Avira AntiVir Werbung deaktivieren

Im Mai 2008 beschrieb ich mal, wie man das aufploppende Werbefenster der kostenlosen Antivirenlösung AntiVir von Avira unterdrücken kann. Das ist natürlich für viele nicht so bewanderte PC-Nutzer ein ganz schöner Heck Meck. Das hat sich auch Manuel gedacht. Er hat ein kleines Tool gecodet, welches im Tray darauf wartet, das nervige Werbefenster von Avira AntiVir weg zu klicken.

ANK 1.0 (bzw. NotifyKiller) ist portable Freeware und belegt im Arbeitsspeicher (in meinem Test unter einem Megabyte). Es wartet auf das Werbefenster von Avira AntiVir und klickt dieses dann automatisiert weg. Die Intervalle der Überwachung sind dabei frei einstellbar.

Meinung: Wenn ihr von einem Programm genervt seid, dass große Nerv-Screens einblendet, dann solltet ihr vielleicht die Ursache des Ganzen abschaffen, nämlich das Programm. Oder eben die Premium-Version kaufen – denn der Werbescreen ist der Preis den man zahlen muss (siehe Lizenzbestimmungen).

Ich selber nutze übrigens (sehr zufrieden) die kostenlosen Microsoft Security Essentials. Des Weiteren habe ich auf einer Testkiste die aktuelle Betaversion von AVAST! 5 laufen, ein ebenfalls toller Antivirenscanner (schrieb ich ja schon zig Mal drüber). Diesen gibt es auch in einer kostenlosen Version, aber eben ohne Nerv-Werbung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

61 Kommentare

  1. Die Security Essentials von Microsoft haben mir leider meine Speicher leergefressen (>150 MB). Deshalb wieder deinstalliert.

  2. Wieso denn eigentlich wegklicken? Per Registrierungs-Datei bekommt das doch auch jeder Laie hin. Oder geht es hier eher um die rechtliche Seite ob der Registrierungs-Eingriff legal ist?

  3. pcwDisableAvnotify – Pop-up Werbung bei Avira Antivir unterdrücken
    http://pcwelt-praxis.de/downloads/pcwdisableavnotify
    Nur für XP und Vista Home geeignet
    Frohe Weihnachten!

  4. Ich nutze mittlerweilen AVG, aufgrund des E-Mail-Scanners, aber das wohl eher um eine „gefühlte“ Sicherheit zu haben.

    Ich denke, wenn man das Köpfchen einschaltet und ab und zu mal einen Scan macht, dann düfte da nicht sehr viel passieren.
    Halt nicht wie die Kiddis illegale Sachen öffnen und dann sagen das Windows doof ist, weil man sich zu viele Sachen einfangen kann.

  5. da sich das pop-up bei mir immer im hintergrund öffnet, bekomme ich quasi nichts davon mit. die gute erkennung ist es mir allemal wert, selber so was gelegentlich zu schliessen. im gegenteil, ich freue mich eher das fenster zu sehen, denn dann weiss ich, dass das update geklappt hat. viel mehr nervt mich bei avira free, dass die update-server oft nicht erreichbar sind.

  6. „denn der Werbescreen ist der Preis den man zahlen MUSS (siehe Lizenzbestimmungen).“

    MÜSSEN tut man aufs Klo – und Sterben. Den „Nerv-Schirm“ von Antivir „muss“ man nich…

    Und in den Lizenzbedingungen steht immer viel. Wo kein Kläger, da kein Richter. Ich habe in der Zeit, wo ich Antivir benutzt habe, immer die Gruppenrichtlinien hergenommen. Soo arg rumbasteln muß man da nun auch nich – und ich bin kein absoluter Experte. Ich hab mich im Internet schlau gemacht.

    Antvir hat mich aus einem ganz anderen Grund genervt – die ständigen Updateprobleme. Deswegen benutz ich das nicht mehr.

