AVM FRITZ!Fon C6 ist offiziell

Die IFA 2018 bringt nicht nur einen neuen FRITZ!Repeater (AVM FRITZ!Repeater 3000), sondern auch ein neues AVM FRITZ!Fon C6. Dieses Telefon soll das neue Multitalent für Telefonie und Smart Home des Berliner Unternehmens darstellen.

Das neue Telefon bietet alle von FRITZ!Fon bekannten Funktionen wie HD-Telefonie, Anrufbeantworter und mehrere Telefonbücher. Komfortfunktionen wie Smart-Home-Anwendungen, Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyphone oder Weckruf fehlen ebenso nicht.

Neue Funktionen wie die Anzeige von Orts- oder Ländernamen bei ein- und ausgehenden Anrufen oder das Hinzufügen von bis zu fünf eigenen Klingeltönen stehen durch FRITZ!OS 7 auch für das neue FRITZ!Fon C6 bereit.

Das FRITZ!Fon C6 verfügt laut AVM über einen ausdauernden Akku. So sind eine Gesprächsdauer von bis zu 16 Stunden und Standby-Zeiten von bis zu 12 Tagen möglich. In den Handel bringen will AVM das FRITZ!Fon C6 – ebenso den FRITZ!Repeater 3000 – im vierten Quartal 2018. Der Preis soll bei 79 Euro liegen.

Schnelle Fakten:

  • DECT-Schnurlostelefon mit zahlreichen Komfort- und Smart-Home-Funktionen
  • Perfekte Sprachqualität dank HD-Telefonie, Full-Duplex-Freisprechen
  • Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyfon, Weckruf, Makeln, Dreierkonferenz
  • Hochauflösendes Farbdisplay, beleuchtete Tastatur, Headset-Buchse
  • Ab Werk sicher durch verschlüsselte Sprachübertragung
  • Telefonbuch für 300 Einträge, Online-Telefonbuch und mehrere Anrufbeantworter
  • Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen z. B. WLAN-Schaltung, Smart-Home-Anwendungen, Wiedergabefunktion des Mediaservers
  • Anzeige des Live-Bildes von Webcams oder Türsprechanlagen, inkl. Türöffnung
  • 16 Stunden Gesprächszeit, bis zu 12 Tage Standby
  • Helligkeits-, Näherungs- und Bewegungssensor für energieeffizienten Display-Betrieb
  • Tasten zur Lautstärkeregelung an der Geräteseite
  • Ab Ende Q4/18 im Handel erhältlich, Preis: 79 Euro (UVP)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

59 Kommentare

  1. Na hoffentlich ist das C6 besser als das C5 mit dem Rauschen und der schlechten Gesprächsqualität. Und vor allem der schlechten Akku Leistung. Nach 2 Tagen muss man das C5 nämlich schon wieder aufladen, obwohl kaum benutzt.
    Mein Vater regt sich jedesmal über das C5 auf und nimmt lieber sein altes Panasonic.

    • Liegt wohl eher an deiner Leitung als am Telefon.

      • Quark! Hatte auch das C5 und hab’s irgendwann für kleines Geld weiterverkauft und mir wieder ein Panasonic geholt! Das Ding hat ständig rumgezickt, hat man eine Stunde telefoniert -was in einer Familie schnell zusammenkommt- musste schon wieder laden. Empfang in der oberen Etage? Schön wär’s! etc., etc.,.. Mit dem Pana nix dergleichen, es läuft und läuft und läuft…

      • Nö hab VDSL 50 von der Telekom und eine Fritzbox 7590 mit Fritz OS 7.
        Daran liegt es ganz bestimmt nicht.

    • Frank Ingendahl says:

      @Chris, unser C5 steht immer auf der Ladestation, wenn es nicht gebraucht wird. So hat man es wenigsten im Blick und der Akku reicht locker für ein Gespräch über 2 stunden ohne Pause. Rauschen oder Schlechte Qualität? Bei uns nur, wenn man zu weit von der Fritzbox weg ist (Garten oder obere Etage). Ich würde sagen, Technik oder Leitung überprüfen.

  2. Herr Hauser says:

    Jetzt sieht das C6 wieder aus wie das C4, also nicht schwarz und Klavierlack.

  3. Bartenwetzer says:

    Hoffentlich hat man auch an der Software und dem etwas unübersichtlichen Menü geschraubt. z. B. die Möglichkeit geschaffen E-Mails usw. nicht nur einzeln, sondern alle zu löschen. Oder Markieren und löschen.
    Oder das man nicht erst auf Details klicken muss, um alle Rufnummern eines Teilnehmers zu sehen.
    usw.

