Apple Watch hat vor Veröffentlichung bereits Design-Preis abgeräumt

Die Apple Watch ist bereits vor ihrem offiziellen Verkaufsstart erfolgreich. Zumindest in Sachen Design. Sie konnte den iF Design Gold Award einheimsen, ein Design-Preis, der vom Stellenwert her mit dem Oscar in der Filmindustrie vergleichbar ist. Allerdings ist es keine große Überraschung (auch hier sind durchaus Parallelen zum Oscar erkennbar), denn Apple-Produkte erhalten so gut wie immer einen Award vom iF International Forum Design, selbst die meisten Schutzhüllen, die Apple anbietet, wurden mit einem solchen ausgezeichnet.

Apple_Watch

Die Erklärung liest sich wie direkt aus einem Apple-Werbetext entnommen:

„The idea of combining classic materials such as leather and metal with state-of-the-art technology to create a very individual fashion accessory has resulted in a delightful product offering a holistic user experience. The Apple Watch scores highly for each design detail and is an altogether extraordinary piece of design. For us, it is already an icon.“

Wir werden bald sehen, ob die Apple Watch auch technisch das halten kann, was der Hype um die Uhr bisher verspricht. Am 9. März dürfte Apple auf seinem „Spring forward“-Event die letzten Details zur Apple Watch kundgeben und auch endlich ein Verkaufsdatum nennen.

(via 9to5Mac)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Ist schon wieder 1. April?

  2. Eine eckige Uhr, die aussieht wie ein Billigwecker vor 10 Jahren kriegt einen Designpreis? Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll.

  3. Das klingt eher nach „Da steht Apple drauf, da gibt’s ungesehen nen Designpreis obwohl andere Smartwatches (ob rund oder eckig) sicher schöner sind“…
    erinnert mich an ein Video von Jimmy Kimmel: da wird auf die gute alte Casio-Uhr ein Apple-Aufkleber geklebt und die Leute auf der Straße bewundern das Design… 😉
    https://www.youtube.com/watch?v=v9JQsXPd41U

  4. Ich warte mal den Live Eindruck ab, aber den Bildern nach ist die Uhr für mich kein optisches Highlight.

  5. plantoschka says:

    Also umso öfter ich sie sehe, umso besser gefällt mir das Design. Sie hat aufjedenfall etwas besonderes an sich. Allerdings muss man die natürlich mal in echt sehen. Ein iPhone in echt macht einfach nochmal ein ganz anderen Eindruck als ein Foto.

  6. michael_cgn says:

    Das wird wie mit den Tablets, alle kaufen sich so ein Ding und nach einem Jahr liegt es bei 80% in irgendeiner Schublade …

    Uhr, wozu hab ich mein Handy? Brauch ich nicht, will ich nicht, ist mir total egal.

    P.S.: Design? wie schrieb hier jemand, ist wohl 1. April

  7. Nice. Ein Designpreis für die Apple-Watch, ehe sie überhaupt raus ist. Für eine kastige Uhr. Datt kann ja nur die goldene Himbeere sein.

  8. Eine der hässlichsten Smartwatches überhaupt. Pummelig und wie eine Kreuzung aus den alten Casio-Billiguhren und diesen Dingern aus dem Kaugummiautomaten. Aber sie ist halt von Apple, da wirkt der PR-Hype.

  9. Also ich muss sagen, die Begründung ist bei der Uhr mal wirklich berechtigt. Die meisten Smartwatches kommen tatsächlich mit nem simplen Plastikarmband.
    Und was Designs angeht kann man Apple nun echt nicht unterstellen, dass sie sich keine Mühe geben würden. Ich selbst bin kein Fan von den Betriebssystemen aber schnieke aussehen tun die meisten Produkte schon.

  10. Einige Varianten der Apple Watch gefallen mir auch nicht. Aber die Sport Watch mit farbigen Band sind einfach klasse aus. Und generell ist die Uhr einfach bis ins Detail durchdesignt. Nur weil man sich noch nicht an ein rechteckiges Uhrengehäuse gewöhnt hat und weil es einige schreckliche Varianten geben wird (Gold/rot), kann man doch nicht genrell behaupten, dass die häßlich ist. Und wie bereits angesprochen… in echt sieht die Uhr 100%ig beindruckender aus, als auf Fotos. Das geht mir bei vielen deutschen Premium-Autos auch so.

  11. Ich kann mich mit dem Display so gar nicht anfreunden, abgerundete Ecken am Gehäuse und rechteckige Kanten am Display – das wirkt wie aus dem Kaugummieautomaten :/
    Da finde ich das Konzept der runden Uhren schon besser, da merkt man noch nicht mal das es ein Display ist.

  12. Ihr macht hier PR für Apple, während in Barcelona die wichtigste Mobilmesse des Jahres läuft?

    Eure Artikel zum MWC 2015 klingen dagegen ziemlich unmotiviert, alles wie aus zweiter Hand. Ist denn niemand von euch wenigstens vor Ort?

    Wenn Apple auch nur ein einziges Device ankündigt, lasst ihr euch dagegen von Apple um den ganzen Globus fliegen.

  13. Ein Design Preis. ich lach mich tot. So ein Design gab es es schon vor 30 Jahren bei den ersten Diggi- Uhren von Citizen. hahahahahahaha

  14. @willi
    wie oft war caschy bei apple in san francisco? im herbst zur watch vorstellung auf einladung von apple. war er dort vorher schon mal? bin mir nicht sicher.
    und vorher willst du wissen dass jetzt es zur MWC eine einladung inkl. übernahme der flug- und hotelkosten gab?

  15. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: http://goo.gl/t8rQKH

  16. Aus meiner Sicht ist es die schönste Smartwatch, wenn es denn eine runde sein darf.
    Die Schönste bedeutet aber nicht: Schön. Alles ziemlich gruselig in dem Segement…

    Selbst die Moto360. Ziemlich klobig und mit schwarzem Balken am unteren Displayrand. Außerdem sind eckige Uhren/Displays für Texte praktischer.

  17. Edit: … eine eckige .. natürlich

  18. Meiner Meinung nach sehen alle Smartwatches ziemlich gruselig aus.

  19. Als LG letztes Jahr seine erste Smartwatch vorgestellt hatte, haben alle iSheep darüber gelästert, wie hässlich doch rechteckige Uhren mit abgerundeten Ecken seien. Der billige Casio-Stil aus den 80er Jahren halt.

    Aber jetzt, wo Apple auch nur eine rechteckige Uhr mit abgerundeten Ecken verkaufen will, sind andere Hersteller längst weiter. Und die iSheep finden plötzlich schön, was sie früher abgelehnt haben.

    Ist wie damals mit den Displaygrößen über 4″. Niemand ist so leicht umzudrehen und manipulierbar wie Apple-Fanboys. Was interessiert die schon ihr Geschwätz von gestern… 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.