da komme ich gerade in unsere „IFA-Wohnung“, da bekomme ich schon ein Video zugespielt, welches das neue iPhone, bzw. einen Prototypen zeigen soll (Fotos hier). Länger, mit nicht reflektierendem Glas, mittiger Frontcam und unten sitzendem Anschluss für den Kopfhörer. Wenn Fake, dann klasse gemacht – beinhaltet so ziemlich alle Leaks. Mal sehen, vielleicht wird es das nächste Phone für mich. Denn nach dem Diebstahl vorgestern hat es mein Galaxy Nexus heute auch zerrissen, sodass es so aussieht 🙁

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Sorry, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Fake ist. Da hat sich jemand etwas nach den momentanen Gerüchten zusammengebastelt…
    1) Wäre tatsächlich ein Prototyp aufgetaucht, meinst Du nicht, dass dann irgendjemand „großes“ darüber geschrieben hätte? Das es ein Student am heimischen Schreibtisch filmt, was er aus anonymer Quelle bezogen hat (und es nicht an Gizmodo oder ähnliche) verkauft ist doch etwas seltsam…
    2) Seit iOS 5 startet das Betriebssystem auch ohne iTunes… das werden sie bei iOS 6 wohl kaum wieder eingeführt haben. Und iOS 4 wird auf dem Prototyp wohl nicht drauf sein…

  2. Also iPhone 5 Fakes, die sich an den geleakten Infos orientieren gibt es ja schon. Hier mal n Beispiel: http://www.gizchina.com/2012/08/30/goophone-i5-specification-with-apple-logo-and-ios-6-theme/

  3. Tja ein Nokia hätte deine Hand zertrümmert 😀

  4. Definitiv Fake, man sieht das beim „einschalten“ die Icons reinretuschiert wurden, da nur das Apple Logo auftaucht aber der Hintergrund gleich dunkel bleibt. Außer Apple hat eine neue ultra coole Technologie erfunden 😉 sollte man sehen das die Hintergrundbeleuchtung an geht.

  5. @Jens
    Das mag auf Apple iPhone zutreffen, aber diese „ultra coole Technologie“ hat Samsung S-Amoled getauft 😉

  6. Das matte Aluminium auf der Rückseite sieht schon viel besser aus als die hässliche 2-farbige Rückseite die es bei früheren Leaks zu sehen gab.

  7. das display ist nicht mehr das übliche format, sondern etwas länger.

    hat da nicht sony das design patent drauf? 😉

  8. Ich mag nicht so recht an die Leaks glauben, dennoch, wenn Apple am 12. September etwas komplett „anderes“ aus dem Hut zaubert würde mich das ordentlich flashen, in Anbetracht dessen mit wie vielen Bildern des vermeintlichen iPhone 5 wir es im voraus zu tun haben!

  9. @Jens: Diese „ultracoole“ Technologie hat nicht Apple erfunden, sondern Samsung… Nennt sich AMOLED bzw. OLED und bietet Schwarzwerte, von denen normale LCDs nur träumen können 😉 `

    Die Sache mit iTunes: könnte es nicht sein, dass iPhone5-Prototypen einen iTunes-Zwang haben, damit sie nicht von Unbefugten gestartet werden können? Also so, dass bestimmte iTunes-Accounts für die Nutzung des iPhone5 freigeschaltet wurden (eben die, die es testen sollen)… Wäre zumindest eine halbwegs effektive Lösung um Unbefugten „Zutritt“ zum System zu verweigern…

  10. @Arcx: Nein, das wäre ja wirklich effektiv, letztendlich wünscht man sich den Presserummel aber doch, denke ich 😉
    Die Sicherheitsmaßnahmen sind wahrscheinlich nur für die Versicherung, und offiziell regt man sich auch immer darüber auf, wenn Zeitschriften was von den Innereien veröffentlichen, aber das führt ja eher zu nem größeren Presse-Hype, der Apple aus marketingtechnischen Gründen sicherlich entgegen kommt.
    Also nach außen hin die gleichen knirschenden Zähne wie bei den Patenten zeigen, und dann doch nen Mitarbeiter losschicken, der nen Prototypen oder ein Fake davon in ner Bar liegen lässt.
    Sollte funktionieren ^^

  11. Hoffentlich ist es kein Fake und das Case verändert sich nicht. Ich mag solch einen Purismus. Ohne die Trallalla-Logos auf der Rückseite, wäre es rein optisch für mich perfekt. Schade, dass es ein Apple ist.^^

    Ich denk mal, es werden eh ein ganzer Haufen Prototypen produziert und selbst wenn dieses hier echt ist, heißt es ja nicht, dass es auch das ist, was final sein wird.

  12. Ich kann wohl so langsam die Hoffnung aufgeben, dass das neue nicht so aussieht. Hatte mir eine maximale Größe von 4 Zoll gewünscht, und das (angeblich) neue sieht schon etwas seltsam in die Länge gezogen aus.
    Mir ist mein Galaxy Nexus aktuell schon viel zu groß, kann mich daran nicht gewöhnen ist einfach unhandlich.

    Man muss es aber wohl um ein finales Feedback abzugeben mal selbst in der Hand gehabt haben.

  13. Jojo, Samsung ist der Erfinder der OLED Technik….

    Ganz grosses Kino…

  14. Bin ich der einzige dem auffällt das der Rahmen schwarz ist? das ist der erste Mockup/Dummy/Fake/bla… wo ich das sehe…

  15. wenns tatsächlich so aussieht. dann isses wirklich hässlich….. 😀

  16. ich glaube (noch) nicht dass dies das neue Iphone ist… – irgendwie wäre es zu „einfach“ – einfach ein größeres Display, einen neuen Dock-Connector und gut. Appropo Display – @Cashy – du bist nicht der einzige dem dieses Riesendisplay gebrochen ist, das thema ist einfach dass man in der Hosentasche öfter mal einen kleineren Stoß etc. bekommt, am Tisch hängenbleibt, die Tasche sich auf den Schoß stellt etc – und irgendwann ist es dann soweit und dieses wirklich große Display gibt nach.

  17. Also das „neue“ iPhone sieht tatsächlich nach einem relativ schlechten Fake aus. Ich sage mal so: Der Wille war auf jeden Fall da. 😉

    Dennoch glaube ich aufgrund der bisher veröffentlichten Leaks, dass das iPhone quasi um eine Zeile erweitert und damit in die Länge gehen wird.

    Sind nun wirklich so viele Bauteile aus so vielen verschiedenen Quellen durchgesickert, dass es immer wahrscheinlicher wird.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.