Captchas werden immer schlimmer

Wisst ihr, was ein Captcha ist? Eigentlich ein sinnvoller Schutz um vor Automatisierung zu schützen. Der Benutzer kommt auf eine Seite, gibt einen Code ein – und kann dann etwas herunterladen, in einem Blog kommentieren – whatever. Natürlich gibt es immer wieder findige Leute, die es schaffen ein Captcha auszutricksen und so den Ablauf der Benutzereingabe zu automatisieren. So entsteht dann ein Wettlauf zwischen Ersteller des Captchas und demjenigen, der es umgehen will.

Ich behaupte aber, dass es am Ziel vorbei geschossen ist, wenn der Mensch die Captchas schon nicht mehr erkennen kann – ein Dienst verlangte für kurze Zeit die Eingaben von Buchstaben, in denen wirklich kaum zu erkennende Katzen abgebildet waren.

Ich für meinen Teil bin eben über das bescheuertste Captcha gestolpert, welches ich bisher sah:

Zugleich konnte ich in diesem Beitrag den Microsoft-Dienst Soapbox testen, da Vimeo gerade rumspinnt. Soapbox kann direkt aus dem Live Writer angesprochen werden. Nett.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Ich benutz für eigene Projekte eigentlich meist Re-Captcha, damit bin Ich sehr zufrieden. http://recaptcha.net/ Die Katzendinger von RS hab Ich auch nie kapiert und es glaub Ich einmal von 100 Versuchen geschafft 🙂

  2. Cooles Teil. Endlich nicht mehr so langweiliges steriles Zeug, endlich Web20 bei Captchas!

  3. Erinnert mich auch ein wenig an dxdiag 😉

  4. Och, so ein Ding mit einem sich bewegend balken hatte ich ich auch vor ein paar Tagen mal. Naja, wenn es was nützt warum nicht.
    Und mit den Katzen, solange es nur die Karten waren, fand ich das ja noch OK, als aber noch Hunde dazukamen war es wirklich schwierung Hunde und Katzen zu unterscheiden. Dennoch fand ich zu der zeit RS noch besser, da mann zumindest Nachts als Freeuser eine Ordenlichne Downloadspeed hatte. Im Moment ist der Dienst doch nicht wirklich zu nutzen bei den Geschwindigkeiten. (Nja, wollte halt Geld verdiensen und 54 EUR im Jahr sind auch nicht viel – für Leute die regelmäßig Nutzen) Hm, gibt es bei RS eigentlich auf legale Sachen zum Runterlade ???

  5. gibts auf Rapidshare etwa illegale Sachen??? 😉

    Und für das Speed-Problem gibts auch ne Lösung:
    hxxp://jdownloader.org/home
    und dann einfach durchlaufen lassen.
    So bekommste die privaten selbsterstellteb Urlaubsvideo auch runtergeladen ohne vor dem PC zu verschimmeln 😉

  6. Das mit den Kätzchen bei RS fand ich klasse!
    Die Kätzchen waren zwar nur in den seltensten Fällen zu erkennen, dafür die Hunde umso besser.
    Und was kein Hund ist muss ein Kätzchen sein.

    Logisch, oder?
    Da war mein Studium doch für etwas gut 🙂

  7. Woher weiß man, daß man z.B. mit solchen recaptchas nicht gerade den Spammern hilft?

  8. ich hab mal was von einem projekt gelesen, da sollten die captchas nur über bilder laufen. man muss erkennen können ob es sich um katzen oder hunde handelt. damit aufgrund einer begrenzten anzahl von bildern das ganze nicht durch eine dateierkennung wieder automatisiert werden kann, sollte die bilderkartei der vermissten hunde in den staaten her halten (knapp 3 mio). die idee fand ich sehr lustig und auch einfach für den user. hab aber leider nie wieder was davon gehört.

  9. @Matthias
    ist es normal das die Seite nicht aufgeht bzw. verdammt langsam. Oder liegt das daran das hier soviel mitlesen und das jetzt alle haben wollen ???

    Ansonsten gibt es für Dreambox Besitzer (fals es hier welche gibt) ein entsprechendes Plugin -die ist ja sowieso immer an, da kommt es dann auch nicht drauf an wie lange es dauert.