    • Frank Ingendahl says:

      @Bartenwetzer Das ist ein Telefon!! für mails oder anderes ist das Display viel zu klein. Ich hab seid Jahren Fritz!fons, wusste garnicht das man damit mails lesen kann, macht auch keinen Sinn, weil es ein Telefon ist und das Display viel zu klein. Wenn das Gespräch rein kommt, sehe ich doch wer anruft (Mit Bild wenn ich es in den Kontakten abgelegt habe) Warum soll ich da erst auf Details klicken?

  4. Ich hab‘ seit Jahren fünf Fritz!Fon Telefone im Haus. Drei davon mussten schon wegen Totalausfall die letzte Reise zum Wertstoffhof antreten. Jetzt zickt das nächste bereits: die Einstellungen lassen sich nicht mehr aufrufen und alle Tasten unterhalb davon sprechen nicht mehr an. Das ist unschön für mich. Dabei werden die Telefone in unserem 2-Personen-Haushalt wenig genutzt. – Warum nur kriegen die Geräte so oft den ein oder anderen Infarkt?

    • Frank Ingendahl says:

      @Pangloss mein AVM FRITZ!Fon MT-F DECT läuft seid 2012 völlig problemlos und ebenfalls mein C4 aus 2015. Keine Ahnung was du mit deinen Geräten veranstaltest.

    • unsere 3 MT-F laufen seit 2011 durch, ohne Probleme.
      Nur einmal war der Batterideckl kaputt, was auch nach der Gewährleistung problemlos, schnell und kostenlos von AVM getauscht wurde! Besser geht es nicht, Keine Fritzbox wurde bei uns oder im Bekanntenkreis wegen eines defektes ersetzt.

    • Was machst du den damit – wird haben 4 AVM-Telefone, 2 C5 und 2 des Vorgängers MT( weil wir den optische deutlich ansprechender finden ).
      Die funktionieren, bis auf neue Akkus für die beiden alten Geräte ist da nie ein Problem mit gewesen.

  5. In meinem nächsten Leben werde ich Chefproduktinnovator bei AVM.
    Das Design des vorletzten Produkts + Software vom letzten Produkt = neues Produkt
    Was ist der Unterschied C6 zu C5/C4. Nenneswerte (nicht 5gr leichter)
    Auf Google+ wurde schon vor längerer Zeit mal reklamiert einen Hardkey für eine SmartHome-Aktion zu definieren oder Bluetooth (bei Gigaset erhältich)
    AVM = BRD – Aufguß alter Ideen

    • Gigaset ist auch ein deutsches Unternehmen („BRD“). Ich habe den Eindruck, dass dir das Motzen einfach ungeheuer wichtig ist (=typischer BRD Bewohner). AVM trifft die Bedürfnisse der Masse sehr gut und dazu gehört definitiv nicht Bluetooth bei einem Festnetztelefon, was man eh nur noch für Omas Anrufe herumstehen hat.

      • Mit Bluetooth bei GigaSet ist die geniale Funktion gemeint, dass man sein Hnady zu Hause neben die BasicStation liegen hat und an allen Handgeräten von Giga die Gespräche die auf dem Handy eingehen übernehmen kann. Sprich die tragbaren Giga-Geräte werden zur Handy-Freisprechgarnitur, und bei DECT ist die Reichweite eindeutig größer als bei Bluetooth, funktioniert auch noch weit entfernt im Garten.
        Ich schleppe jedenfalls zu Hause nicht mein Handy stetig mit mir rum.

      • Mein Wunsch nach Bluetooth ist nicht einzigartig – siehe Posting weiter unten und auf Heise.
        Weiters biete Gigaset Bluetooth in ihre Handteile an. Ich bevorzuge zu Hause DECT und bei längeren Telefonate wie z.B. Hotline ist es angenehm mit Handset zu telefonieren als mit dem Teil zwischen Ohr und Schulter.
        Ich würde gern weiterhin zu AVM greifen (da BRD), aber wenn sie technologisch von TP-Link und Co abgehängt werden…

  6. Schade, dass kein Bluetooth für Headset-Nutzung eingebaut wurde… Naja, vielleicht in der C7-Generation.

    Ansonsten: außer dass ich die Dinger schon zu oft habe runterfallen lassen (Akkudeckel gebrochen) habe ich noch mit keiner Gerätegeneration Probleme gehabt. Sprachqualität immer astrein. Vielleicht lohnt es sich in einen Verstärker zu investieren, je nach Wohnungs/Haus-Layout.