    Allgemein zu den „Nervereien“ von Progs oder Windows selber: wenn mich etwas arg nervt, und ich habe eine einfache Möglichkeit das zu eliminieren – dann mach ich das. Ich hab da auch kein schlechtes Gewisssen bei. Was anderes ist natürlich, wenn jemand mit Raubkopien oder Cracks dicke Geschäfte macht.

    Aber so´n bißchen „tricksen“ – das halt ich für ´ne lässliche Sünde – auch zu Weihnachten… :mrgreen:

  7. Es gibt auch ein Tool mit dem Namen „Process Blocker“. Das muss auch nicht installiert werden und dort trägt man in eine Textdatei einfach den Namen der Anwendung an die geblockt werden soll (in diesem Fall hier die avnotify.exe) und packt das Ding in den Autostart. Dann sieht man nie wieder was von der Werbung. Auch sehr einfach in der Handhabung und es hat den Vorteil das sich damit beliebig viele Prozesse/Anwendungen unterdrücken lassen.

  8. Ich hatte jahrelang AntiVir benutzt, doch seit der „CHKDSK bei jedem Win7 Neustart“ Problematik hab ich zwangsweise gewechselt – auch auf die Microsoft Security Essentials.
    Für meine Bedürfnisse reichen die vollkommen aus und das Beste: Man bemerkt sie nicht. Die melden sich nur wenn sie wirklich was zu melden haben.

    Als kostenlose Alternative finde ich die MSE daher top!

  9. @caschy: Hm, Du nutzt ein 32-Bit-Windows, nicht wahr? Ich wage mal die Behauptung, dass die Kombination von 64-Bit-Windows und einem 32-Bit-Dateimanager eventuell problematisch ist mit den Microsoft SE. Habe es jetzt nicht mit dem normalen Explorer getestet. Der Punkt ist jedenfalls, dass es – zur Zeit – nicht praktibel ist. Der Virenwächter soll auch nur bei Zugriff prüfen und nicht bereits dann, wenn ich bloß den Verzeichnisinhalt aufliste. Die Verzögerung war nicht immer im Sekundenbereich, aber in jedem Fall spürbar langsamer. Ist ja ne Festplatte und keine SSD.

    Bei Avast hab ich inzwischen die Option gefunden, Updates automatisch zu installieren und die blöde Mitteilung wegzulassen. Nun ist Ruhe im Karton. 🙂

    Die c’t hat schon länger nicht mehr Avast getestet, obwohl es hier auch eine kostenlose Version gibt. Find ich merkwürdig. Würde gerne wissen, ob der Scanner vernünftig ist. Er meldet eigentlich recht wenig (bin ja auch vorsichtig und erfahren), bei PC-Demos gibt es Fehlalarme. Ansonsten ganz gut.

  10. Ich kann ja mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. Ich weiss von jmd, der für einen AV-Hersteller arbeitet, dass es gar nicht mal so günstig ist, in diversen Zeitschriften empfohlen zu werden 😉 Es wird immer schwerer unabhängige ECHTE Empfehlungen zu bekommen, leider.

  11. Vielleicht wurde es hier schon geschrieben (hab mir nich alle comments durchgelesen) aber man kann das ding auch ganz einfach deaktivieren indem man avnotify.exe und avnotify.dll über die richtlinen zur softwareeinschränkung in der lokalen sicherheitsrichtlinie sperrt… dann ploppt auch nix mehr auf und es muss nich nochn extra tool dafür laufen… davon abgesehn bin ich inzwischen auch zu mse gewechselt… die spynet mitgliedschaft lässt sich ja per registry abschalten… darüber hinaus hats in tests teils besser abgeschnitten als so mancher kostenpflichtiger virenscanner… und es braucht nich so viel resourcen…

  12. Fragenkatalog says:

    also deaktivieren ist das ja nicht wirklich. eher ausblenden 😀
    ich bin auf gdata umgestiegen, allein schon, weil ich es mieten kann und wenns mir nicht gefällt, zahl ich auch nix. bald läuft mein windows eh ohne, da ich auf linux umsteige und windows nur selten benutze werde, ergo reicht mir auch brain.exe
    frohe weihnachtstage euch allen

