BitBar: Script-System für Infos in der OS X-Menüleiste

26. Januar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

bitbar-logo@2xSeit der ersten Version der Open Source-Software BitBar hat sich einiges getan. BitBar ist ein freies Plugin-System für die Menüleiste eures Mac. BitBar stellt dabei die Umgebung, in die Plugins verschiedener Art eingebunden werden können. Die Anzeige der Netzwerk-Geschwindigkeit, aktuelle Titel aus Spotify, iTunes oder das aktuelle Wetter in Timbuktu? Alles zu visualisieren, sofern man das denn will. Die Nutzung gestaltet sich simpel. BitBar muss lediglich heruntergeladen werden und mit Plugins befeuert werden.

itunesplayingbitbar

Diese Plugins landen in einem von euch zu definierenden Plugins-Ordner, aus dem BitBar sich dann alles zieht. Die Plugins sind mit jedem Texteditor zu editieren, es handelt sich um einfach anzupassende .sh-Scripte. Heißt quasi: Text auf den jeweiligen GitHub-Seiten kopieren, ab in den Texteditor, als „Name.sh“ speichern und in den Pluginordner werfen. Unter Umständen daran denken, dass das Script ausführbar ist (Terminal: chmod +x plugin.sh). BitBar und einige Plugins lassen sich direkt über die Seite des Anbieters beziehen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24344 Artikel geschrieben.