Billiger iPad Ständer gesucht? Hier ist das Ding!

So schnell kann das gehen. Da stehe ich noch im Bad, da klingelt mein Postbote, weil er wieder irgend einen Krempel anschlörrt, der nicht in meinen Briefkasten passt. Finde ich übrigens gut, der Aushilfs-Briefträger hat alles, egal welche Größe, in meinen Briefkasten gestopft. Anyway  – euch interessiert bestimmt nicht der Briefträger, sondern eben der Beitrag, den die Überschrift verspricht.

Ihr seht richtig – das ist die Staffelei (oder wie ich sie nenne: iStaffelei) von IKEA, von der ich gestern berichtet habe (iPad Ständer fast geschenkt). In den Kommentaren tauchte die Frage auf, ob das iPad da nicht runter rutschen würde: nein, es rutscht kein bisschen. Gerade ausprobiert.

Hier der iPad Ständer nebst iPad im Hochformat:

Und das Ganze noch einmal von der Rückseite:

Watt kostet das Ding? 1,50 Euro bei IKEA, wie gestern berichtet. Einfach nach Raket fragen. Biologisch abbaubar und der Schreibtisch bekommt gleich etwas kreatives, auch wenn Nappos wie ich davor sitzen 😉 Des Weiteren muss man an folgendes denken: der „IKEA iPad Ständer“ sieht gut aus und kostet nur einen Bruchteil der sonst üblichen Halsabschneiderpreise bei jeglichem Zubehör. Zubehör ist immer teuer, nicht nur von Apple 😉

Lob & Dank an dieser Stelle an Jens & Marco, die gemeinsam  laester.tv betreiben (schlechte Sendungen gucken und dementsprechend kommentieren) und mir nicht nur den iPad Ständer geschickt haben, sondern auch noch Gummibärchen und einen BVB-Aufkleber (brauche ich eh für unser neues Auto!) beigelegt haben.

Also, wer darüber nachdachte sich den iPad Ständer auch zu holen: machen! Gibt von mir den Daumen nach oben 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

48 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    Vielleicht besorg ich mir so´n Dingen, und stell ein Foto vom Caschy drauf!

    Zur ständigen Mahnung: „Ich muß mehr essen, damit ich vielleicht mal auf 68 kg komme!“ (das wär für mich schon ein Erfolg…) :mrgreen:

  2. Kannst von mir gepflegte 20kg abhaben…

  3. JürgenHugo says:

    Dann würd ich (Moment, muß erst mal ins Bad) 82 kg wiegen…herrjeh – ich hab nochmal 2 kg abgenommen. Nur noch 62, grummel. Sofort muß ich ein großes Brötchen essen! Ei wei, der eine is zu dic…stattlich, der andere is zu dünn. :mrgreen:

  4. Perfekt! Ab gehts zu Ikea, jetzt brauche ich nur noch ein iPad!
    #Mecker nicht mal ein original :blueMac Aufkleber auf dem iPad 😛
    (Hoffe das gilt jetzt nicht wieder als Spam 😉 )

  5. Ist doch ’ne sehr preiswerte und sympathische Lösung. Wer ein bisschen mehr ausgeben will (€ 29,50), kann es mit dem GorillaPod versuchen und hat gleichzeitig noch ein cooles Kamera-Stativ dazu:
    http://textundblog.de/?p=3620
    😉

  6. Ich seh das ganz Positiv es ist Billig es ist Praktisch also Perfekt.Hier und da noch nen gummi noppen dran oder ne dichtung vom eimach glas passend machen und fertig.

  7. *rofl!

    Ohne Witz, die Staffelei habe wir zusammen mit einem Bilderrahmen bekommen, zig Jahre her *gg Restbestände bestimmt! Aber, gute Idee, die Staffelei so zu nutzen 😉

    … greetz from me und schönes WE euch allen!

  8. Ich hätte halt einfach gerne erstmal nur ein iPad. 🙁

    (irgendwann klappt’s! :))

  9. Warum Apple so etwas nicht selbst erfindet, das lässt sich doch mit ein wenig ‚Apple-Modding‘ sicher für 119 € verkaufen.
    Matze

  10. Also ich finde die Idee klasse. Wenn ich einen iPad hätte, dann würde ich mir das auch kaufen. Für das Geld kann man nichts falsch machen.

  11. @Markus: Danke für den Hinweis auf das Gorillapod! Hab gleich mal mein kleines (das für das iPad nicht reichen wird) rausgeholt und nutze das jetzt als Halter für mein Telefon (das hier als MP3-Player neben dem Arbeitsplatz steht).

  12. Das coole neue Gimmick ist doch aber keine iStaffelei, sondern eine Staffel-i. Von iKEA.

  13. … tolle Idee so eine hässliche Billig-Staffelei …
    600 € für ein Ipad und dann nicht 20 € über für nen vernünftigen Ständer?

    http://www.pearl.de/product.jsp?pdid=HZ1801&catid=&vid=907

  14. Das ist sehr günstig, das kriegt man selber nicht günstiger hin. Das Material und der Arbeitsaufwand wären da sicherlich höher.

  15. JürgenHugo says:

    @Anke:

    Bei DEM Preis müßte Apple eigentlich so´n „schönen Ständer“ umsonst mitliefern – und nich noch zu Wucherpreisen verscheuern! :mrgreen:

  16. Nicht günstig, aber kommt wohl eher an den Apple Style ran:
    http://preview.tinyurl.com/37w34t4

  17. Super Idee. Jetzt brauch ich nur noch eine Halterung fürs Auto und ich habe ein super Navidisplay :-))

  18. 🙂 hehe… lustige Geschichte hierzu…

    Letzte Woche Donnerstag hab ich mein iPad abgeholt und lese Freitag beim täglichen Blog-Verfolgen hier von dem Ständer und denke „Den hol ich mir auch für den Preis…“

    Nach der Arbeit fahre ich zu meinen Eltern und rufe unterwegs meine Frau an und erzähl ich hiervon… „Ich fahr für dich nächste Woche zum Ikea und hol dir die Staffelei“ sagt die liebste.

    Bei meinen Eltern angekommen habe ich meiner Mutter dann mal das gute iPad gezeigt, weil die ja auch neugierig waren und erwähne so am Rande die Ministaffelei von Ikea und das ich mir die noch als Ständer holen will… sagt meine Mutter „Magst du eine haben? Ich hab davon noch drei Stück im Keller…“

    🙂 Merke: Mutter bunkert wirklich wirklich ALLES!!!

    Abgefahren… Hab alle drei mit genommen. Eins für den Schreibtisch, eins fürs Wohnzimmer und eins gestern einem Freund geschenkt ^^

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.