  13. Von Avira brauche ich recht häufig die Rescue-CD, wenn ich mal einen verseuchten PC untersuchen muß. Auf meinem Laptop benutze ich jedoch NOD32 in der schlichten 2.70-Version ohne PFW. Ich finde den Preis von ca. 22 EUR/Jahr (bei der Zweijahreslizenz) angemessen. Die Erkennungsrate ist gut, das Programm nervt nicht mit Benachrichtigungen und wenn es korrekt einstellt, leidet auch die Performance nicht.

  14. Braveheart82123 says:

    Also ich hab beim sperren der Berechtigung von der avnotify.exe
    ein, meiner Meinung nach riskantes Problem festgestellt.
    Leider deaktivietr sich der Webguard d.h. der „aktive“ teil von Avira daher unterlass ich solche experimente vorerst. Klar mich nervt dieses fenster auch weil einfach egal was ich grad mache dieses ding in den vordergrund drängt
    Jetzt ist da meine frage gibts da nicht ne lösung die besser ist?
    aus den kommentaren hier less ich das das auch nicht die geeigenete lösung ist

  15. stoiberjugend says:

    professionelle anwender benutzen nod32! und was hier geschrieben wurde, dass es nod32 demnächst wieder mit einer aktion vom heise verlag gibt ist richtig. falsch hingegen ist, dass die aktion mit einer ct/heise security ausgabe erscheinen soll. richtig hingegen ist, dass mit der c’t #2/2010, erscheint am: 4.1.10, einen 1-jahres lizenz abgreifbar sein wird.

  16. @Braveheart82123:

    Es gibt eine ziemlich narrensichere Lösung nach JürgenHugo Art – hab ich im Blog schon diverse Male erwähnt. Keine Bange – das is nich schwer – für die Superfreaks allerdings nich „elegant“ genug… :mrgreen:

    Du mußt nur im Programmordner die avnotify.exe und die dazugehörige .dll löschen – die liegen normal vollkommen offen da. Eventuell mußt du in den Avira-Optionen vorher den Schutz der Komponenten ausschalten.

    Diese beiden gelöschten Sachen machen NUR das Werbefenster, sonst nix. Sie werden zwar von Avira neu reingeladen, das passiert aber nur beim PRODUKTUPDATE – nicht beim normalen. Und das kommt nur alle 10 Tage – man kann/konnte es so einstellen, das das nur nach Bestätigung downgeladen wird.

    Du müßtest also alle 10 Tage ein paar Sekunden investieren. Und vorher probieren, ob das bei den neuesten Avira-Versionen noch geht. DAS kann ich nämlich nicht, weil ich andere Sicherheits-Software laufen habe. 😛

  17. Braveheart82123 says:

    @Jürgenhugo
    das löst aber mit sicherheit nicht das problem das der Webguard deaktiviert wird und nicht wieder aktivierbar ist mal ganz zu schweigen davon das man sofort ein performanceproblem in windows bis zum teilweise nicht mehr runterfahrbaren system(nur noch richtig ausschaltbar mittels strom aus)

  18. Braveheart82123 says:

    bekommt

    Himmel brain schon off heut babylon 5 schauend.
    ist ne absolut geile scifi-serie

  19. Caschy das ist jetzt ja wohl nicht dein ernst?
    Da bietet Avira ein tolles Programm für Lau und du willst dessen Werbung, was eh nur 1x pro Update aufpoppt, abschalten?

    Mal davon abgesehen ein Programm, das ständig im Tray laufen muss?
    -.-

  20. Ich nutze das tolle Tool gar nicht. Und du erzähle mir bitte keinen über tolle Software, ich gehöre zu den Leuten die tolle Software kaufen und nicht irgendwo her bekommen 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.