  10. Ich finde auch, die Captchas werden immer schlimmer! Gerade für ältere Menschen ist das je nachdem eine echte Zugangsblockade. Spammer kommen auch immer mehr auf Ideen, die Captchas auzutricksen, letztens stand ein Artikel auf heise, dass einige Spammer bei Porno-Seiten Zugangsbeschränkung mit fremden Captchas einbauen. Die Besucher der Porno-Seiten „lösen“ dann für den Spammer eben die Captchas, die er dann umgehen kann.

    Es muss also dringend ein neues Spam-Schutz-System her, die (noch) wirkungsvollen Captchas-Varianten sind einfach nicht mehr vernünftig lesbar.

  11. Bei mir hat ein Captcha letztens verhindert, daß ich meine eMails über Mobile Pop abrufen konnte. Bis man darauf kommt ….

  12. @Willi
    Schau dir die adresse nochmal an die er verlinkt hat.
    Sind ein paar Xse zuviel…du kommst schond rauf 😉

  13. SonicHedgehog says:

    Bei Fränks Beitrag kam mir die Idee: Lass den User für dich arbeiten. Zum Beispiel du hast Bilder und willst wissen, ob sich darauf (sagen wir mal so) ein Hund oder eine Katze hast. Der wählt aus und jeder schaut für dich die Bilder an. Oder noch besser: Immer einfache Rechnungen; deine Buchhaltung wird erledigt! ;D

  14. SonicHedgehog says:

    EDIT: Das macht ReCaptcha ja schon; „digitze books“, coole Idee! 🙂

  15. @SonicHedgehog:
    Das Problem dabei ist nur, dass Spammer alles mögliche reinschreiben können 😉

  16. SonicHedgehog says:

    @Philipp: Das wurde mir eh im gleichen Moment klar. Aber wie macht das dann reCaptcha?

  17. falls noch jemand sowas sucht, hier einige Anregungen 🙂
    http://www.johnmwillis.com/other/top-10-worst-captchas/
    Ich wäre für die Mathe-Lösung oder die mit den Symbolen

  18. Viel schlimmer finde ich eigentlich Captchas, die total bescheiden platziert sind. Siehe Myspace.com. Seit nun 2 Wochen muss man bei JEDEM Login einen Captcha eingeben …

  19. SonicHedgehog says:

    @LuNeX: Ein paar davon müssen aber gefakt sein … (Kannte schon die Liste)

  20. Die Anticaptcha.exe für die Rapidshare Captchas hatte die Captchas innerhalb von bruchteilen einer Sekunde fehlerfrei erkannt!
    Wozu dann noch selbst lesen?

    Die Software kann das eh viel besser als das menschliche Auge,
    also fazit:
    Die Captchas verleiten uns alle dazu, Downloader mit Captchaerkennung zu benutzen!
    (Moment, sind Captchas eigentlich nicht gerade GEGEN solche Auotmatisierten Downloader gedacht gewesen?)

  21. hier aber nun wirklich eine vernünftige Alternative. Ingo aus dem Homepage-forum, ein hervorragender Coder, für mich ein Gott in Sachen CSS (und andere) hat dazu einen Beitrag geschrieben: Captchas sind Blödsinn – Alternativen gegen Spam http://www.1ngo.de/web/captcha-spam.html

  22. @Matthias
    Warr schon ok, 20 min. später ging es ohne Probleme.

    @LuNeX
    Wenn wir jetzt für Captch bei Freehostern reden, währe die vorgestelle methode nicht zu gebrauchen (ein Feld freilassen, wo der boot glaubt es gehört eine eMailadressse rein). Bei einer handvoll Freehostern währe das sehr schnell in den entsprechenden Boots hinterlegt.
    Für andere Seiten / Foren währe es sicherlich eine alternative.

  23. @Matthias
    War schon ok, 20 min. später ging es ohne Probleme.

    @LuNeX
    Wenn wir jetzt für Captch bei Freehostern reden, währe die vorgestelle methode nicht zu gebrauchen (ein Feld freilassen, wo der boot glaubt es gehört eine eMailadressse rein). Bei einer handvoll Freehostern währe das sehr schnell in den entsprechenden Boots hinterlegt.
    Für andere Seiten / Foren währe es sicherlich eine alternative.

  24. Hier ist das wohl schlimste Captcha!

  25. Solche captchzas werdet ihr nicht oft sehen. ist total unwirksam und mit orc software und ein bisschen sachverstand völlig simnpel auszulesen.

  26. Manche Captchas sind ganz schön nervig. Bei Facebook haben sie mich besonders gestört anfangs.

  27. Soapbox – werden die Videos automatisch gelöscht? „Sorry: no video found…“

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.