MVV-Fahrplanauskunft für Amazon Alexa (Beta)

Unser Leser Tobias hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass der MVV jetzt einen eigenen Alexa-Skill hat. Der Skill des Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) ist allerdings noch als Beta gekennzeichnet. Mit der Sprachsteuerung lassen sich Verbindungen, Abfahrten & Meldungen schnell und unkompliziert über Sprachbefehle abfragen, so die Macher. Einfach den Skill „MVV-Fahrplanauskunft“ mit „Alexa, öffne MVV!“ in der Alexa-App oder kompatiblen Geräten (z. B. Amazon Echo) aktivieren und loslegen. Möglich sind zum Beispiel Fragen in der Form „Alexa, frage MVV, wie komme ich von Pasing zum Marienplatz?“ Eine Infoseite gibt es für alle Ortsansässigen hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Google Home bekommt das ohne Skill hin:
    „Hey Google, wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Pasing zum Marienplatz?“

    • Wie sieht es bei Google inzwischen mit kurzfristigen Fahrplanabweichungen und Baustellen im MVV aus? Wie Umstiege? Nachdem Google GTFS-Daten von unterschiedlichen Quellen und zu unterschiedlichen Zeiten holt, war die Qualität vor Kurzem noch stark verbesserungswürdig. Zumindest im Landkreis München.

  2. Für mich jedenfalls völlig uninteressant, ich will die Zeiten sehen und vergleichen können, da nutzt es mir wenig wenn mir jemand sagt um wie viel Uhr ich von A nach B fahren kann.

    • Von Google Home wird dir die Antwort aus dem Smartphone gesendet.
      Am Smartphone hat die Möglichkeit die Verbindung entsprechend zu prüfen und anzugleichen. Wirklich super und sehr einfach diese Lösung.
      Einfach mal versuchen.
      Kannst ja mal schreiben ob du mit der Bedienung zurecht kommst.

      • Zum einen nutze ich kein Google Home und zum anderen will ich schon vorher sehen ob eine Verbindung, vor allem wenn man umsteigen muss, sich lohnt oder nicht. Da nützt auch kein Abgleichen anschließend wenn z.B. die Verbindung eine halbe Stunde früher oder später eine bessere Anschlussmöglichkeit hat als die jetzige. Dies geht nur wenn ich den Fahrplan direkt vor mir vergleichen kann und nicht mit einen Sprachassistenten.

  3. Von Google Home wird dir die Antwort an dein Smartphone gesendet.
    Am Smartphone hat die Möglichkeit die Verbindung entsprechend zu prüfen und anzugleichen. Wirklich super und sehr einfach diese Lösung.
    Einfach mal versuchen.
    Kannst ja mal schreiben ob du mit der Bedienung zurecht kommst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.