Frisch aus der Gerüchteküche: Google Nexus 7 kommt bald mit 3G

Vorab: Offiziell ist hier erst mal nichts bestätigt – weder von ASUS noch von Google. Das Gerücht besagt jedenfalls, dass das Google Nexus 7 bald auch mit 3G Funktionalität kommen wird.  Paul O’Brien von MoDaCo  hat eine – wie er sagt – gute Quelle aufgetan, die sehr nah am Entwicklungsprozess sein soll.

Sollte sich diese Quelle als glaubwürdig erweisen, wäre ASUS schon mitten in der Produktion und könnte bereits in sechs Wochen die 3G-Geräte raushauen. Dabei ist dann allerdings nicht bekannt, welche Länder direkt mit der neuen Variante des Nexus 7 versorgt werden und was das Teil dann kosten wird.

Grundsätzlich ist es eine Geschichte, die ihr bitte auch erst mal unter „Gerücht“ verbucht, denn es ist natürlich nicht neu, dass einem Device sowas angedichtet wird. Egal, wo ein Tablet erscheint, welches WiFi-only ist: kurze Zeit später können wir davon ausgehen, dass die ersten 3G-Gerüchte auftauchen. Wie auch immer: wir behalten das mal auf dem Schirm und ich bin sicher, dass sich Viele darüber freuen würden, wenn ASUS und Google wirklich bald dieses Gerät am Start haben.

Quelle: MoDaCo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Hoffentlich wahr. Dann kauf ich auch eins!

  2. Grrr, können die das nicht vorher ankündigen?

  3. Ich frage mich sowieso wieso man nicht beide Versionen zum Start direkt hat. Ok das Tab wurde irgendwie in 2 Monaten aus dem Boden gestampft. Aber ich finde für ein Tab muss man den Leuten schon die Auswahl bieten. Mein iPad habe ich damals ohne 3G gekauft und würde dies nie wieder tun. Allerdings finde ich auch am Google-Tab den Speicher viel zu klein, sonst wäre es neben Samsung wirklich das Tab der Wahl.

  4. Gerüchte, Gerüchte, Gerüchteküche. Egal welcher Hersteller. Irgendwie ist sowas Käse. So einige Webseiten und Blogs wären in der Bedeutungslosigkeit versunken, wenn sie nicht mehr über Gerüchte schreiben könnten….

  5. Ja, der hier zum Beispiel. 😀

  6. Dann lest doch einfach einen anderen Blog wenn euch die Beiträge nicht passen. Die letzten beiden Kommentare sind wieder so überflüssig.

    Das Gerücht mit dem 3G Nexus 7 macht ja schon den ganzen Tag die Runde und ich finde das durchaus eine interessante Meldung, vor allem in Hinblick das heute der offizielle Verkaufsstart im Handel mit dem Gerät beginnt und der ein oder andere die nächsten Wochen dann vielleicht doch lieber abwartet ob eine 3G Version erscheint.

  7. Sinnvoller wäre für mich ein MicroSD Slot.

  8. @Sven
    Wohl wahr. Mir fällt nur ein Grund ein, warum der weggelassen wurde: Google will nicht zuviel Konkurrenz zu den Abnehmer seines Betriebssystems machen. Daher wurde das Nexus zu einem zwar ordentlichen Tablet, aber auch zu einem beschnittenen. Wenn man es anders macht und als Softwareanbieter auch gleich die Tophardware zu einem guten Preis anbietet, dann kann man leicht andere Hardwareanbieter vergraulen. Mal sehen, was Microsoft mit seinem Surface da macht. Eigentlich müssen sie es überteuert anbieten, damit es nur als Referenzdesign dient. Wenn es wirklich billig ist (die kolportierten 199$ für die RT/ARM-Version), dann lohnt es sich für andere Hardwareanbieter eigentlich nicht, dort in den Markt zu gehen.

    Naja, aber entweder SD-Karte oder UMTS ist ein Kompromiss, mit dem das Nexus für mich doch wieder einigermassen interessant ist.

  9. nein, Caschys Blog würde ohne Gerüchtebeiträge nicht in der Bedeutungslosigkeit untergehen. Dazu gibt es noch einige sehr gute und interessante Artikel hier, die das Blog weiterhin lesenwert machen.

