Apple HomePod mini: Ab sofort in Gelb, Orange und Blau bestellbar

Der Apple HomePod mini ist für das Unternehmen offensichtlich ein großer Erfolg. Während man den großen HomePod leider eingestellt hat, setzt man stärker auf den kleinen und günstigeren HomePod mini, der mit seiner Thread-Kompatibilität sogar eine nette Smart-Home-Zentrale ist. Bislang gab es den Smart Speaker HomePod mini in Weiß und Space Grau, nun sind die angekündigten neuen Farben Gelb, Orange und Blau auch in Deutschland bestellbar.

Im Apple Store kostet der HomePod mini weiterhin 99 Euro, in diversen Shops hatte der smarte Lautsprecher mit Siri als Assistent schon oft ein Preisschild von unter 80 Euro. Damit ist der HomePod mini aus meiner Sicht tatsächlich im Apple-Universum fair bepreist, sofern im Haushalt mehr genutzt wird als reines Hören von Musik. Jetzt darf dann auch bald das Update nach Deutschland kommen, welches es dem HomePod erlaubt, seine Nutzer zu unterscheiden. Angekündigt ist es ja bereits.

2021 Apple TV 4K (64GB)
  • Dolby Atmos für faszinierenden, raumfüllenden Sound
  • Der A12 Bionic Chip verbessert Audio, Video und Grafik deutlich, und dadurch auch deine Games und Apps

Wissenswertes:

Intercom: So funktioniert die Kommunikation via HomePod und Co.

Apple HomePod mini: So funktioniert die Übergabe von Musik

HomePod: Automatische Siri-Lautstärke deaktivieren

HomePod-Timer in der Home-App steuern

Apple HomePod: Lautstärke mit einer Automation absichern

HomePod mini wird später den Audiorückkanal des Apple TV 4K nutzen können

Smart Home: Eve, HomePod mini, Thread und die App Discovery

Apple HomePod und HomePod Mini: So steuert ihr Musik

Der Apple HomePod mini im Test

HomePod: Einrichtung mit Apple TV 4K als Heimkino-Lautsprecher

Apple HomePod mini: Der durchschnittliche Stromverbrauch

Molitececool Wandhalter für Homepod Mini, stabile Lautsprecher-Wandhalterung...
  • 【Lautsprecher-Wandhalterung】 Diese Steckdosen-Wandhalterung passt perfekt zum Apple Homepod Mini und wurde so konzipiert, dass sie das...
  • 【Perfektes Kabelmanagement】 Wickeln Sie das Kabel um die Rolle und verstecken Sie es perfekt auf der Rückseite des Halters. Es hilft,...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.