  7. Ich weiss nicht was Ihr für Probleme habt. Hab 3 von den Dingern und bin sehr zufrieden.
    Im Gegensatz zu meinen vorherigen Gigasets.

  8. RA Michael Seidlitz says:

    Hier hat auch ein C4 bereits nach 1,5 Jahren den Geist gleich in doppelter Hinsicht aufgegeben (Display defekt; Sprachqualität miserabel).
    Glücklicherweise wurde es aufgrund bestehender Garantie problemlos ausgetauscht.
    Auch bei Amazon gibt es verschiedene Berichte über diverse unbehebbare Mängel.

  9. Wir haben auch ein C5 und sind extrem unzufrieden. Es wechselt ohne erkennbaren Grund (kein schlechter Empfang) ständig zwischen der Fritzbox und einem Repeater hin und her. Dann bricht oft mitten im Gespräch die Verbindung komplett ab. Mit älteren Gigaset Telefonen haben wir keine Probleme.

    Würde wahrscheinlich eher wieder ein Telefon ohne den ganzen unnötigen Podcast und Wetterbericht Müll kaufen, was dafür aber ordentlich funktioniert.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Vielleicht musst du dir nochmal die Konfiguration des Repeaters anschauen? Nach meiner Erfahrung macht der Wechsel zwischen Basis und Repeater bei verschiedenen Geräten Probleme – unterschiedliche Hersteller.

  10. Ich finde es schade, dass AVM es nicht auf die Reihe bekommt Bluetooth einzubauen. Seit Jahren warte ich auf ein DECT-Telefon mit Bluetooth – stattdessen vergeht Generation und Generation und es wird immer nur ein Aufguss des Vorgängermodells präsentiert 🙁

  11. Und was ist diesmal mit dem „Komfortrauschen“? Ich hatte damals zwei C5 wegen dieses Rauschens zurückgeschickt, das ständig im Hintergrund nervt. Mir wurde dann gesagt, das wäre ein Feature, damit man bei aktueller Stille auf der Leitung noch merkt, dass noch eine Verbindung besteht.

    Das war das Dämlichste, was ich bis dahin gehört hatte, aber da die Fons ansonsten prima waren, würde ich dem C6 gerne eine Chance geben (obwohl…in Weiß?). Und rauscht es „komfortabel“?

  12. Wir haben 3 Fritzphone C4 mit denen gab es ständig Krachen,Knacken in der Leitung und auch sehr häufige Verbindungsabbrüche. Da ich auf AVM schwöre und nicht so leicht aufgebe habe ich dann noch 3 C5 gekauft. Bedauerlicherweise exakt die gleichen Probleme trotz der AVM 100 Dect Repeater die auch noch angeschafft wurden keine Besserung. Der Support konnte mit seinen teilweise abstrusen Lösungsvorschlägen auch nicht weiterhelfen. Ich warte jetzt das endlich das OS7 herauskommt. Wenn ich jedoch ehrlich bin, vermute ich das auch das keine Änderung bringt. Meine Begeisterung für AVM schwindet langsam aber sicher dahin. Ich frage mich die ganze Zeit ein Telefon ist doch zum telefonieren da warum kriegt AVM das nicht hin das es funktioniert. Soll ich mir jetzt vielleicht 3 AVM C6 kaufen und dann möglicherweise die gleichen Probleme haben. Die Funktionen die diese Telefone haben sind fantastisch aber eben nur dann wenn auch alles einwandfrei funktioniert.

    • Kauf doch vielleicht erstmal eins zum testen… *wegduck*

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Deine Probleme kenne ich von einem Kunden. Plötzlich traten an allen Geräten Probleme mit Verbindungsabbrüchen und Störungen auf. An der Konfiguration hatten wir nichts geändert. Die Fehlersuche ist bei DECT knifflig. Vermutlich wurde in den benachbarten Büros bzw. Etagen irgendwelchen neuen (Stör-)Sender aufgestellt. Ob DECT, WLAN oder was auch immer haben wir nicht herausgefunden.
      Ich finde es daher schwierig bei Produkten mit Funktechnik mit dem Finger auf den Hersteller zu zeigen. Für eine Beurteilung fehlt uns „Normalos“ meist die Technik.