  10. Naja, wer 3G braucht … ich zumindest nicht. Benutze unterwegs mein SGS3 und zu Hause im WLAN mein Android Tablet. Im Zweifelsfall benutze ich unterwegs die Tethering Funktion, wenn ich wirklich mal einen groesseren Screen brauche. Aber wie fast alles im Leben … einfach Geschmackssache … 😉

  11. @Floqqi

    Auch wenn du das mit dem fehlenden SD Slot nicht mehr hören kannst.
    Der Speicher kann so gross sein wie er will, irgendwann wird er immer voll.
    Und eine SD Karte als Backupmedium (Titanium Backup oder CWM) ist keinesfalls sinnlos.
    Aber wie Du schon richtig bemerkt hast, es gibt ja auch Alternativen.

  12. @Sven:
    USB Stick mittels USB Adapter am Stromanschluß, dazu die App Nexus Media Importer und schon kannst Du einen USB Stick anschließen. Da braucht man dann keine SD Karte. Fast zumindest, da so nach meinem bisherigen Stand Mediendateien gelesen werden können. Ob und wie es dann funktionieren könnte auf den Stick zu kopieren kann ich noch nicht sagen.

  13. @Floqqi
    Ja… so wie es im Artikel steht: Die Argumentation geht an der Realität vorbei.

  14. @Fraggle: Bezüglich Nexus 7 Media Importer, es geht nur Fat&Fat32, NTFS wird nicht untertsützt. Ich hab das App&OTG Kabel, und hab mich vorher nicht genau informiert. Also Dateien welche größer wie 4GB sind, kann man dann nicht kopieren wenn man den Stick oder HDD in Fat32 formatiert hat. Somit ist die App mit dem OTG Kabel für mich nicht brauchbar.

  15. Achja bezüglich der 3G Variante, das ist ärgerlich, wieso man sowas nicht vorher ankündigt, nun hab ich das Nexus 7, und überlege es zurückzusenden (14 Tage Rückgaberecht), wenn definitiv eine 3G Version raus kommt, der fehlende SD Kartenerweiterungslot ist auch ärgerlich, wenn es diese beiden Punkte hätte, dann wäre das Nexus das 7 Zoll Tablet schlechthin..aber so… naja

  16. Frage: Caschy machst du bei „Samsung Mob!lers“ mit?

  17. 3G hätte mich anfangs auch gereizt. Aber nachdem ich gesehen habe, dass ich problemlos mit meinem Steinzeitphone (sprich ohne Touch) mittels Bluetooth mein Nexus 7 mit Internet versorgen kann, brauch ich das nicht mehr.

  18. Meh, scheiss auf 3G 🙂
    Zur Not wird getethert – eine zweite SIM-Karte wollte ich mir sowieso nicht kaufen.

    Habe heute mein Nexus 7 vom örtlichen MediaMarkt (vorbestellt) in Empfang genommen. Öffentlich ausgestellt wurden die dort noch gar nicht. Saturn hatte hier (Münster) auch noch keine am Start, sollen erst nächste Woche kommen.

    Dank der vier 60-für-50-Euro-Gutscheine ein schöner Kauf.
    Eingerichtet, Standort Deutschland gewählt… und Google Music ist bei mir direkt mit drin. Das hatte ich ohne Schnickschnack und VPN-Tricksereien schon mit meinem deutschen Account auf dem Desktop zum Laufen gebracht (über eine Beta-Einladung von einem US-Anwender), auf dem Handy wollte die App nie so richtig („noch nicht in Ihrem Land verfügbar“).
    Scheint das Nexus 7 nicht zu kümmern… 🙂

  19. Asus darf vorher gerne das Infinity als 3G auf den Markt bringen.
    btw: Was für Akkus nutzt ihr beim Tethering?
    Wenn ich grob 4-5 Std im Freien bin hält mein Akku bestimmt nicht soviel Tethering aus daher find ich die 3G Varianten immer noch interessant.
    Stichwort: Prepaid SIM

  20. jetzt noch ein aktiver USB, ein microSD Slot und ein mini HDMI und man könnte es sich fast überlegen…

  21. Welches Uhr Widget ist das auf dem Bild. Würde es gerne auf meinem Nexus 7 auch verwenden. Oder kennt jemand schon ein 6×2?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.