BitBar: Script-System für Infos in der OS X-Menüleiste

bitbar-logo@2xSeit der ersten Version der Open Source-Software BitBar hat sich einiges getan. BitBar ist ein freies Plugin-System für die Menüleiste eures Mac. BitBar stellt dabei die Umgebung, in die Plugins verschiedener Art eingebunden werden können. Die Anzeige der Netzwerk-Geschwindigkeit, aktuelle Titel aus Spotify, iTunes oder das aktuelle Wetter in Timbuktu? Alles zu visualisieren, sofern man das denn will. Die Nutzung gestaltet sich simpel. BitBar muss lediglich heruntergeladen werden und mit Plugins befeuert werden.

itunesplayingbitbar

Diese Plugins landen in einem von euch zu definierenden Plugins-Ordner, aus dem BitBar sich dann alles zieht. Die Plugins sind mit jedem Texteditor zu editieren, es handelt sich um einfach anzupassende .sh-Scripte. Heißt quasi: Text auf den jeweiligen GitHub-Seiten kopieren, ab in den Texteditor, als „Name.sh“ speichern und in den Pluginordner werfen. Unter Umständen daran denken, dass das Script ausführbar ist (Terminal: chmod +x plugin.sh). BitBar und einige Plugins lassen sich direkt über die Seite des Anbieters beziehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Sparbrötchen says:

    Danke. Dadurch daß man im Menü auch Aktionen auslösen kann, ist es eine gute Ergänzung zu GeekTools http://projects.tynsoe.org/en/geektool/ wodurch sich dann auch der geringe Platz für die Informationsanzeige von BitBar relativiert.

  2. Mit brew zu installieren:

    brew install Caskroom/cask/bitbar

  3. …und dann gleich das brew Plugin für bitbar installieren um zu schauen, ob brew noch aktuell ist 🙂

  4. Cooles teil nur leider bekomme ich das Countdown Plugin nicht ans laufen jemand ein how to für mich ?

  5. Sparbrötchen says:

    @error-404
    Was funktioniert bei Dir nicht, wie äußert sich das?
    Skript von https://github.com/matryer/bitbar-plugins/blob/master/Time/countdown.1s.py kopieren, Datei z.B. als countdown.5s.sh in Deinem BitBar Plugin Ordner abspeichern (Hinweise zu Benennung der Datei siehe https://github.com/matryer/bitbar#get-started) , BitBar mit Refresh (oder falls Du schon andere Skripte laufen hast unter Preferences > Refresh) aktualisieren, fertig.

    Klappt das bei Dir? Falls nicht, bitte genauere Fehlerbeschreibung posten.

  6. @Sparbrötchen

    Couldn’t posix_spawn: error 8

    Wenn ich das richtig sehe wird die Ziel Zeit hier eingestellt.
    # Set date in format using this format: yyyy-mm-dd hh:mm:ss
    DATE = ‚2017-12-31 00:00:00‘

  7. Sparbrötchen says:

    @Error-404
    Jetzt weiß ich nicht, ob das Caschys Blogsoftware macht, aber in Deinem Beispiel hast Du typographische Anführungszeichen beim DATE ‚‘ das müssen einfache Anführungszeichen sein ‚ (Shift und #)