  13. Kann man nur hoffen, dass jene mehrere Telefonbücher nicht wie beim C5 dann doch mit mit einer Fritzbox verbunden sein müssen, denn dort kann man ohne Fritzbox das C5 quasi nur als Tasten-Telefon wie aus dem letzten Jahrtausend – ohne Telefonnummernspeicher – verwenden ;-/
    Blöd, wenn man so ein Teil schon hat, aber nach Umzug keine Fritzbox mehr da ist.

  14. Was soll eigentlich „Ab Werk sicher durch verschlüsselte Sprachübertragung“ in der Feature-Liste bedeuten?

  15. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Anstelle von dem ganzen Schnick-Schnack hätte ich gerne eine Schnellauswahl der abgehenden Leitung über die Wippe, so wie bei den Snom Geräten. Es ist lästig, wenn ich immer Vorwählen muss, um zwischen privat und dienstlich zu unterscheiden. Nutzt man nur das FBox Telefonbuch, kann man zwar die Vorwahlen einspeichern. Sobald man aber ein synchronisiertes Telefonbuch hat, geht das nicht mehr.
    AVM: Mehr Fokus auf Telefonie, anstelle von Firlefanz bitte. Den ganzen Multimedia-Gammel erledige ich besser und schneller am Smartphone oder Tablet.

  16. Wieder kein Bluetooth, also telefonieren mit Headset weiter nicht möglich und das im Jahr 2018. Sogar Gigaset kann das mittlerweile. Dafür kann ich mit dem Ding Radio hören und anderen Schwachsinn machen, den kaum einer nutzt.

    • Bartenwetzer says:

      Ja – das mit Bluetooth ist schon ärgerlich und eigentlich eine Marke die den Kauf evtl. eher nicht sinnvoll erscheinen lässt.
      Gibt noch andere Probleme z. B. im Formatierungsbereich.

  17. Mannomann, was für Probleme…Ich habe MTD, MTF und C5 im Einsatz ( je eines) und mit allen kann man telefonieren.Ist man zu weir von der Basis weg, dann rauscht und piept es, Abbrüche gibt es im Eimpfnagsberich keine und die Akkus haben in ihrem Leben meist gericht für die Gespräche. Die NiMHAkkus wurden irgendwann mürbe; ausgetauscht. – Wer ein besseres Telefon sucht/ braucht, mag mir bitte mal sagen, wo es „Vergleichstests“ gibt; ich find keine.
    Was ich auch suche: eine Fietscha-List ( Liste der Eigenschafte) der Fritz-Telefone, die über die Prospektangaben hinausgeht. ICH finde keine.
    Danke für Hilfe und „Kopf hoch“ für die Nörgler. Besorgt Euch ein W48 mit langer Anschlußschnur, dann habt Ihr etwas zum Herumtragen und könnt den Hörer ins Doppelkinn, ins Dreifachkinn und auch ins Idealkinn einklemmen beim Telefonieren! Und wg der 5mtr Schnur habt Ihr auch Aktionsradius!

  18. ChiemseeChaot says:

    Bin mit beiden MT-F zufrieden, aber die BT-Funktion fehlt, denn ich möchte ein vorhandenes BT-Headset v. Plantronics auch mei DECT-Telefonen nutzen und nicht nur mit meinem Smartphone. Längere Telefonate sind mit BT-Headset entspannender zu führen.
    Eigene Klingeltöne für die im Telefonbuch eingetragenen Telefonpartner wären auch angenehmer. Auf den integrierten „Multimedia-Schnickschnack“ kann ich gern verzichten und wünsche eine Option, diesen im Telefon-Menü ausblenden bzw. deaktivieren zu können.

  19. Habe seit Jahren fritz!fones und …
    … keine Probleme. Sprachqualität und Verbindung sowohl früher bei vodafone DSL als auch jetzt bei unitymedia Kabel super. Aktuell noch ein M2 und zwei C4 im Einsatz. Passen beide auf eine Ladestation und Ersatzakku liegt hier bereit zum Auswechseln nach den vielen Jahren.

  20. Wenn ich hier so manche Kommentare lese, dann sieht mir das verdammt nach Generation Y aus, nur MIMIMI und mit nichts zufrieden!

  21. Daniel Lottes says:

    Hi zusammen,

    Kann mir jemand sagen ob das C6 auch strahlungsarm sein wird wie das C5 (also ecoDECT)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.